40 Feuerwehrleute am frühen Mittwochmorgen in Vörden im Einsatz
Heizung löst Zimmerbrand aus

Vörden -

Ein Nachtspeicherofen ist für einen Brand am Mittwochmorgen in Vörden verantwortlich. Nach Angaben der Polizei war das Gerät nach einem längeren Stillstand wieder in Betrieb genommen worden. Weil offenbar Lüftungseinrichtungen blockiert waren, entwickelte sich in dem Gerät ein Wärmestau, so dass es zu den Feuer kam. Einen elektrotechnischen Defekt schließt die Polizei aus.

Mittwoch, 25.11.2020, 10:34 Uhr
In diesem Haus, das die Bewohner derzeit renovieren, ist das Feuer am frühen Mittwochmorgen im Bereich eines Nachtspeicherofens ausgebrochen.
In diesem Haus, das die Bewohner derzeit renovieren, ist das Feuer am frühen Mittwochmorgen im Bereich eines Nachtspeicherofens ausgebrochen. Foto: Marius Thöne

 

Die beiden Bewohner des Hauses, zwei Männer (50 und 45 Jahre alt) blieben unverletzt. Ein Verdacht auf Rauchvergiftung bestätigte sich nach medizinischer Behandlung vor Ort nicht. Beide brauchten nichts ins Krankenhaus. Die Männer hatten das Haus an der Talstraße kürzlich erworben und waren zuletzt dabei es zu renovieren.

Haus kürzlich erworben

In dem Raum, wo das Feuer ausgebrochen ist, hatten sie sich ein Wohnzimmer eingerichtet. Die Feuerwehr hatte bei den Löscharbeiten die Einrichtungsgegenstände zum Teil auf die Straße gebracht. Auf dem Gehweg vor dem Haus lagen am späten Vormittag beispielsweise noch Teile einer verbrannten Polstergarnitur.

Renovierung lief

Die Feuerwehr rückte gegen 5.30 Uhr mit 40 Einsatzkräften in die Talstraße aus. Mit Atemschutz bekämpften sie den Zimmerbrand, den sie schnell unter Kontrolle bringen konnten. Das betroffene Wohnzimmer sei stark in Mitleidenschaft gezogen worden, sagte Polizeisprecher Jörg Niggemann am Vormittag. Die anderen Räume seien verraucht.

Die Landesstraße 755 war zu Beginn der Löscharbeiten zunächst komplett gesperrt worden, später konnten Autos zumindest halbseitig passieren. Sie ist eine wichtige Verbindung zwischen Höxter und Nieheim.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7693877?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851045%2F
Olaf Scholz rechnet mit zweiwöchiger Lockdown-Verlängerung
Vizekanzler Olaf Scholz rechnet mit einer Verschärfung der Corona-Maßnahmen am Dienstag.
Nachrichten-Ticker