Nieheimer Bürgerbier-Brand ist einmalig und limitiert
Brauzunft schafft HochprozentigesDie Nieheimer Brauzunft – das Nieheimer Bürgerbier

Nieheim (WB). Die Nieheimer Brauzunft widmet sich ehrenamtlich der handwerklichen Herstellung des dunklen Nieheimer Bürgerbiers. Nieheimer Bürger treffen sich, um gemeinsam in der kleinen Brauerei des Westfälischen Biermuseums in der Museumsmeile Westfalen Culinarium ein feines „Craft Beer“ zu brauen.

Nieheim (WB). Das nächste Projekt der Nieheimer Bürgerbrauzunft steht in den Startlöchern. Aus dem dunklen Nieheimer Bürgerbier, das in handwerklicher Herstellung gebraut wird, soll ein im Rumfass gelagerter Bierbrand entstehen. Das Geheimnis wird am morgigen Donnerstag, 1. Oktober, gelüftet.

Mittwoch, 30.09.2020, 13:32 Uhr aktualisiert: 30.09.2020, 15:34 Uhr
Sie setzen sich für das neue Produkt der Brauzunft ein: Jörg Scherrer (von links), Elmar Lohre, Roland Florin und Stefan Kröger von der Bürgerbrauzunft Nieheim. Noch in dieser Woche soll der Vorhang für den neuen Bierbrand aus der Käsestadt gelüftet werden. Foto: Privat
Sie setzen sich für das neue Produkt der Brauzunft ein: Jörg Scherrer (von links), Elmar Lohre, Roland Florin und Stefan Kröger von der Bürgerbrauzunft Nieheim. Noch in dieser Woche soll der Vorhang für den neuen Bierbrand aus der Käsestadt gelüftet werden. Foto: Privat

Das deutsche Reinheitsgebot von 1516 findet auch in Nieheim Anwendung. So werden beim Bierbrauen nur Wasser, Braugerste, Hopfen und Hefe benutzt. Heraus kommt ein bernsteinfarbenes, untergäriges und unfiltriertes Bier, das im Geschmack dem Märzenbier ähnelt. Zu ganz besonderen Anlässen braut die Nieheimer Brauzunft auch neue „Craft-Beer-Sorten“, die z.B. zur Jubiläumsausgabe des 10. Deutschen Käsemarkte 2016 serviert oder im 775-Jubiläumsjahr der Stadt Nieheim als „Bürgerbier Gold“ ausgeschenkt wurden.

Nieheim (WB). Das nächste Projekt der Nieheimer Bürgerbrauzunft steht in den Startlöchern. Aus dem dunklen Nieheimer Bürgerbier, das in handwerklicher Herstellung gebraut wird, soll ein im Rumfass gelagerter Bierbrand entstehen. Das Geheimnis wird am morgigen Donnerstag, 1. Oktober, gelüftet.

Bei den Brauern ist die Vorfreude groß. Ab Morgen besteht die Möglichkeit, sich an der neusten Projektidee mit einer Vorbestellung zu beteiligen. Die ersten 50 Flaschen soll es zu einem „Earlybird-Preis“ geben. Das versprechen die Profis. Es lohne sich, früh dabei zu sein.

Bürgerbier bekannt

Das klassische Bürgerbier ist weit über die Grenzen der Weberstadt bekannt. Auch die weiteren Spezialitäten – das Flechtwerk, die Bockbiere „Rothe- und Holsterbock“ und die letzte Kreation, das ist das „Nieheimer Holz“, – finden immer mehr Freunde. Es gibt das nächste Highlight: Das nächste Projekt der Nieheimer Hobbybrauer ist eine Premiere in der Brauzunft: Aus dem Bürgerbier soll mit Unterstützung der Feindestillerie Geistreich in Willebadessen ein Brand werden. Dieser Bierbrand wird zunächst nicht sofort in Flaschen abgefüllt, sondern wird in einem Rumfass aus Martinique einige Monate reifen, um so ein einmaliges Aroma zu erhalten.

Auch beim Verkauf werden neue Wege beschritten. Anders als bei den limitierten Biereditionen haben Interessenten die Möglichkeit, sich eine Flasche bereits vor dem Produktionsstart zu sichern.

Crowdfunding-Projekt

Der Vorverkauf erfolgt als Crowdfunding-Projekt auf der Plattform „StartNext“. So wird gewährleistet, dass die zum Destillieren benötigten Gelder gedeckt und gleichzeitig die Beiträge aller Unterstützer und Käufer abgesichert sind. Alle Details zum Bierbrand werden auf StartNext: www.startnext.com/buergerbierbrand veröffentlicht. Hier besteht die Gelegenheit, sich an der limitierten Auflage des ersten Nieheimer Bürgerbierbrandes zu beteiligen. Maximal 400 Flaschen stehen zum Verkauf bereit. Beim Erwerb einer Flasche wird ein edeles und nummeriertes Zertifikat ausgestellt. Sechsmal „Dankeschön“ auf verschiedene Weise ist angesagt und steht in verschiedenen Preissegmenten zur Auswahl.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7609971?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker