Steinheim „Plopp, das heißt Stopp“

Mit dem Ploppschutz heißt es „Stopp für Coronaviren“. Der Stoff vor dem Trichter soll dafür sorgen, dass sich keine Aerosole bilden, die das Virus lange Zeit in der Luft halten. Mit einer ganzen Anzahl an Hygieneschutzmaßnahmen konnte die Musikschule Steinheim Mitte Mai ihren Betrieb wieder aufnehmen. Foto: Ralf Brakemeier

Ihren roten Feinstrumpf hat Henrike immer dabei, wenn sie zur Übungsstunde geht. Dabei bewegt sie nicht elegant die Ballett-Beine, sondern lernt in der Musikschule Steinheim, der Trompete schöne Töne zu entlocken. Und dabei spielt inzwischen der „Plopp“ eine wichtige Rolle. mehr...

Heinz-Josef Senneka (rechts/allgemeiner Vertereter des Bürgermeisters) nimmt die Urkunde von Christian Felber entgegen. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Deutschland schaut auf Steinheim

Deutschland hat am Mittwoch auf Steinheim geschaut, als Christian Felber, österreichischer Aktivist, Begründer und Botschafter der Gemeinwohl-Idee, die Zertifikatsurkunde einer Gemeinwohlbilanzierten Stadt übergeben hat. mehr...


Ein Tag der Freude: Steinheims Bürgermeister hat am Montag das Millionenprojekt Bergheim vorgestellt. Wirtschaftsförderer Ralf Kleine (Foto) und Andrea Nolte vom Bauamt blicken auf eine erfolgreiche Arbeit und eine gelungene Erschließung des Industrieparks Steinheim-Bergheim. Foto: Harald Iding

Steinheim In Bergheim werden Träume wahr

Seit zwei Jahrzehnten leitet Josef Wegener schon das Dezernat 34 bei der Bezirksregierung Detmold – es geht um regionale Entwicklung und konkrete Wirtschaftsförderung. Auf dem Schreibtisch von Wegener lagen schon viele Anträge von Kommunen – wie auch der aus Steinheim. Es geht um das Millionenprojekt „Ausbau des Industrieparks Bergheim“. mehr...


Das Rondell ist sein Lieblingsplatz: Warburgs Bürgermeister Michael Stickeln hat für seine Heimatstadt viel erreicht. Für die CDU tritt er bei der Kommunalwahl als Landratskandidat an. Er will Nachfolger von Friedhelm Spieker werden. Foto: Sabine Robrecht

Warburg Bürgermeister aus Leidenschaft

Er liebt seine Heimatstadt. Und schaut von einem Aussichtspunkt, den auch Touristen mögen, besonders gern auf ihre Dachlandschaft und die schmucken historischen Fassaden: Das Rondell unterhalb der Burg ist der Lieblingsplatz des Warburger Bürgermeisters und CDU-Landratskandidaten Michael Stickeln. mehr...


In Sandebeck soll der Süd hang im kommenden Jahr endausgebaut werden. Auf die Anlieger kommen aller Voraussicht nach hohe Kosten zu. Foto: Marius Thöne

Steinheim Für die Anlieger wird es teuer

Der Bau- und Planungsausschuss Steinheim hat sich unter anderem mit dem Endausbau der Straße „Südhang“ in Sandebeck und der „Krehlauer Straße“ in Eichholz befasst. mehr...


Die Abfuhr der Restmülltonnen soll im kommenden Jahr teurer werden. Diesen Vorschlag macht die Kreisverwaltung den politischen Gremien. Hintergrund sind gestiegene Kosten für die Verbrennung des Abfalls in Hameln und Bielefeld. Foto: dpa

Höxter Müllabfuhr soll teurer werden

Für die Entsorgung ihres Restmülls müssen die Menschen im Kreis Höxter vom kommenden Jahr an voraussichtlich tiefer in die Tasche greifen. mehr...


Die Polizei sucht Unfallzeugen in Steinheim (Symbolbild). Foto: dpa

Steinheim Wer saß am Steuer des Polo?

Ein vermeintlich einfacher Verkehrsunfall in Steinheim wirft Fragen auf. mehr...


Mit Mundschutz durch die Annenhofklinik (von links): Steinheims Bürgermeister Carsten Torke, CDU-Landratskandidat Michael Stickeln, Europaabgeordneter Peter Liese, Bundestagsmitglied Christian Haase, Jens Spahn und Rüdiger Zimmermann. Foto:

Steinheim Jens Spahns Stippvisite in Steinheim

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat bei einem Besuch der Steinheimer Annenhof-Klinik am Donnerstag angekündigt, die Ausbildungssituation von Ergo- und Physiotherapeuten sowie Logopäden zu verbessern. mehr...


So könnte es aussehen: Die Skizze des Steinheimer Fachbüros „Krekeler Architekten“ zeigt die neue Häuserzeile – in unmittelbarer Nachbarschaft von Kump, Kirche und Rathaus.

Steinheim Feines „Quartier am Kump“

„Seid mutig – und macht mit!“ Nach dieser Devise und als Appell an alle Steinheimer handeln Bürgermeister Carsten Torke und sein Team in der Stadtverwaltung. Das neueste Projekt ist das moderne Quartier am Kump. mehr...


Die Ostwestfalenstraße (B 252) ist auch in Höhe der Emmerstadt stark befahren. Zum Teil sind die Lärmschutzwände dort entlang der Wohnsiedlungen niedriger als die vorbeifahrenden Lastkraftwagen. Die Anwohner sind genervt von dem Lärm, der zugenommen habe. Foto: Harald Iding

Steinheim „Lärmpegel ist gestiegen“

Einen Lückenschluss der Schallschutzwand an der Ostwestfalenstraße zwischen dem Kreisverkehr und der Abfahrt nach Billerbeck (Kreis Lippe) hatte die Steinheimer UWG in einem Antrag gefordert. Die Forderung wurde jetzt im Bauausschuss intensiv diskutiert. Den Lärmpegel an der B­ 252 empfinden viele als enorme Belastung. mehr...


51 - 60 von 1238 Beiträgen