Nieheim „Neuer Rat ist Hoffnungsträger“

Johannes Schlütz (rechts) am Stichwahlabend nach seiner Ankunft in der Aula der Katholischen Grundschule. Der zukünftige Bürgermeister will am 2. November seinen Dienst im Bauhof starten. Das Wahlergebnis lag Sonntag um 18.26 Uhr vor. Foto: Sabine Robrecht

Der Bürgermeister ist gewählt. Jetzt stellt sich die spannende Frage, welche Konstellationen oder feste Bündnisse sich unter den fünf Parteien im Rat bilden werden. Denn die CDU ist zwar stärkste Kraft, hat aber mit elf von 24 Sitzen (43,9 Prozent) nicht die absolute Mehrheit. mehr...

Großer Applaus für Daniel Hartmann in den Bürgerstuben. Foto: Jürgen Drüke

Höxter/Nieheim/Marienmünster Daniel Hartmann gewinnt Wahlkrimi in Höxter

Daniel Hartmann (43, parteilos) wird neuer Bürgermeister in Höxter. Johannes Schlütz (50, parteilos) übernimmt den Chefsessel im Nieheimer Rathaus und Josef Suermann (57, parteilos) ist von Anfang November an Stadtoberhaupt in Marienmünster. mehr...


Johannes Schlütz und sein Team. Foto: Sabine Robrecht

Höxter/Nieheim/Marienmünster Hartmann, Schlütz und Suermann haben es geschafft

In Höxter, Nieheim und Marienmünster werden an diesem Sonntag die Bürgermeister in einer Stichwahl ermittelt. Die Siegen stehen eine Stunde nach Schließung der Wahllokale fest. Alle neuen Entwicklungen lesen Sie hier. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Höxter Stabil auf niedrigem Niveau

Im Kreis Höxter ist die Zahl der aktiven Corona-Infektionen am Samstag auf niedrigem Niveau konstant geblieben. Das hat die Kreisverwaltung am Morgen mitgeteilt. Von Freitag auf Samstag sind keine neuen Infektionen gemeldet worden. Zwischen Egge, Weser und Diemel ist das Corona-Virus aktuell weiter bei 19 Patienten nachgewiesen mehr...


An der Realschule ist ein weiteres Kind positiv auf Corona getestet worden. Foto: Iding

Nieheim Weiterer Corona-Fall an Nieheimer Realschule

An der Nieheimer Peter-Hille-Realschule gibt es im achten Jahrgang einen weiteren Coronafall. Das hat Bürgermeister Rainer Vidal am Freitagnachmittag mitgeteilt. mehr...


Zusammen wollen (von links) Alhard, Marc und Janina Ruberg das Familienunternehmen in die Zukunft führen. Der Seniorchef führte das Unternehmen seit Beginn der 1980er Jahren alleinverantwortlich. 55 Mitarbeiter und zehn Lehrlinge sind beschäftigt. Foto:

Nieheim Dreigestirn plant die Zukunft

Innovationen fördern und Traditionen bewahren: Dieser Leitlinie folgt beim Nieheimer Maschinenbauer Gebr. Ruberg Firmenchef Alhard Ruberg bereits in der fünften Generation. Nun schickt sich mit der 29-jährigen Tochter Janina und dem 31-jährigen Schwiegersohn Marc Ruberg die sechste Generation an, in die strategische Führungsaufgaben in der Personalleitung und im Vertrieb zu übernehmen. mehr...


Die Hille-Realschule in Nieheim. Foto: Harald Iding/Archiv

Nieheim Realschule bleibt noch zu

Die Nieheimer Peter-Hille-Realschule bleibt auch an diesem Freitag geschlossen. Das hat Bürgermeister Rainer Vidal am Donnerstagnachmittag mitgeteilt. mehr...


Eine Schülerin der Realschule Nieheim ist nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Jetzt sind mit ihr insgesamt 90 Personen in Quarantäne. Foto: Harald Iding

Nieheim 90 Schüler und Lehrer in Quarantäne

Bei einer Schülerin der Peter-Hille-Realschule Nieheim ist eine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus nachgewiesen worden. Sie befindet sich aktuell in 14-tägiger häuslicher Quarantäne. mehr...


Carsten Torke (von links), Birgit Ischen und Rainer Vidal haben das neue Herbstprogramm der Städte vorgestellt. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim / Nieheim Premiere: Ferienprogramm im Herbst

„In diesem Jahr ist alles anders“, sagt Kinderferien(s)pass-Organisatorin Birgit Ischen. Nachdem das beliebte Sommerangebot der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war, gibt es jetzt erstmals in den Herbstferien (12. bis 24. Oktober) einen Ferienspaß mit einem interessanten und abwechslungsreichen Programm – für Kinder im Alter zwischen vier und 13 Jahren aus Steinheim und Nieheim. mehr...


1 - 10 von 946 Beiträgen