Familienzentrum Sankt Nikolaus erhält Gütesiegel
Alle Kriterien erfüllt

Nieheim (WB). Das Familienzentrum Sankt Nikolaus, katholischer Kindergarten, Kupferschmiede 15, in Nieheim hat zum vierten Mal die Gütesiegelkriterien für das „Familienzentrum NRW“ erfüllt.

Donnerstag, 16.07.2020, 04:15 Uhr aktualisiert: 16.07.2020, 05:00 Uhr
Freuen sich über die erneute Zertifizierung des Familienzentrums Sankt Nikolaus, katholischer Kindergarten (von links): Sabine Ullrich (Leitung), Teresa Koch (stellvertretende Leitung) und Rita Hiller (Koordinatorin Familienzentrum). Foto: Familienzentrum
Freuen sich über die erneute Zertifizierung des Familienzentrums Sankt Nikolaus, katholischer Kindergarten (von links): Sabine Ullrich (Leitung), Teresa Koch (stellvertretende Leitung) und Rita Hiller (Koordinatorin Familienzentrum). Foto: Familienzentrum

Seit 2008 ist der katholische Kindergarten zertifiziertes Familienzentrum NRW. Alle vier Jahre wird die Arbeit des Familienzentrums über einen Zeitraum von einem Jahr nach vorgegebenen Qualitätskriterien in acht Bereichen digital und in Papierform dokumentiert, zum Forschungs- und Entwicklungsinstitut „PädQUIS“ nach Berlin geschickt und dort ausgewertet. Nach Ablauf des Jahres kommt ein PädQUIS-Mitarbeiter zur Begehung in die Einrichtung, um die Angaben zu überprüfen. Zum Abschluss findet eine weitere Überprüfung aller Kriterien in Berlin statt. Ist die erforderliche Punktezahl erreicht, verleiht das Land NRW der Einrichtung für weitere vier Jahre das Gütesiegel „Familienzentrum NRW“.

Punktezahl erreicht

Kurz vor Beginn der Corona - Krise erreichte Mitte Februar die PädQUIS-Mitarbeiterin den Kindergarten noch im Normalbetrieb, so dass die Begehung und Überprüfung unter „Normalbedingungen“ stattfinden konnten.

Die Leiterin des Familienzentrums Sankt Nikolaus, katholischer Kindergarten, Sabine Ullrich, wartete schon gespannt auf das Ergebnis der Überprüfung. Für sie war es die erste Führung der Zertifizierungsphase, seit sie im Herbst 2018 die Leitung des Familienzentrums und Kindergartens übernommen hatte. Am 5. Mai erreichte die E- Mail des Ministeriums den Kindergarten, dass alle Kriterien erfüllt werden und das Gütesiegel erneut auf vier Jahre verliehen wird.

Aufgrund der Corona-Lage waren viele Ministeriumsmitarbeiter im Home-Office, so dass sich der Versand des Qualitätsberichtes und des Gütesiegels verzögert hat. „Der Qualitätsbericht ist für die Familienzentren Grundlage für die Weiterentwicklung in den nächsten vier Jahren“, berichtet Sabine Ullrich. Die Schwerpunktbereiche des Familienzentrums Sankt Nikolaus, katholischer Kindergarten, lägen in der Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien und der Kooperation und Organisation.

Angebotene auf Homepage

In den vergangenen Wochen, als die Beratung nur telefonisch oder online stattfinden konnte, stellte das Familienzentrum Sankt Nikolaus, katholischer Kindergarten auf seiner Homepage im Bereich „Beratung online“ die entsprechenden Angebote und Links zu den Beratungszentren zur Verfügung. Inzwischen können viele Angebote der Beratung und Unterstützung bereits auch wieder im Familienzentrum stattfinden.

Alle weiteren Angebote wie VHS-Kurse, Kurse für Eltern, Babysitterkurse des Familienzentrums sind ebenfalls auf der Homepage zu finden. Flyer mit allen Angeboten liegen an vielen öffentlichen Stellen wie Geschäften, Arztpraxen, der Apotheke und der Kirche aus oder sind direkt im Familienzentrum erhältlich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7494845?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker