Städtebauförderung für Landesgartenschau, Turnhalle, Umkleidekabinen und Eggelandklinik
Fast 15 Millionen fließen in den Kreis

Kreis Höxter -

Aus dem Städtebauförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen fließen in diesem Jahr 14,8 Millionen Euro in den Kreis Höxter. Das hat der CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Goeken am Donnerstag mitgeteilt.

Donnerstag, 08.04.2021, 13:01 Uhr aktualisiert: 08.04.2021, 13:04 Uhr
Die Eggelandklinik in Bad Driburg soll mit Fördergeld teilweise abgerissen werden.
Die Eggelandklinik in Bad Driburg soll mit Fördergeld teilweise abgerissen werden.

Den Löwenanteil (5,3 Millionen) erhält die Kreisstadt. Das Geld kommt in mehreren Landesgartenschauprojekten zu Gute und der Gestaltung des „Erlebnisraums Weserlandschaft“.

4,8 Millionen erhält die Stadt Borgentreich für den Abriss der Zweifachsporthalle im Schulzentrum an deren Stelle eine Multifunktionshalle errichtet werden.

In Steinheim wird der Teilrückbau von Gebäuden für das „Generationenquartier am Kump“ und die Erweiterung des Sport- und Freizeitzentrums mit 1.714.000 Euro gefördert. 1,5 Millionen Euro gibt es für das Beverunger Freibad, wo das Umkleidegebäude neu gebaut werden soll.

Matthias Goeken

Matthias Goeken Foto: Kreis Höxter

 

In Bad Driburg wird der Förderbetrag von 1,1 Millionen Euro für den Abriss der Anbauten der Eggelandklinik. Zugleich soll ein Aktiv- und Gesundheitspark angelegt werden. Auch das Quartiermanagement wird über die Förderung mitfinanziert.

Der Generationenpark in Brakel soll durch einen Pumptrack erweitert werden. Hierfür erhält die Stadt Brakel eine Förderung in Höhe von 104.000 Euro. Nieheim erhält eine Förderung in Höhe von 155.000 Euro für die Umgestaltung der Richterplatzes sowie für die Erstausstattung des Richterhauses. Die Fördersumme in Höhe von 101.000 Euro für Willebadessen wird in die Umfeldgestaltung der Schützenhalle und des Schulzentrums Peckelsheim fließen.

2-fach-Sporthalle im Schulzentrum Borgentreich.soll durch neue Multifunktionshalle ersetzt werden

2-fach-Sporthalle im Schulzentrum Borgentreich.soll durch neue Multifunktionshalle ersetzt werden Foto: Ralf Benner

„Alle Projekte sind für unsere Region von besonderer Bedeutung und werten diese weiter auf. Eine große Summe wird in das breite Feld Sport und Bewegung investiert. Aber auch die Themenbereiche Kultur, Heimat und Natur werden deutlich berücksichtigt. Ich freue mich sehr, dass sich die Städte in unserem Kreis mit vielen Projekten für eine Förderung beworben haben und einige Projekte nun auch eine Förderung erhalten werden. So investieren wir in unsere lebenswerte Heimat“, sagt Matthias Goeken.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7906388?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851053%2F
CDU-Bundesvorstand für Laschet als Kanzlerkandidat
«Ich bin bereit, für uns die Kandidatur zu übernehmen»: CDU-Chef Armin Laschet wollte die Entscheidung in der K-Frage bereits am Montagabend erzwingen. Erfolglos.
Nachrichten-Ticker