Kollision auf der L823 mit mehreren Verletzten – zwei Kinder kommen ins Krankenhaus
Beifahrer (73) verstirbt nach Unfall

Steinheim (WB/nf/hai). Ein schwerer Verkehrsunfall hat heute früh im Kreuzungsbereich der Wöbbeler Straße mit der L 823 in Steinheim ein Todesopfer gefordert. Es gab außerdem mehrere Verletzte – darunter sind eine Mutter und ihre beiden Kinder.

Montag, 30.11.2015, 11:47 Uhr aktualisiert: 30.11.2015, 17:44 Uhr
Kollision auf der L823 mit mehreren Verletzten – zwei Kinder kommen ins Krankenhaus : Beifahrer (73) verstirbt nach Unfall
Zwei Fahrzeuge sind an dem Unfall in Höhe Lipper Tor in Steinheim beteiligt gewesen. Foto: Heinz Wilfert

Die Kollision ereignete sich auf der Landstraße 823. Laut Polizei stand eine Steinheimerin (22) mit ihrem VW Sharan auf der Linksabbiegerspur an der Kreuzung L823/K73 (Wöbbeler Straße) und beabsichtigte nach links in Richtung Wöbbel abzubiegen. Mit im Fahrzeug befand sich ein 73-jähriger Steinheimer als Beifahrer. Ein Polizeisprecher: Beim Abbiegen beachtete die 22-Jährige nicht den VW Touareg (SUV) einer 37-jährigen Frau aus Nieheim, die  mit ihrem Fahrzeug die L 823 von der Ostwestfalenstraße kommend in Richtung Billerbeck befuhr. Mit im Fahrzeug befanden sich zwei Kleinkinder.

Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Verkehrsunfall erlitt der 73-jährige Beifahrer im  Sharan schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum in Bielefeld geflogen, wo er später an seinen Verletzungen verstarb.

Die Fahrerin des VW Sharan wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrerin des Touareg und ihre beiden Kinder wurden durch den Unfall ebenfalls verletzt und auch in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und sie mussten von der Unfallörtlichkeit abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich L823/K73 gesperrt und der Verkehr wurde umgeleitet. Die Sperrung dauerte fast drei Stunden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3659371?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F
Eine Liga, zwei Welten
Schon 2016 beim ersten und bisher einzigen Arminia-Gastspiel in Leipzig wurde klar: RB (hier Diego Demme) ist kaum aufzuhalten. Dennoch entführten Seung-Woo Ryu und der DSC beim 1:1 damals einen Punkt aus der Red-Bull-Arena.
Nachrichten-Ticker