Nieheim Als der Förster plötzlich ein „General“ ist

So hat der Landschaftsmaler Kurt Matern im Jahre 1942 das „Forsthaus Kirchgrund“ in Ölfarbe festgehalten. Foto: Privat/Familie Schellhove

Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst. Und so dürfen sich alle Heimatfreunde und Interessierte in der Region auf ein besonderes Sonderheft des Nieheimer Heimatvereins freuen. Auf fast 80 Seiten mit vielen historischen Bildern dreht sich alles um die Geschichte des früheren „Forsthauses Kirchgrund“. mehr...

Männer, die nur auf ihr Handy starren, nimmt die Künstlerin Annette Kruhl bei ihrem Comedyabend in Nieheim am 13. Dezember (Sonntag) aufs Korn. Die Konzertreihe „Winter Voices“ soll zum Jahresende und auch in den Januar 2021 hinein für Unterhaltung sorgen. Foto: Veranstalter

Nieheim Comedy, Sprechtheater und Balladen

„Die Menschen sehnen sich nach kulturellen Veranstaltungen.“ Davon ist Organisatorin Leonore von Falkenhausen überzeugt, die trotz Corona oder gerade deswegen zur dritten „Winter Voices“- Konzertreihe aufruft. Es locken Comedy, Sprechtheater und ein Abend mit jazzigen Songs und Balladen. mehr...


Willkommen im Kirchenkreis: Kira Weweler (36, Pfarrerin im Probedienst) hat im Haus der Evangelischen Kirche in Paderborn ihre Berufungsurkunde erhalten. Foto: EKP, Oliver Claes

Steinheim/Nieheim/Marienmünster „Gemeinde neu denken und gestalten“

Die 36-jährige Theologin Kira Weweler ist neue Pfarrerin im Probedienst in der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde Emmer-Nethe. Sie ist unter anderem für die Gemeindebezirke Steinheim und Marienmünster-Nieheim zuständig. mehr...


Für das Projekt einer gemeinsamen Kleinstadtentwicklung haben sich vier Städte aus OWL mit zwei ostdeutschen Kommunen beworben (von links): Rainer Vidal, Florian Greger (beide Nieheim), Stefan Niemann, Josef Suermann (beide Marienmünster), Michael Fißmer (Vlotho) und Jörg Bierwirth (Schieder-Schwalenberg), Foto: Heinz Wilfert

Nieheim/Marienmünster Sechs Städte – ein Ziel

Die Stadt Nieheim hat federführend für die ostwestfälischen Städte Marienmünster, Schieder-Schwalenberg und Vlotho sowie die Stadt Drebkau (Brandenburg) und die Hansestadt Seehausen (Altmark, Sachsen-Anhalt) die Antragstellung und die Bewerbung für den Projektaufruf „Kleinstadtentwicklung – vielfältig, innovativ und zukunftsfähig“ übernommen. mehr...


Bundesweiter Startschuss für eine tolle Benefizaktion: Die Arbeit für die »Löwenmama« geht wieder los. Susanne Saage (hier mit Wunschzetteln) beschenkt zu Weihnachten viele Kinder in Kliniken. Ein Verkaufsständer steht bei Dietmar Larusch. Foto: Michael Robrecht

Höxter Aktion Löwenmama 2020: Susanne Saage wieder bundesweit im Einsatz

Der Startschuss ist gefallen. 55 Krankenhäuser und Kliniken im gesamten Bundesgebiet bekommen zu Weihnachten wieder Besuch und Geschenke von der »Löwenmama« Susanne Saage und ihren Helferinnen und Helfern. Bereits zum 19. Mal beschenkt sie zum Fest schwer kranke Kinder, die über die Feiertage die Stationen in den Hospitälern nicht verlassen können. mehr...


Zwölf Ratsmitglieder und Bürgermeister Rainer Vidal (rechts) wurden in der letzten Ratssitzung der zu Ende gehenden Wahlperiode verabschiedet (von links): Günter Mühlenhoff, Wolfgang Kuckuk (SPD Fraktion), Uwe Koch, Karl Horstmann, Willi Busse, Otto Vogedes, Herbert Müller (UWG), Christof Kros, Paul Lakemeyer, Thomas Menne, Erwin Nowak, Bernt Finkeldey. Foto: Heinz Wilfert

Nieheim Rat verabschiedet Bürgermeister

Stehender Beifall im Rat Nieheim: Nachdem Hans-Jürgen Happe in der letzten Ratssitzung der zu Ende gehenden Wahlperiode als „Alterspräsident“ dem scheidenden Bürgermeister Rainer Vidal Dank und Anerkennung ausgesprochen hatte, erhoben sich alle Ratsmitglieder und die vielen Zuhörer von ihren Plätzen, um anhaltend zu applaudieren und damit ihre Wertschätzung zu bekunden. mehr...


In Herzform gruppieren sie sich um ein Herz aus Sonnenblumen: Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Steinheim sind die ersten „Paten fürs Leben“. Die Lehrerinnen Maria Behler (hinten links) und Dorothea Eulenring (hinten Mitte) stehen den jungen Menschen beratend zur Seite. Susanne Saage (hinten, in gelber Kleidung) hat das Projekt initiiert. Fotos: Sabine Robrecht

Steinheim/Nieheim Jugend schenkt Senioren Zeit

„Ich möchte das verschenken, was keiner mehr hat: Zeit.“ Wenn „Löwenmama“ Susanne Saage ihr neues Projekt vorstellt, dann tut sie auch dieses wieder mit ganz viel Herz. Dieses Herz schlägt unermüdlich für andere Menschen – für die schwer kranken Kinder, die sie alljährlich zu Weihnachten beschenkt, und auch für Senioren. mehr...


Rechtsanwalt Kai Neumann (von links), Carsten Torke, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, sowie Beste-Aufsichtsratsvorsitzender Hubertus Grimm. Foto: Jürgen Drüke

Kreis Höxter „Fehler sind bei Beste gemacht worden“

Aufsichtsratsvorsitzender Hubertus Grimm stellte während der Pressekonferenz zum Verkauf der Beste-Stadtwerke an die EAM-Gruppe bei aller Freude auch fest: „In den vergangenen Jahren sind bei Beste auch Fehler gemacht worden.“ mehr...


Der regionale Energieanbieter EAM erwirbt die Beste-Stadtwerke (vorne von links): EAM-Geschäftsführer Hans-Hinrich Schriever und Frank Hose (EAM) sowie in der Mitte (von links) Beste-Aufsichtsratsvorsitzender und Beverungens Bürgermeister Hubertus Grimm, Driburgs Bürgermeister Burkhard Deppe, Rechtsanwalt Kai Neumann, Leander Sasse (Geschäftsführer Stadtwerke Warburg), Beste-Geschäftsführer Stefan Wagner-Schlee, Steinheims Bürgermeister Carsten Torke und (hinten von links) Christof Derenthal (Kämmerer Borgentreich) sowie Franz-Josef Koch (Kämmerer Bad Driburg). Foto: Jürgen Drüke

Kreis Höxter EAM kauft Beste-Stadtwerke

Der Vertrag ist unterschrieben: Die Beste-Stadtwerke sind verkauft. Der kommunale Energieversorger EAM aus Kassel ist der neue Besitzer. Die Marke „Beste“ soll als etablierter Name bestehen bleiben. 55.000 Kunden aus dem Kreis Höxter bekommen einen neuen Anbieter. mehr...


Der Flughafen Paderborn-Lippstadt soll mit nur noch 300.000 Passagieren pro Jahr in die Zukunft starten. Der Kreistag Höxter hat mit großer Mehrheit für die Beteiligung des Kreises mit 952.000 Euro zur Deckung des Liquiditätsbedarfs gestimmt. Foto: Jörn Hannemann

Kreis Höxter Bekenntnis zum Heimathafen: Kreistag Höxter beschließt Unterstützung des Flughafens Paderborn

Der Heimathafen ist ins Schlingern geraten und der Kreis Höxter bleibt als Gesellschafter bei der Stange: Dieses klare Signal hat der Kreistag in seiner letzten Sitzung in alter Besetzung gegeben. mehr...


81 - 90 von 1045 Beiträgen