Beverungen Wolfgang Niedecken: »Man darf die Poesie nie vergessen«

Wolfgang Niedecken mit BAP 2014 in Salzkotten. Foto: Jörn Hannemann

Beverungen ist auf der BAP-Tour 2018 wieder mit dabei. Das Konzert steigt am Donnerstag, 18. Oktober, in der Stadthalle Beverungen. Der Vorverkauf beginnt an diesem Mittwoch. Zuvor gibt es ein Konzert in Bielefeld mehr...

Die Schüler Johannes Oesselke (links) und Lukas Güthoff wollen ihre Arbeiten der Jury präsentieren. Foto: Chris Lingnau

Höxter/Brakel/Warburg Jungforscher setzen auf »Spinner«

»Jugend forscht« ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. 16 Gruppen aus dem Kreis Höxter fahren am 17. Februar zum Regionalwettbewerb nach Paderborn. mehr...


Auf diesen Moment haben sie dreieinhalb Jahre gewartet: Nach der Überreichung der Zeugnisse werden die Hüte in die Luft geworfen. Foto: Harald Iding

Höxter Starke Leistung neben dem Beruf

Morgens früh um sechs Uhr aufstehen und dann zur Arbeit. Danach abends noch mal bis 22 Uhr auf der Schulbank sitzen. Eine wahre Meisterleistung haben jetzt 18 Studierende hingelegt. mehr...


So sehen glückliche Sieger aus: Die KJG als Veranstalter des Jugendkarnevals in der Steinheimer Stadthalle hat am Wochenende die beste Kostümierung prämiert. Den ersten Platz hat sich die »MM«-Gruppe sichern können. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Jugend lässt es krachen

Die jungen Narren der Emmerstadt haben es bei ihrer Riesenparty in der Steinheimer Stadthalle richtig knallen lassen. Die KJG als Veranstalter prämierte die schönsten Kostüme. mehr...


Die Nieheimer Politik will nicht noch mehr Lärm durch Autos auf dem Bilster Berg (Stadtgebiet von Bad Driburg). Foto: Dennis Pape

Nieheim/Bad Driburg Politik stemmt sich gegen den Lärm

Vor dem öffentlichen Erörterungstermin in Bad Driburg zum Antrag des Bilster-Berg-Drive-Resorts auf wesentliche Änderung der Betriebserlaubnis hat der Nieheimer Rat seine ablehnende Haltung in einer weiteren Stellungnahme an den Kreis bekräftigt. mehr...


Diese ausrangierten Waffen – vom Gewehr eines Jägers (so genannter Drilling mit verschiedenen Kalibern) bis zu Pistolen – kommen in die Verschrottung. Isabell Witzik (Direktion Zentrale Aufgaben »Waffenrecht«) und Polizeisprecher Andreas Hellwig klären auf. Foto: Harald Iding

Höxter/Brakel/Warburg Jäger dürfen Schalldämpfer nutzen

Das NRW-Innenministerium hat den Erwerb von Schalldämpfern erlaubt – allerdings nur für die Jagdausübung. »Das Bedürfnis wird nur für Jagdlangwaffen in schalenwildtauglichen Büchsenkalibern anerkannt«, sagt Expertin Isabell Witzik von der Kreispolizeibehörde Höxter. mehr...


Die Entscheidung fällt »zwischen Daumen und Zeigefinger«, dann zeigt sich ob die Verbraucher bereit und in der Lage sind den Preis zu zahlen, wie es immer heißt. Auch dieses Thema haben die »Stacheligen Landfrauen« musikalisch aufgegriffen. Foto: Jürgen Köster

Brakel »Wir sind ständig auf dem Weg«

»Analysieren Sie Ihren Betrieb und die eigene Situation. Wenn Sie Chancen sehen, nutzen Sie diese«, dazu forderte Antonius Tillmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Höxter beim Kreisbauerntag auf. mehr...


Mit der offiziellen Schlüsselübergabe besiegelten Landrat Friedhelm Spieker (links), DRK-Kreisgeschäftsführer Christian Lange und Elisabeth Henneke (Abteilungsleiterin für Gebäudemanagement beim Kreis) symbolisch die Übernahme des ehemaligen DRK-Gebäudes. Foto: Kreis Höxter

Höxter Kreis zieht in DRK-Gebäude ein

Der Kreis Höxter hat das Gebäude in der Moltkestraße 9 in Höxter übernommen, das rund 45 Jahre vom DRK Kreisverband Höxter genutzt und 2017 worden war. Landrat Friedhelm Spieker nahm jetzt die Schlüssel für die Liegenschaft entgegen. mehr...


Das Kloster Brenkhausen (Foto) und die Abtei Marienmünster sind beliebte Ziele. Foto: Harald Iding

Höxter Von Lieblingsplätzen zu Kloster-Gärten

Die Erweiterung der Kloster-Garten-Route für Radfahrer, die Ausbildung eines Pflegelotsen im Unternehmen oder »Homestorys«, um junge Leute wieder aufs Land zu locken: Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) hat 2018 für den Kreis Höxter zahlreiche Projekte auf der Agenda. mehr...


Die Wälder in der Region bleiben weiterhin nach den Sturmschäden gesperrt. Es drohen Gefahren für Leib und Leben. Foto: Michael Robrecht

Höxter/Brakel/Warburg Wälder bleiben gesperrt

Die Wälder im Kreis Höxter bleiben laut Regionalforstamt noch bis zum 28. Februar 2018 zur »Gefahrenabwehr« gesperrt. Die forstbehördliche Sperrung bezieht sich dabei vor allem auf Waldwege und Waldflächen – und gilt für den Erholungsverkehr. mehr...


851 - 860 von 1154 Beiträgen