Do., 21.03.2019

Löschzug Nieheim zeichnet verdiente Mitglieder aus – großes Jubelfest im Juli geplant Josef Backhaus seit 60 Jahren dabei

Der Löschzug Nieheim hat verdiente Mitglieder geehrt (von links): Heinrich Krawinkel, Stefan Grimme, Josef Backhaus (vorne), Wolfgang Lücking, Ralf Brune und Franz Schöning.

Der Löschzug Nieheim hat verdiente Mitglieder geehrt (von links): Heinrich Krawinkel, Stefan Grimme, Josef Backhaus (vorne), Wolfgang Lücking, Ralf Brune und Franz Schöning. Foto: Freiwillige Feuerwehr

Nieheim (WB/hai). Zu 65 Einsätzen sind 2018 die Aktiven des Löschzuges Nieheim der Freiwilligen Feuerwehr ausgerückt. Im Rahmen ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung konnten sie einen Helfer aus ihrer Mitte ganz besonders auszeichnen: Für 60 Jahre »Blaurockaktivität« ist der Nieheimer Josef Backhaus geehrt worden. Und in diesem Jahr steht noch eine besondere Jubelfeier an.

Löschzugführer Markus Simon hat im Kreise vieler Kameraden den stellvertretenden Wehrführer Daniel Dierks-Lünz, die Ordnungsamtsleiterin Sandra Elsner (Stadt Nieheim), den stellvertretenden Kreisstabführer Axel Drewes, die Abordnung der Altersehrenabteilung, die Jugendfeuerwehr sowie den Spielmannszug begrüßen können. Anschließend erhoben sich die Anwesenden und gedachten des in 2018 verstorbenen Ehrenkreisbrandmeisters Johannes Kunstein aus Nieheim. Im Jahresbericht von Schriftführer Bernd Stiewe wurden über die Arbeit des Löschzuges folgende Einsätze festgestellt: Insgesamt rückte der Löschzug zu 65 Einsätzen aus – dazu zählten 18 Feuermeldungen und 47 Hilfeleistungen. Zudem nahmen die Mitglieder an 22 Übungsabenden teil.

47 Hilfeleistungen absolviert

Eine Gruppe hat erfolgreich an den Leistungswettkämpfen in Herstelle teilgenommen. Ebenfalls trug der Löschzug Nieheim zum Gelingen der großen Parkbeleuchtung und des Lichterfestes beim Stadtfest (775 Jahre) bei. Besonders war der Erfolg beim Stadtpokal in Merlsheim – dort belegte der Löschzug den ersten Platz unter allen Mannschaften.

Erster Platz auf Stadtebene

Um die Einsatzbereitschaft im Löschzug in Theorie und Praxis noch weiter zu verstärken, nahmen Markus Arnst, Bernd Lücking und Stefan Lücking an einem Atemschutzlehrgang teil – sowie Desire Redottee, Bernd Lücking und Steffen Keil an einer Maschinisten-Ausbildung.

Einen breiten Raum im Rahmen der Hauptversammlung nahmen die Ehrungen und Beförderungen ein: Steffen Keil wurde zum Feuerwehrmann, Desiree Redottee zur Oberfeuerwehrfrau, Bernd Lücking, Stefan Lücking und Thorsten Korsch zum Oberfeuerwehrmann, Michael Rasche zum Hauptfeuerwehrmann sowie David Kisluk zum Hauptbrandmeister ernannt.

Für 25-jährige aktive Feuerwehrzugehörigkeit wurden Stefan Kunstein und Stefan Dreier ausgezeichnet. Bernd Stiewe, Florian Kemper, Norbert Lins, Thomas Stamm und Jürgen Schultz konnten für ihre 35-jährige Feuerwehrzugehörigkeit im Löschzug die Ehrung entgegen nehmen.

Für vier Jahrzehnte Feuerwehrmitgliedschaft wurden die Kameraden Stefan Grimme, Ralf Brune, Rolf Breker, Franz Breker, Matthias Lemke, Wolfgang Lücking, F.-Josef Schöning, Dietmar Schultz, Hubertus Müller und Werner Rieks geehrt.

Auf 50 Jahre Mitgliedschaft kann Heinrich Krawinkel zurückblicken. Eine sehr seltene Ehrung wurde Josef Backhaus zu teil – der seit schon sechs Jahrzehnten den »Blauröcken« die Treue hält.

135 Jahre Hilfe vor Ort

Unter dem wichtigen Tagesordnungspunkt »Feuerwehrfest« galt es dann, die Rahmenbedingungen für die Festivitäten abzustimmen. Das beschlossene Feuerwehrfest vom 6. bis 8. Juli werde für den Löschzug ein ganz besonderes Jubelfest sein, da die Nieheimer Blauröcke auf ihr 135-jähriges Bestehen zurückblicken können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6486560?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F