Gregor Meier wird Fachhochschul-Dozent
Kämmerer verlässt Stadt Marienmünster

Marienmünster (WB/dp). Kämmerer Gregor Meier verlässt die Stadt Marienmünster – das hat die Verwaltung jetzt auf Anfrage des WESTFALEN-BLATTES bestätigt. Sein Nachfolger steht bereits fest, wird aber derzeit noch nicht benannt. Der neue Mann der Finanzen soll sein Amt am 1. Oktober antreten. Die letzten Formalitäten werden noch geklärt.

Donnerstag, 26.09.2019, 05:52 Uhr aktualisiert: 26.09.2019, 06:02 Uhr
Gregor Meier verlässt die Stadt Marienmünster. Foto: Dennis Pape
Gregor Meier verlässt die Stadt Marienmünster. Foto: Dennis Pape

Gregor Meier, der seit 2015 in Marienmünster arbeitet, wird Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Bielefeld – er hat sich gegen etwa 100 Bewerber durchgesetzt. »Gregor Meier ist ein absoluter Finanzfachmann und ein angenehmer Kollege. Er hat sich extrem schnell bei uns eingearbeitet in einer Phase, in der noch ausstehende NKF- Jahresabschlüsse erledigt werden mussten. In diesem Jahr wird nun auch der Abschluss 2018 vorgelegt«, sagte Bürgermeister Robert Klocke. Aufgrund des Wechsels werde der Haushaltplan 2020 wohl erst im Januar oder Februar eingebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6957994?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker