Mi., 13.12.2017

Jubelkonzert des Spielmannszuges Bergheim zum 65-Jährigen Würdevoller Abschluss

Der Spielmannszug Bergheim hat das Jahr des 65-jährigen Bestehens mit einem Konzert abgeschlossen.

Der Spielmannszug Bergheim hat das Jahr des 65-jährigen Bestehens mit einem Konzert abgeschlossen. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim (WB/nf). Anspruchsvolle Titel sind beim Jubelkonzert des Spielmannszuges Steinheim-Bergheim zu hören gewesen. Die Akteure hatten in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen, um das Jahr 2017 abzuschließen, in dem die Musiker das 65-jährige Bestehen des Vereins gefeiert haben.

Das Konzert gestaltete im zweiten Teil der Musikverein Sandebeck mit. Sein Motto: »Musik in vollen Zügen genießen.« Eröffnet wurde das Konzert vom Jugendorchester des Spielmannszugs Bergheim mit der Prélude, dem Hoch Badnerland und einem Marsch aus der Zeit Friedrichs des Großen.

Breites Repertoire

Danach folgte unter Leitung von Marcus Pott der gesamte Spielmannszug mit eindrucksvollen Titeln wie Colonel Bogey, der Berliner Luft und dem mächtigen Highland Cathedral. Dabei zeigten die Bergheimer, dass sie ein breites Repertoire von klassisch bis modern, von Ouvertüren zu Filmmusik perfekt beherrschen. Nach der Pause setzte der Musikverein Sandebeck das Konzert fort mit dem Torgauer Marsch, dem Marsch Fridericus Rex, einem flott gespielten Circle of Life, Melodien aus der Tanzshow »Lord of the dance« und zum Schluss »Mein Heimatland«. Die Besucher in Bergheim konnten dieses Konzert aus vollen Zügen genießen und anschließend noch gemütlich zusammen feiern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5355593?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F