Höxter / Brakel / Warburg Störungen im Mobilfunknetz der Telekom

Das mobile Telekomnetz ist derzeit massiv gestört. Foto: dpa

Das mobile Netz der Telekom ist in weiten Teilen des Kreises Höxter derzeit massiv gestört. Telefonieren mit dem Smartphone ist nur selten möglich, auch der Internetzugang ist aktuell lediglich eingeschränkt verfügbar. Bis Donnerstagnachmittag um 16 Uhr soll das Problem andauern. mehr...

Alleinunfall: Die Insassen dieses BMW sind in Vinsebeck zu Fuß geflüchtet – es besteht der Verdacht, dass sie Drogen konsumiert hatten. Foto: Polizei

Höxter Jeder Sechste haut einfach ab

Wer anderen in die »Karre« fährt, hinterlässt einen Zettel und die Sache ist geklärt. Eigentlich ganz einfach, oder? Falsch! Ein derartiges Verhalten erfüllt den Tatbestand der Unfallflucht. mehr...


Mitten im Ort ist dieses Wohnhaus mit Scheune am 11. April nachts um 3 Uhr abgebrannt. Foto: Yannick Lessmann

Nieheim Brandursache nicht klar feststellbar

Die Ermittlungen der Polizei Höxter und der Brandsachverständigen der Gebäudeversicherung zur Brandursache beim Wohnhausbrand am 11. April in Sommersell sind zunächst abgeschlossen. Eine Brandursache ist nicht klar feststellbar, so die Polizei. mehr...


Beste Unterhaltung beim 10. Nieheimer Familientag auf der Marktstraße versprechen Vertreter des ausrichtenden Gewerbevereins (von links) Björn Schmidt, Raphaela Hoemann und Frank Filter, 1. Vorsitzender. Foto: Bettina Schulz

Nieheim »Ein toller Tag für wenig Geld«

Der Nieheimer Familientag feiert Geburtstag: Die beliebte Veranstaltung für die ganze Familie erlebt seine zehnte Auflage und punktet mit bekannten und bewährten Angeboten. mehr...


Der Dachstuhl des Wohnhauses wurde bei dem Brand stark beschädigt. Foto: Michael Robrecht

Nieheim Polizei schließt Vorsatz aus

Im Fall des Großbrandes in Sommersell kann die Polizei ausschließen, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. mehr...


Großen Schaden hat ein Brand in Sommersell angerichtet. Die am Wohnhaus angebaute Scheune ist komplett ausgebrannt. Auch das Auto ist ein Opfer der Flammen geworden. Foto: Polizei Höxter

Nieheim Großbrand: Wohnhaus und Scheune zerstört

Im Ortskern von Sommersell ist am Donnerstagmorgen um 3.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen, bei dem eine Scheune und ein Wohnhaus komplett zerstört worden sind. 30 Anwohner mussten wegen des Großbrandes ihre Häuser verlassen. mehr...


Bäckermeister Axel Drewes hat am Wochenende in Nieheim wieder ein kräftiges Roggen-Mischbrot gebacken, das zur Eröffnung des Culinariums auf große Nachfrage stieß. Gerne beantwortete der Experte auch Fragen rund um das Thema Brot. Foto: Heinz Wilfert

Nieheim »Kochshows im Museum möglich«

Das Culinarium in Nieheim hat am Sonntag mit einem bunten Programm für Groß und Klein die neue Saison eröffnet. Die Museen haben bis Oktober immer Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Letzter Einlass in die Museen ist jeweils um 17 Uhr. mehr...


Feuerwehrsportler Mathias Schmidt aus Marienmünster-Bredenborn (2. von links) organisiert am Samstag, 25. Mai, wieder den »Höxteraner Feuerwehrlauf«. Das WESTFALEN-BLATT lobt erstmalig einen Preis aus. Foto: Harald Iding

Höxter/Marienmünster Feuerwehrlauf in der Kreisstadt

Die Lokalredaktion Höxter des WESTFALEN-BLATTES beteiligt sich in diesem Jahr zum ersten Mal nicht nur in Form einer ausführlichen Berichterstattung am Höxteraner Feuerwehrlauf. Die Heimatzeitung lobt darüber hinaus auch einen Preis über 200 Euro für die Löschgruppe aus, die die meisten Teilnehmer stellt. mehr...


In der alten Küche des Museums im Kornhaus (auch Sackmuseum) fühlt sich der Vorsitzende Ulrich Pieper wohl. Er feiert am 8. April seinen 80. Geburstag. Foto: Harald Iding

Nieheim Macher und Querdenker mit Herz

Zurück zu den Wurzeln. Seine Geburtsstadt Braunschweig steuert heute, 8. April, der Stadtheimatpfleger von Nieheim, Ulrich Pieper, an. »An meinem 80. Geburtstag möchte ich in der Pfarrkirche ein Gebet sprechen, in der ich getauft worden bin.« Damit aber Freunde und Wegbegleiter von Pieper die Gelegenheit bekommen, persönlich zum Ehrentag zu gratulieren, gibt es eine große Feier. mehr...


Stadtheimatpfleger Ulrich Pieper (79) ist fassungslos: »Auf einer Feldflur zwischen Nieheim und Oeynhausen ist ein erheblicher Eingriff in die Landschaft vorgenommen worden. 15 stattliche Eichenbäume am Wegesrand und auf dem Acker sind gefällt worden. Das ist ein Fall von Umweltfrevel!« Foto: Harald Iding

Nieheim/Steinheim »Das ist ein Fall von Umweltfrevel«

Sie bringen sich im Team für die Natur ein: Wolfgang Schlick (74), Wilfried Erbsland (67) und Ulrich Pieper (79) haben neue Flechthecke gesetzt. Auf dem Nachbar-Acker bietet sich ein ganz anderes Bild, die Senioren sind geschockt. mehr...


1 - 10 von 576 Beiträgen