Sa., 09.11.2019

Video wirbt für die Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten in der Käsestadt Hermann marschiert nach Nieheim

Hermann steigt von seinem Sockel und marschiert nach Nieheim. So stellen sich Experten eine moderne Werbung für die Stadt im Videoformat vor.

Hermann steigt von seinem Sockel und marschiert nach Nieheim. So stellen sich Experten eine moderne Werbung für die Stadt im Videoformat vor. Foto: Teutoburger Wald Tourismus (Screenshot)

Von Marius Thöne

Nieheim (WB). Hermann dem Cherusker zieht von Nordwesten ein herrlicher Käseduft in die Nase. So herrlich, dass der 26-Meter-Koloss nach fast 145 Jahren von seinem steinernen Sockel heruntersteigt und sich auf den Weg nach – Sie werden es ahnen – Nieheim macht.

So stellen sich die Werbe-Experten vom Teutoburger Wald Tourismus und einer beteiligten Agentur moderne Video-Reklame für heimische Reiseziele vor. In kleinen Sequenzen bereist der etwas staksige Hermann das Ackerbürgerstädtchen. Er stellt das Westfalen Culinarium, das Sackmuseum und auch die Kirche zumindest von außen vor. Ein Besuch in den bedeutenden Gebäuden ist ihm wohl aufgrund seiner schieren Größe nicht möglich gewesen.

22 Geschichten aus dem Teuto

Im Teutoburger Wald sind insgesamt 22 neue Geschichten zu entdecken und erleben. Sie sind im Rahmen des EFRE-Projektes »Storytelling – Wertschöpfung durch Kultur« entstanden. Mit dem 2016 gestarteten Projekt ist der Fachbereich Teutoburger Wald Tourismus angetreten, die kulturellen Highlights und Geheimtipps der Region zu bündeln und attraktiv zu inszenieren. Dabei wurde sie von der projekt2508 GmbH unterstützt und begleitet. Unter dem Motto »Gehört. Erzählt! Geschichten aus dem Teutoburger Wald« sind in Zusammenarbeit mit den 20 Partnern des Projektes – Kultur- und Tourismusakteure – kleine Hörspiele, kurze Videos und andere interaktive Formate entstanden. Das Projekt wurde gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Land NRW.

Schade eigentlich, mag der Zuschauer denken, immerhin kommt es doch auf die inneren Werte an. Und davon haben gerade die Museen ja reichlich zu bieten: Strampelsäcke, Postsäcke, ein Hüpfsack aus der Samstagabendshow »Wetten, dass…«. Im Culinarium steht eine ganze Brauerei, die von Ehrenamtlichen betrieben wird. Die Geschichte hinter der Geschichte bleibt unsichtbar.

Mit dem Käse nach Detmold

Nicht so die Schaukäserei von Thomas Menne. Hier macht er Station, um sich den Bauch mit »Nieheimer Roller« vollzuschlagen und sich noch ein bisschen Proviant auf sein kupfernes Schwert zu spießen, ehe es zurück auf den Detmolder Sockel geht. Zwischendurch werden die Flügel seines Germanenhelms in den dichten Wäldern zwischen Nieheim und Detmold sichtbar und der Zuschauer kann erahnen, dass er dem ein oder anderen Passanten ein Stück Käse zum Probieren anbietet.

Das Mini-Video über den Besuch des Cheruskerfürsten, der 9 nach Christus die römischen Legionen im Teutoburger Wald geschlagen haben soll, ist am Donnerstagabend im Nieheimer Stadtrat vorgeführt worden. Es ist Teil einer groß angelegten Werbekampagne für die Region zwischen Minden und Warburg. Der Kreis Höxter ist im Projekt »Storytelling – Wertschöpfung durch Kultur« viermal vertreten.

Historische Figuren im Fokus

Vorgestellt werden Höxter und das Kloster Corvey sowie Bad Driburg anhand der historischen Figuren Klas der Glasmacher, Friedrich Hölderlin und dem Gründer des Bades Casper Heinrich von Sierstorpff. Wer mag, folgt mit der kostenlosen »Hearonymus«-App dem Heiligen Benedikt und besucht die Klöster im Kreis Höxter.

Die Geschichten, die dort multimedial aufbereitet und in Texten, Bildern und kleinen Videosequenzen erzählt werden, sind auch vor Ort erlebbar und sollen ungewöhnliche Perspektiven auf Städte und Orte, Kulturdenkmäler und Persönlichkeiten offenbaren. »Es sind authentische Geschichten, die ihre Zuhörer auf spannende Reisen durch den Teutoburger Wald schicken sollen«, heißt es in einer Pressemitteilung zum Projekt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051281?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F