Eine Klasse in Quarantäne
Realschule: neuer Corona-Fall

Nieheim (WB/hai). Es gibt einen neuen Corona-Fall an der Realschule Nieheim. Das hat Bürgermeister Rainer Vidal dem WESTFALEN-BLATT auf Anfrage bestätigt.

Samstag, 31.10.2020, 09:30 Uhr aktualisiert: 31.10.2020, 09:32 Uhr
An der Realschule Nieheim gibt es einen Corona-Fall. Foto: Harald Iding
An der Realschule Nieheim gibt es einen Corona-Fall. Foto: Harald Iding

Eine Klasse betroffen

Vidal sagte auch, dass der reguläre Schulbetrieb weiterläuft. Vidal: „Ein Kind einer Klasse ist positiv getestet worden. Das hat zur Folge, dass nur diese Klasse in Quarantäne muss. Das gilt auch für die eine Lehrkraft, die zur Klasse Kontakt hatte.“

Keine weiteren Lehrkräfte seien in Quarantäne. Für die betroffenen Klasse gilt jetzt: Lernen auf Distanz.

Corona-Zahlen von Samstag

Im Kreis Höxter sind die Corona-Zahlen von Freitag auf Samstag wieder gestiegen. Das Gesundheitsamt meldet jetzt 218 aktiv Infizierte (+20). Der Inzidenzwert lag am Samstag (Stand 0 Uhr) bei 119,8. Die meisten Corona-Fälle gibt es demnach in Steinheim (59), Bad Driburg (43), Brakel (34) und Warburg (24). In den anderen Kommunen sieht es wie folgt aus: Beverungen (5), Borgentreich (18), Höxter (14), Marienmünster (5), Nieheim (2), Willebadessen (14).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7657150?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F
„Das ist Abstiegskampf“
Jan-Moritz Lichte
Nachrichten-Ticker