Steinheim Der Schulalltag als Kabarett

Das Kabarett-Ensemble »die daktiker« kennt den deutschen Schulalltag: In Steinheim bekamen die vier für ihr aktuelles Programm »Das Adolphinum schlägt zurück« großen Beifall. Foto: Heinz Wilfert

Seit 35 Jahren begeistert das Lehrerkabarett »die daktiker«, weil die vier den Spaß an Schule nicht verloren haben. Die Themen haben nichts an Aktualität verloren, wenn sie die Entwicklungen der aktuellen Schul- und Bildungslandschaft satirisch aufs Korn nehmen. mehr...

Stellen die Kampagne »Superheldenausbildung« und die Zukunftskonferenz für den Kreis Höxter vor: Johann-Friedrich von der Borch, Jürgen Spier, Mark Becker (Vorstand WIH), Petra Spier (Verein Natur und Technik), Imke Müller-Stauch (Innovationsmanagerin) und Michael Meier (Vorstand WIH). Bei der Zukunftswerkstatt möchten die WIH, die Wirtschaftsjunioren Paderborn-Höxter und der Verein »Natur und Technik« zusammen mit den jungen Teilnehmern »Zukunft verstehen und Perspektiven gestalten, weiterdenken und konkretisieren«. Foto: Sabine Robrecht

Höxter Junge Leute starten »Reise nach morgen«

»Reise nach morgen – wie wir in 2030 im Kreis Höxter leben werden«: Diese Vision entwerfen 30 junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren Ende Oktober in anderthalb Tagen »Klausur« auf dem Bilster Berg. Den Anstoß zu dieser Denkfabrik gibt die Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter (WIH). mehr...


Vertreter des Heimatvereins Ottenhausen aus dem Kreis Höxter erhalten in Hattingen den Preis überreicht. Zu den ersten Gratulanten zählen der WHB-Vorsitzende Matthias Löb (links) und Dr. Wolfgang Breuer (rechts), Vorstandsvorsitzender der Provinzial Nord West Holding. Foto: Jürgen Appelhans/ WHB

Steinheim »Rolle vorwärts« für Naturschutzprojekt

Der Heimatverein Steinheim-Ottenhausen setzt sich auf beispielhafte Weise für den Erhalt von insgesamt 40 Hektar Natur- und Kulturlandschaft ein. Es werden Lebensräume für die bedrohte Fauna und Flora neu geschaffen und dauerhaft erhalten. Dafür haben die Akteure jetzt den Preis (»Rolle vorwärts«) des Westfälischen Heimatbundes für frische Ideen erhalten. mehr...


26.800 Ehrenamtliche engagieren sich in 1422 Vereinen und Initiativen im Kreis Höxter. Sie sollen durch ein neues Projekt professioneller unterstützt werden. Foto: WB-Archiv

Höxter »Hauptamt stärkt Ehrenamt«

»Hauptamt stärkt Ehrenamt«: Für dieses Verbundprojekt mit hoher Bundesförderung hat sich der Kreis Höxter erfolgreich beworben. Ähnlich dem Kulturbüro soll eine Geschäftsstelle mit hauptamtlichem Koordinator und Verwaltungskraft eingerichtet werden. Die Vernetzung und Begleitung Ehrenamtlicher steht im Mittelpunkt. mehr...


Nur zwei Schläge braucht Bürgermeister Carsten Torke beim Bieranstich, hier mit Volker Böddeker (rechts) und Siegbert Jäger (links). Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Fassanstich: Bürgermeister braucht nur zwei Schläge

»O’zapft is« heißt es auch am Samstag beim siebten Oktoberfest am Lipper Tor in Steinheim. Bürgermeister Carsten Torke wusste, wo der Hammer hängt und brauchte nur zwei Schläge, um das erste Fass anzuzapfen und die Bierkrüge mit König-Ludwig-Festbier zum Schäumen zu bringen. mehr...


Das Bildungszentrum am Bohlenweg in Brakel ist baulich und inventarisch in die Jahre gekommen. Daher sehen die Planer einen Neubau als einzig tragbare Lösung an. Foto: Frank Spiegel

Brakel Handwerk stellt sich modern auf

Ein modernes, leistungsfähiges und junge Fachkräfte ansprechendes Ausbildungsangebot im Handwerk sicherzustellen: Mit diesem Ziel will die Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg ihr Bildungszentrum am Bohlenweg in Brakel am bestehenden Standort neu errichten. mehr...


Sie freuen sich auf das neue Projekt im Oktober (von links): Höxters Landrat Friedhelm Spieker, André Sedlaczek (Detmold), Laura Schlütz (Steinheim), Manfred Webel (Paderborn), Elisabeth Brosterhus (Steinheim) und Bernadett Walker (Kulturmanagerin des Kreises Höxter). Foto: Harald Iding

Höxter Kreative Welt zum Abheben schön

Erstmals gibt es im Kreis Höxter das Projekt »Kultur-Geselle«, das der Jugend im Alter von 14 bis 21 Jahren ein Tor zur künstlerischen Kreativität öffnet. Der Kreis Höxter unterstützt das Vorhaben von sechs Künstlern aus der Region. Sie wollen Talente fördern und jungen Leuten eine alternative Berufswahl aufzeigen. mehr...


Am Heubach in der Großgemeinde Steinheim ist in den vergangenen Jahren viel bewegt worden – hier eine Archivaufnahme von 2011. Foto: privat

Steinheim Flurbereinigung hilft der Natur

Die Flurbereinigungsverfahren »Ottenhausen« und »Heubach« in der Gemarkung Ottenhausen sind abgeschlossen. Die Bezirksregierung vollziehe bis zum Ende dieses Jahres noch die letzten formellen Schritte. Es stecken viel Herzblut und Leidenschaft in dem Verfahren, das seit den 90er-Jahren umgesetzt wird. mehr...


Die Innenstadt von Steinheim wird sich Anfang November beim großen Stadtfest wieder in ein farbenfrohes Lichtermeer verwandeln. Auch Häuser werden angestrahlt. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Lichtermeer in der Emmerstadt

Die Vorbereitungen dieses stets großartigen Lichterspektakels in Steinheim laufen bereits auf Hochtouren: Am 2. und 3. November wird die Emmerstadt wieder in ein besonderes Licht gerückt. mehr...


Viele Glückwünsche begleiteten das 50-jährige Bestehen der Malteserortsgruppe Steinheim (von links): Bürgermeister Carsten Torke, Marion Freiin von Graes (stellvertretende Diözesanleiterin), Albert Bosserhoff und Kreisdirektor Klaus Schumacher. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Im Glauben fest verankert

Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen lautet der Leitspruch der Malteser, dem sich auch die Ortsgruppe Steinheim verpflichtet fühlt. Nach einem von Malteserseelsorger Jürgen Bischoff gehaltenen Festhochamt wurde das Jubiläum (50 Jahre) gebührend gefeiert. mehr...


31 - 40 von 859 Beiträgen