Schäden am Schützenfest-Wochenende: Autos und Garten heimgesucht
Rowdies auf Randaletour durch Bredenborn

Marienmünster/Bredenborn (WB). Rowdies sind in Bredenborn am Wochenende aufgefallen. Zufällig wurde zeitgleich dort Schützenfest gefeiert. Gibt es einen Zusammenhang zwischen und Bier und Randale?

Montag, 29.07.2019, 14:18 Uhr aktualisiert: 29.07.2019, 14:20 Uhr
Autos sind in Bredenborn beschädigt worden (Symbolfoto) - am Schützenfestwochenende. Foto: dpa
Autos sind in Bredenborn beschädigt worden (Symbolfoto) - am Schützenfestwochenende. Foto: dpa

Die Polizei beschreibt die Vorgänge so: »In der Nacht von Samstag, 27., auf Sonntag, 28. Juli, ist es in der Liboristraße in Bredenborn zu mehreren Sachbeschädigungen und Diebstählen gekommen. In einem Garten wurden verschiedene Gegenstände beschädigt. Aus einem in der Liboristraße abgestellten Ford Fiesta sind eine Handyhalterung entwendet und das Fahrzeug beschädigt worden. An einem in der Nähe abgestellten Ford Kuga wurden die Windschutzscheibe und ein Seitenspiegel beschädigt.«

Sachdienliche Hinweise zu Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Höxter, Tel. 05271-9620, entgegen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6813756?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F
Verdi ruft zu Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr auf
Pendler müssen sich am kommenden Dienstag bundesweit auf Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr einstellen.
Nachrichten-Ticker