Nieheim/Steinheim/Höxter Erstes Chorfestival in der Grundschule

Beim Interkulturellen Chorfestival werden am 17. November fünf Chöre in der Grundschule Nieheim auftreten. Darauf freuen sich: (stehend, von links) Tuija Niederheide, Filiz Elüstü (beide Kommunales Integrationszentrum), Nieheims Bürgermeister Rainer Vidal, Steinheims Bürgermeister Carsten Torke, Kreisdirektor Klaus Schumacher, Karin Finkeldei (Schulleiterin der Grundschule Nieheim), Martin Leins (Leiter der Musikschule Höxter), Höxters Bürgermeister Alexander Fischer und am Piano Anna Sophie Türich (Leiterin der Musikschule Steinheim). Foto: Kreis Höxter

Chormusik mit Festival-Charakter: Diese besondere Mischung erwartet Musikinteressierte am 17. November ab 14 Uhr in der Nieheimer Grundschule. Auch zwei Musikschulen beteiligen sich an der Grßveranstaltung. Der Eintritt ist frei. mehr...

Freude über die Spende (von links) Mario Bertram, Erwin Nowak, Luisa Gütschow, Theodora Franzke, Inge Benning, Matthias Schlüter, Carolin Tiemann, die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr sowie Lars Tiemann und Christiane Fischer. Foto: Jugendfeuerwehr

Nieheim Spende für Jugendfeuerwehr

Zu einem Übungsabend der Jugendfeuerwehr hatten sich jetzt die Nieheimer Landfrauen sowie die kfd St. Nikolaus Nieheim angemeldet – und im Gepäck hatten sie einen Spendenscheck über 600 Euro. mehr...


Der Apfel wird als »Miniapotheke der Natur« geschätzt. Ob pur, als Kompott oder auf dem Kuchen – die Frücht hat viele Vorzüge. Foto: Harald Iding

Nieheim Äpfel geben Kraft

Er ist meist knackig, gerne auch süß und hat fast immer eine runde Form – der Apfel erfährt nach dem »Sommer der Superlative« großen Zuspruch. In der Nieheimer Ortschaft Oeynhausen hat er eine große Fangemeinde. mehr...


Nadja Lüders spricht heute in Nieheim. Foto: dpa

Nieheim Generalsekretärin spricht in Nieheim

Der SPD-Ortsverein Nieheim und der SPD-Kreisverband Höxter wollen mit Mitgliedern der Partei, aber ausdrücklich auch mit interessierten Bürgern, über die Zukunft der SPD diskutieren. mehr...


Das Denkmal »Richterhaus« in Nieheim wird saniert und umgenutzt.   Foto: Harald Iding

Nieheim Es gibt Geld: 1,5 Millionen Euro für das Richterhaus

Das Richter-Haus-Projekt in Nieheim wird verwirklicht. Die NRW- Landesregierung hat am Freitag den „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier 2018“ veröffentlicht, und mit dabei ist das Richterhaus-Quartier in Nieheim. mehr...


Die Theatergruppe »Lampenfieber« sorgt bei ihrer neuen Komödie »Fast wie früher« für reichlich Spaß und Komik (von links): Martin Spehr, Heinz-Josef Benning, Alfons Kukuk, Son-ja Altenbernd, Monika Nolte, Ivonne Schnelting ud Hilde Liene; vorne Regisseurin Kerstin Struk und Thomas Gutsche. Die Premiere des unterhaltsamen Stücks ist am 28. Oktober im Dorfgemeinschaftshaus. Foto: Heinz Wilfert

Nieheim Turbulente Zeiten auf dem Bauernhof

Wenn sich am 28. Oktober bei der Premiere zum diesjährigen Schwank der Theatergruppe »Lampenfieber« der Vorhang hebt, dürfen sich die Besucher auf ein Lustspiel freuen. mehr...


Die Zwölf-Apostel-Linde in Gehrden thront neben dem Kloster. Sie ist als Naturdenkmal nicht nur im Kreis Höxter, sondern weit darüber hinaus bekannt. Foto: Frank Spiegel

Höxter / Brakel / Warburg Wenn die Natur sich ein Denkmal baut

Zum Teil verborgen, manchmal aber auch über die Ortsgrenze hinaus bekannt, gibt es Werke der Natur mit einem hohen ästhetischen oder kulturhistorischen Wert – die Naturdenkmäler. mehr...


Neben vielen Vereinen war auch die Schule unterm Regenbogen aus Eversen vertreten: Tanja Kranefuß und Mechthild Slotta (von links) sind Lehrerinnen an der Schule und kümmerten sich am Wochenende um den beleuchteten Regenbogen. Foto: Greta Wiedemeier

Nieheim Tausend Lichter für eine Stadt

»Das Tolle ist: gefühlt jeder, den man trifft, hat hier irgendwo mitgewirkt«, berichtet ein Besucher des Nieheimer Lichterfests begeistert. 19 Vereine, Ortschaften und Gruppen haben alles gegeben. mehr...


Parkbeleuchtung in Nieheim am Teich neben der Stadthalle. Foto: Michael Robrecht

Nieheim 775 Jahre: Lichtspektakel im Park

Eine spektakuläre Parkbeleuchtung erwartet alle Gäste an diesem Samstag in der Lehmkuhle Nieheim. Los geht es mit heimeligem Kerzenlicht, den Schlusspunkt setzt ein spektakuläres Feuerwerk. mehr...


Der Verein »Freunde der Westfälischen Kaltblutpferde« feiert am 3. Oktober in Nieheim sein 25-jähriges Bestehen (von links): Ulrich Pieper, Heinrich Krawinkel und Werner Gosse. Foto: Heinz Wilfert

Nieheim Starke Westfalen zum Verlieben

Ungewöhnlich war der Anfang – doch die Arbeit des 1993 gegründeten Vereins der »Freunde des Westfälischen Kaltblutpferdes« war von Anfang an erfolgreich und vielfältig. mehr...


1 - 10 von 442 Beiträgen