Steinheim »Prinzessin Anna« singt

Das Wasserschloss Thienhausen bei Steinheim verwandelt sich am Samstag, 15. Dezember, erstmalig in eine märchenhafte Weihnachtswelt. In den Abendstunden wird das Ensemble farbenfroh illuminiert. Foto: Harald Iding

Erstmalig öffnet sich an diesem Samstag, 15. Dezember, um 11 Uhr das große hölzerne Tor des Wasserschlosses Thienhausen bei Rolfzen zu einem »märchenhaften Tag« in der Adventszeit. mehr...

Auch die Kinder des Grundschulverbundes der Stadt Beverungen dokumentierten fleißig alle Wege, die sie umweltfreundlich zurückgelegt haben. Ein großes Lob gab es dafür von der Klimaschutzbeauftragten des Kreises Höxter, Martina Krog. Foto: Kreis Höxter

Warburg/Höxter/Brakel Es geht auch ohne Auto

Die Mädchen und Jungen aus zehn Kindertagesstätten und zwei Grundschulen im Kreis Höxter haben wieder fleißig sogenannte »Kindermeilen« gesammelt. So sind 12.091 umweltfreundlich zurückgelegte Wege zusammengekommen. Der Kreis Höxter als lokaler Initiator stellte nun die Gesamtergebnisse vor. mehr...


Per Knopfdruck schaltet sich ein Mitarbeiter zu. Foto: NWL

Ostwestfalen-Lippe Liveberatung am Automaten

Bahnkunden im Nahverkehr können sich jetzt am Fahrkartenautomaten von einem auf dem Bildschirm zugeschalteten Berater helfen lassen. mehr...


Er kennt sich mit »Luschen« aus: Comedystar »Ausbilder Schmidt«. Der Künstler tritt erstmalig im Cosmo auf. Foto: Veranstalter

Steinheim »Ausbilder« im Cosmo

Das hat es im Cosmo noch nicht gegeben und soll der Auftakt zu einer besonderen Reihe von außergewöhnlichen Kulturveranstaltungen werden: TV-Star »Ausbilder Schmidt« wird im neuen Jahr in der Emmerstadt gastieren. mehr...


Die Familie Judenberg lebte bis in die 40er-Jahre in Bergheim. Das Ehepaar und die 16-jährige Tochter wurden, wie sechs Millionen weitere Juden, deportiert und ermordet. Jetzt erinnern Stolpersteine an die Familie. Foto: Ralf Brakemeier

Steinheim Menschen ihre Namen wiedergeben

»Jüdische Menschen waren Teil des Lebens in Steinheim, in allen Bereichen«, erinnerte Bürgermeister Carsten Torke. Damit diese Menschen und ihr grausamer Tod nicht in Vergessenheit geraten, gibt es das Projekt »Stolpersteine«. mehr...


Nach der Deportation der Eisensteins wurde ihr Haus in Bergheim vom Deutschen Reich konfisziert. Eine Hausinschrift ist bislang die einzige Erinnerung. Foto: Harald Iding

Steinheim Sichtbare Form des Gedenkens

Die mehr als 140 Jahre währende jüdische Geschichte Bergheims endete 1942 mit der Deportation der Eisensteins und Judenbergs nach Osten. 76 Jahre später sind am Mittwochmorgen in der Sandebecker Straße 2 der Künstler Gunter Demnig die ersten »Stolpersteine« im Ort verlegt worden. mehr...


Im Rathaus haben Bürgermeister Carsten Torke (rechts) und sein allgemeiner Vertreter, Kämmerer Heinz-Josef Senneka, den Entwurf für den Haushalt 2019 vorgestellt. Foto: Harald Iding

Steinheim Steinheimer investieren in Großprojekte

Das ist ein starkes Stück: Von dem mehrjährigen Mammutprojekt »Stadtumbau West« haben die Steinheimer schon fast alle Projekte umsetzen können. Und auch für 2019 ist wieder ein Investitionshaushalt vorgesehen. mehr...


Freuen sich bereits jetzt auf den großen Karnevalsumzug in der Hochburg Steinheim (von links): Präsident Dominik Tiet, Swen Mäding und Karsten Husemann von der Rosenmontagsorganisation sowie Vizepräsident Markus Brexel.

Steinheim Karnevalsgefühle in der Weihnachtszeit

Noch sind es rund drei Monate bis zum großen Rosenmontagszug am 4. März im Herzen Steinheims. Und doch haben die Vorbereitungen auf den Höhepunkt des närrischen Treibens in der Emmerstadt längst begonnen. mehr...


Im Fahrzeugwerk Spier ist Löwenmama Susanne Saage ein Auto zur Verfügung gestellt worden, mit dem die Geschenke an kranke Kinder in 40 Kliniken in ganz Deutschland ausgefahren werden können (von links): Jürgen Spier, Uta Pape, Susanne Saage und Michael Spier. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Spier unterstützt Löwenmama

In mehr als 40 Kliniken und Hospizen in ganz Deutschland beschenkt die Löwenmama Susanne Sage aus Sommersell kranke Kinder zu Weihnachten – und vergisst dabei auch deren Geschwister nicht. Jetzt unterstützt die Firma Spier sie mit einem Fahrzeug. mehr...


CDU-Treffen in Gehrden (vorne von links): Heike Hartmann, Paul Kröger, Heinrich Seifert, Fraktionsvorsitzender Dr. Josef Lammers, Bernd Grundkötter, Kreisdirektor Klaus Schumacher, Werner Dürdoth, Stefan Böker, Andreas Frank sowie (hinten von links) Jürgen Wiegartz-Dierkes, Heiko Hansmann, Heinrich Lüke, Bertwin Kühlmann, Franz-Josef Schröder, Giesela Müller, MDL Mathias Goeken, Regina Feischen, Wilhelm Skroch, Michael Werner, Thomas Johlen, Landrat Friedhelm Spieker, Georg Moritz und Gerhard Handermann. Foto: CDU

Kreis Höxter »Breitbandausbau geht zu langsam«

Für den Schuldenabbau und die Bildung von Rücklagen lobt die CDU-Kreistagfraktion den Haushaltsentwurf der Verwaltung. Zur jährlichen Klausurtagung hat sich die CDU in Gehrden getroffen. mehr...


1 - 10 von 577 Beiträgen