Komponist Walter Steffens vertont Botticelli-Gemälde für Großveranstaltung Höxter
Gartenschau bekommt eigenes Konzert

Höxter/Marienmünster (rom). Kein bekannter Komponist in der Musikgeschichte hat mehr Gemälde vertont als er: Professor Walter Steffens (85) widmet nun eines seiner Werke der Landesgartenschau (LGS) und dem Weltkulturerbe Corvey. Vertonen möchte er Botticellis Gemälde „La Primavera“ (Der Frühling) in Form eines Violinkonzertes.

Dienstag, 28.01.2020, 22:27 Uhr aktualisiert: 28.01.2020, 22:30 Uhr
Walter Steffens lebt in Marienmünster. Der Professor vertont Gemälde – auch für die Landesgartenschau. Foto: Winkelhahn
Walter Steffens lebt in Marienmünster. Der Professor vertont Gemälde – auch für die Landesgartenschau. Foto: Winkelhahn

Die Idee dazu kam Steffens bereits 2018 , den Auftrag gab es jedoch erst jetzt: Der Landtagsabgeordnete Matthias Goeken (CDU) und Hans-Hermann Jansen (Musikfreunde der Abtei Marienmünster) wollen mit dem Werk sowohl die LGS in Höxter als auch das 1200-jährige Jubiläum des Corveyer Westwerks bereichern.

Bereits vor zwei Jahren machte Steffens der Stadt Höxter das Angebot, das Gemälde für die LGS zu vertonen. »Wer an die Landesgartenschau denkt, kommt um die Flora in Botticellis Werk natürlich nicht herum«, sagte Steffens damals dem WESTFALEN-BLATT. Die Stadt reagierte jedoch nicht auf das Angebot. Umso mehr freut sich der Komponist nun, dieses „wunderbare Projekt“ umsetzen zu können.

Walter Steffens wurde in Aachen geboren und lehrte Komposition am Hamburger Konservatorium und an der Musikhochschule Detmold. Er zählt zu den bekanntesten Tonsetzern seiner Generation und erlangte mit seinen Werken weltweit Erfolg. Steffens lebt und wirkt in der Abtei Marienmünster.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7224319?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F
Grenzwert bei Corona-Neuinfektionen pro Woche überschritten
Ein Helfer der Johanniter hält im Corona Testzentrum am Flughafen Hannover ein Teststäbchen.
Nachrichten-Ticker