Corona-Fall: Auch Freitag noch kein Unterricht
Realschule bleibt noch zu

Nieheim (WB/thö). Die Nieheimer Peter-Hille-Realschule bleibt auch an diesem Freitag geschlossen. Das hat Bürgermeister Rainer Vidal am Donnerstagnachmittag mitgeteilt.

Donnerstag, 24.09.2020, 15:42 Uhr aktualisiert: 24.09.2020, 15:46 Uhr
Die Hille-Realschule in Nieheim. Foto: Harald Iding/Archiv
Die Hille-Realschule in Nieheim. Foto: Harald Iding/Archiv

Testergebnisse noch nicht da

Wie berichtet , war eine Schülerin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mit dem Mädchen gingen auch 75 weitere Schüler und 14 Lehrkräfte in Quarantäne. Die Ergebnisse der 90 Corona-Test werden erst Donnerstagabend komplett vorliegen. „Da eine Unterrichtsorganisation ganz wesentlich davon abhängt, ob und wie viele weitere Tests positiv sind, kann der Unterricht vor dem Wochenende noch nicht wieder aufgenommen werden“, so Vidal.

90 Tests durchgeführt

Erst wenn alle Ergebnisse vorlägen, könne die Schule unter Berücksichtigung der noch verfügbaren Lehrkräfte für den Präsenzunterricht entscheiden, in welcher Organisationsform der Unterricht fortgeführt werde. Darum habe die Schulleitung entschieden, dass auch am Freitag für alle Schüler unterrichtsfrei ist.

Die Eltern werden rechtzeitig vor dem Beginn der nächsten Woche über das weitere Vorgehen informiert, so Vidal.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7600345?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F
Brandsatz vor Tönnies-Villa: Paar festgenommen
An dieser Zufahrt zum Anwesen der Familie Tönnies wurden die verdächtigen Gegenstände gefunden. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker