Timeout-Team startet mit neuen Öffnungszeiten in den Herbst
Jugendliche richten Traumtreff ein

Nieheim (WB/RB). Seit einigen Tagen können Kinder und Jugendliche ab acht Jahren wieder dienstags von 16 bis 20 Uhr, mittwochs von 17 bis 20 Uhr und freitags von 15 bis 21 Uhr ihre Freizeit im Kinder- und Jugendtreff „Timeout“ in der Marienstraße 6 in Nieheim verbringen. Neben diesen Öffnungszeiten werden die beiden Mitarbeiterinnen Annika Rosche und Anna-Lena Helmes in den Abendstunden die Treffpunkte der Jugendlichen in der Stadt aufsuchen, um dort mit ihnen ins Gespräch zu kommen und ihre Interessen und Wünsche noch besser kennenzulernen. Für den Oktober, die Herbstferien und den November hat sich das Timeout-Team einiges vorgenommen

Dienstag, 06.10.2020, 05:06 Uhr aktualisiert: 06.10.2020, 05:10 Uhr
Der Herbst im Nieheimer Kinder- und Jugendtreff Timeout wird bunt und abwechslungsreich. Foto:
Der Herbst im Nieheimer Kinder- und Jugendtreff Timeout wird bunt und abwechslungsreich.

Dienstags findet ein Teenietreff für Mädels (zehn bis 15 Jahre) in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr statt. In der Gruppe wird spielerisch Körper- und Selbsterfahrung vermittelt, außerdem können die Mädchen frei von Rollenerwartungen experimentieren und sich ausprobieren. In einem vertrauten Rahmen haben alle die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und zu spielen.

Ab 17.30 Uhr findet dann dienstags der offene Treff statt und mittwochs ab 17 Uhr, in dem alle zwischen zehn und 27 Jahren willkommen sind. Die Besucherinnen und Besucher können kurzfristig darüber entscheiden, wie sie die anstehende Zeit im Treff gestalten möchten. Eine Playstation, ein Billardtisch, eine Dartscheibe, ein Kickertisch und viele weitere Möglichkeiten, um gemeinsam Spaß zu haben, stehen zur Verfügung.

Ausflüge

Freitags kommen die Kids auf ihre Kosten, wenn im Kids-Treff ein buntes Angebot von 15 bis 17 Uhr auf sie wartet. Gemeinsam werden kleine Ausflüge gemacht, gebastelt und gespielt. In unregelmäßigen Abständen wird das Timeout zum Kids-Kino verwandelt. Zum Ausklang der Woche findet der offene Treff von 17.30 Uhr bis 21 Uhr statt.

Aufgrund der derzeitigen Situation sind Anmeldungen für den Mädels-Treff und den Kids-Treff erforderlich. Der offene Treff kann ohne Anmeldung besucht werden. Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung ist verpflichtend.

„Timeout-Tüten“

In der Ferienzeit verschickt das Timeout-Team erneut seine „Timeout-Tüten“, in denen sich viele Basteltipps, Rezepte und Lifehacks befinden. Wer wöchentlich Post aus dem Timeout bekommen möchte, kann sich unter Telefon 0151/59883304 melden oder eine E-Mail an timeout@jugendtreff-nieheim.de schreiben. Darüber hinaus finden viele Angebote zum Thema Herbst und Halloween statt.

Der Umzug ins Richterhaus beschäftigt das Timeout-Team natürlich auch und die Jugendlichen hatten schon mehrmals die Möglichkeit, den Fortschritt der Baustelle anzuschauen und ihre Wünsche zu äußern. Nun werden auch die Kids das Richterhaus besuchen und sich schon mal ihren Traum-Jugendtreff einrichten.

Stationen in der Turnhalle

Ein besonderes Angebot wartet im November auf alle Kinder und Jugendlichen. In der Turnhalle der Realschule können sich Jugendliche ab zwölf Jahren an verschiedenen Stationen „am und um den Ball herum“ austoben und gegeneinander antreten. Ein passendes Hygiene-Schutzkonzept wird derzeit erstellt.

Der Termin wird in der örtlichen Presse und in den sozialen Netzwerken zeitnah bekannt gegeben und im Schaukasten vor dem Jugendtreff zu lesen sein. Hierfür wird ebenfalls eine Anmeldung und eine Einverständniserklärung der Eltern nötig sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7618697?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker