Corona-Regeln werden kontrolliert: Die Polizei hat im Kreis Höxter auch die 15-Kilometer-Grenze überwacht.

Polizei Höxter stellt 16 Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung fest – ohne Maske im Auto – Quarantäne nicht ernst genommen Viele Kontrollierte sind uneinsichtig

Kreis Höxter - Zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung sind laut Polizei Höxter von Freitag, 15. Januar, bis zum Montagmorgen im Kreisgebiet festgestellt worden. Am Freitag, 15. Januar, gegen 16 Uhr, meldete ein Passant der Polizei mehrere Jugendliche, die ohne Einhaltung der Corona-Verordnung auf einem Schulhof gestanden haben. Die Quittung: Sechs junge Leute kassierten Anzeigen. mehr...


Qualifizierung ist das A und O auf dem Weg in eine sichere Arbeitsstelle.

Arbeitslosenzahlen im Kreis Höxter steigen trotz Corona nur leicht Kurzarbeit bleibt die Chance in der Krise

Kreis Höxter - Kaum überraschend hat die Corona-Pandemie Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt auch im Kreis Höxter. Diese sind allerdings nicht so dramatisch, wie Heinz Thiele, Leiter der Agentur für Arbeit in Paderborn, betont. mehr...


Die Polizei warnt vor Glätte, verursacht durch eine Dieselspur.

Glatte Straßen in Höxter – Polizei rät zur Vorsicht Transporter verliert Diesel

Höxter - Die Polizei warnt vor Straßenglätte in Höxter. Grund ist nicht Glatteis oder Schneefall, sondern eine Dieselspur. mehr...


Sieger und Verlierer: Armin Laschet (rechts) hat sich im Rennen um den Parteivorsitz gegen Friedrich Merz durchgesetzt.

Delegierte aus dem Kreis rufen Partei zur Einigkeit auf – Sachpolitik soll zunächst im Vordergrund stehen „Merz ist nicht rübergekommen“

Kreis Höxter - Merz, Röttgen oder Laschet? Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes hatten sich im Vorfeld klar für Friedrich Merz als neuen Parteichef ausgesprochen. Am Ende schaffte es am Samstag aber NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, sich in einer Stichwahl gegen Merz durchzusetzen. Wie haben die fünf Delegierten aus dem Kreis Höxter den ersten digitalen CDU-Bundesparteitag erlebt? Wie geht es nun weiter? mehr...


Der Arbeitskreis Antonius organisiert die Predigtreihe (von links): Ute Lämmchen, Christa Stoltz, Pastor Thomas Nal, Peter Egelkraut und Judith Westermeier. Es fehlt Hiltrud Vornholt.

Antonius-Dienstage mit Predigtreihe in Fürstenau geplant – Willibert Pauels spricht zum Abschluss „Das Leben ist das Wertvollste“

Fürstenau - Vorausgesetzt, die Corona-Lage lässt es zu, wollen die Fürstenauer auch in diesem Jahr ein mehr als 320 Jahre altes Gelübde erfüllen und bis Ende März immer dienstags Gottesdienste mit verschiedenen Predigern feiern. Der bekannteste unter ihnen ist der aus dem Kölner Karneval bekannte Diakon Willibert Pauels. mehr...


Der Kreis Höxter möchte sich an der Internationalen Woche gegen Rassismus im März 2021 beteiligen. Dazu suchen (von links) Schirmherr Landrat Michael Stickeln, Dominic Gehle (Leiter der Abteilung Bildung und Integration), Kreisdirektor Klaus Schumacher und Filiz Elüstü (Leiterin Kommunales Integrationszentrum) noch Ideen für Projekte und Angebote.

Kreis Höxter nimmt an internationaler Aktion gegen Rassismus teil – Ideen online einreichen Wochen im Zeichen der Toleranz

Brakel - Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter möchte gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Schulen, Vereinen und anderen Organisationen auf die gelebte Vielfalt, das gesellschaftliche Engagement sowie den Zusammenhalt im Kreis Höxter aufmerksam machen. mehr...


Drei weitere Menschen sind im Kreis Höxter im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben.

Drei weitere Todesfälle im Kreis Höxter Inzidenzwert steigt wieder leicht an

Kreis Höxter (WB/thö) - Drei weitere Menschen sind im Kreis Höxter im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Das geht aus den neuen Zahlen hervor, die der Kreis Höxter in der Nacht von Samstag auf Sonntag (Stand 0 Uhr) veröffentlicht hat. mehr...


Richterhaus im Fokus: Diese Aufnahme stammt aus dem Jahres 1958 und wurde vom Kirchturm aus erstellt.

Endspurt bei Arbeiten in Nieheim: Team der Tagespflege zieht bald ein ein – Stadt ermöglicht barrierefreien Zugang Der verschollene „Schatz“ des Richterhauses

Nieheim - Es sind nur ein paar Meter in die Tiefe – aber dort unter dem Richterhaus, das von der Stadt zu einem neuen „Haus der Generationen“ umgebaut wird, ist der wohl älteste Gebäudeteil Nieheims zu finden. Es ist ein fast vergessener „Schatz“, der eine Brücke in das späte 16. Jahrhundert darstellt. mehr...


1 - 10 von 1183 Beiträgen