Steinheim „Lärmpegel ist gestiegen“

Die Ostwestfalenstraße (B 252) ist auch in Höhe der Emmerstadt stark befahren. Zum Teil sind die Lärmschutzwände dort entlang der Wohnsiedlungen niedriger als die vorbeifahrenden Lastkraftwagen. Die Anwohner sind genervt von dem Lärm, der zugenommen habe. Foto: Harald Iding

Einen Lückenschluss der Schallschutzwand an der Ostwestfalenstraße zwischen dem Kreisverkehr und der Abfahrt nach Billerbeck (Kreis Lippe) hatte die Steinheimer UWG in einem Antrag gefordert. Die Forderung wurde jetzt im Bauausschuss intensiv diskutiert. Den Lärmpegel an der B­ 252 empfinden viele als enorme Belastung. mehr...

Planen zum fünften Mal ihren „Move for Dementia“ (von links): Annette Wennrich, Leiterin des Helene Schweitzer-Zentrums, Gemeinwesenarbeiterin Karola Schmidt und Antje Hölscher (Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken). Wegen Corona wird es aber keine zentrale Veranstaltung geben.   Foto: Ralf Brakemeier

Steinheim Das Vergessen nicht vergessen

„Wir haben Corona – aber deshalb ist die Demenz ja nicht verschwunden.“ Annette Wennrich leitet das Steinheimer Helene-Schweitzer-Zentrum (HSZ). Gemeinsam mit anderen Trägern sollte hier im Nachbarschaftzentrum in diesem Jahr zum fünften Mal der so genannte „Move für Dementia“ begangen werden. mehr...


Gleich vier auf einen Streich: Die Freude über den Schleiereulen-Nachwuchs in der Steinheimer Ortschaft Hagedorn ist groß.

Steinheim Das „Eulen-Wunder“ von Hagedorn

Die aus Nieheim-Eversen stammende Autorin Tanja Busse hat wohl mit ihrem Buch „Das Sterben der anderen – Wie wir die biologische Vielfalt noch retten können“ für das „tierische Wunder“ von Hagedorn gesorgt. Über den Eulen-Nachwuchs freuen sich alle. mehr...


So sollte es an diesen Samstag auch wieder sein: Die CDU-Vertreter an ihrem Stand auf Höxters stark frequentiertem Wochenmarkt - hier vor einer Woche. Foto: Michael Robrecht

Höxter Corona-Fall stoppt CDU-Wahlkampf

Wegen eines Covid 19-Falls im Kreisvorstand verzichtet die CDU heute Vormittag auf ihren Wahlkampfstand auf Höxters Wochenmarkt. mehr...


Mit dem Trink- und Richtspruch von Stefan Mika (zweiter von links) wurde das Richtfest für das Dorfgemeinschaftshaus Grevenhagen gefeiert (von links): Architekt Christoph Rüther, Bürgermeister Carsten Torke und Heiner Hillebrand. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim „Triumph des Ehrenamtes“

Im März des Jahres hat die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses Grevenhagen begonnen. Mit dem Richtfest wurde jetzt die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert. mehr...


Corona-Testergebnisse an Steinheimer Schule liegen vor. Foto: dpa

Steinheim Verdachtsfall ist negativ

An der städtischen Grundschule Steinheim hat sich ein Corona-Verdachtsfall nicht bestätigt. Eine Klasse, die aus Sicherheitsgründen drei Tage lang daheim beschult worden ist, geht am Montag wieder in die Schule. mehr...


Närrischer Spaß in der Gruppe, ausgelassen und ohne Schutzmaske – das wird es wohl vorerst nicht mehr geben. Foto: Harald Iding, Archiv

Brakel/Beverungen/Nieheim/Steinheim/Bad Driburg „Fröhlichkeit kann man nicht absagen“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kann sich ausgelassene Karnevalsfeierlichkeiten zur Zeit nicht vorstellen. Auch die Karnevalshochburgen im Kreis Höxter müssen sich in diesen Tagen zu Entscheidungen durchringen: Feiern oder nicht? Die WESTFALEN-BLATT-Redaktion hat sich in den Städten Nieheim, Brakel, Beverungen, Bad Driburg und Steinheim umgehört. mehr...


Vor drei Jahren erhielt Christian Felber von Bürgermeister Carsten Torke (re.) die Reineccius-Medaille. Jetzt kommt der „Querdenker“ Felber zurück und zeichnet die Emmerstadt selbst aus. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Steinheim wird Vorbild für alle Städte

Er ist Initiator und Motor der „Gemeinwohl-Ökonomie“: Christian Felber, Hochschuldozent und Autor mehrerer Bestseller, ist für seine besonderen Verdienste und Ideen von der Stadt Steinheim vor drei Jahren mit der Reineccius-Medaille als wahrer „Querdenker und Pionier“ ausgezeichnet worden. Jetzt kommt Felber zurück an die Emmer – dieses Mal aber als Laudator. mehr...


Wasserbüffel nehmen in der Hitze ein erfrischendes Sommerbad – nicht im fernen Indien, sondern in den Nieheimer Tongruben. Foto: Heinz Düsenberg

Kreis Höxter „Bullenhitze“ in den Nieheimer Tongruben

Wasserbüffel nehmen ein erfrischendes Sommerbad, während ein Fischreiher dem Treiben der mächtigen Tiere gelassen zuschaut. Es ist eine beeindruckende Momentaufnahme des Hobbyfotografen Heinz Düsenberg. Diese gelang ihm nicht etwa auf einer fernen Indien-Reise, sondern bei einem Ausflug mit dem E-Bike in der heimischen Region. mehr...


Die jungen Fahrer haben jede Menge Spaß im Steinheimer Bikepark. Foto: Harald Iding

Steinheim Outdoor-Fitness-Park geplant

Das war echt pfiffig von der Stadt Steinheim: Den für den neuen Bikepark am Schulzentrum benötigten Boden hat sie idealerweise von einem Bauprojekt im Gewerbegebiet Bergheim kostenfrei bekommen. Der Park ist nun offiziell freigegeben worden – und schon stehen die nächsten Vorhaben auf der Wunschliste der Steinheimer. mehr...


131 - 140 von 1309 Beiträgen