Prinz Thomas regiert zusammen mit Kirsten »die Sinfonie der Heiterkeit« in Steinheim
Prinzessin hat den Karneval im Blut

Steinheim (WB). Fünf Wochen haben Steinheims Jecken rätseln müssen, wer die Prinzessin an der Seite des Karnevalsprinzen und Comic-Helden Thomas Fichter sein würde. Seit dem Galaabend am Samstag ist das bestens gehütete Geheimnis gelüftet: Kirsten Volmer zog unter frenetischem Jubel und zu den Festfanfaren des Spielmannszuges Ottenhausen in die Stadthalle ein.

Sonntag, 11.02.2018, 15:36 Uhr aktualisiert: 11.02.2018, 15:41 Uhr
Das Geheimnis ist gelüftet: Seit Samstag regieren Prinz Thomas, »der charmante Jongleur von Bits und Bytes« und Prinzessin Kirsten, »die Sinfonie der Heiterkeit« auf dem Steinheimer Jeckenthron. Sie sind von den Narren kräftig umjubelt worden. Foto: Heinz Wilfert
Das Geheimnis ist gelüftet: Seit Samstag regieren Prinz Thomas, »der charmante Jongleur von Bits und Bytes« und Prinzessin Kirsten, »die Sinfonie der Heiterkeit« auf dem Steinheimer Jeckenthron. Sie sind von den Narren kräftig umjubelt worden. Foto: Heinz Wilfert

Es waren unendlich lange 55 Meter, die das Prinzenpaar beim triumphalen Einmarsch in die Stadthalle genießen, sich von den 1000 Narren mit dem Schlachtruf »Steinheim Man teou, ist der Schlachtruf von ganz Ostwestfalen« feiern lassen konnte, um endlich gemeinsam die Regentschaft über Steinheims Narren anzutreten. Dieses »Man teou« wird in diesen Tagen zum Dauerbrenner karnevalistischer Ausgelassenheit werden.

Karnevalsgala in Steinheim

1/48
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert
  • Foto: Heinz Wilfert

»Du hast Dein Versprechen gehalten, uns eine wunderschöne Prinzessin zu präsentieren«, rief StKG Präsident Dominik Thiet dem Prinzen zu und bat ihn, auf dem Thron des Prinzenpaares Platz zu nehmen – dem Steinzeitmobil von Fred Feuerstein nachempfunden. Im Stil des diesjährigen Bühnenmottos »Comics und Cartoons« hatten die Bühnenbauer in den vergangenen Wochen eine phantastische Dekoration angefertigt, in die das Prinzenpaar eintauchen durfte.

Zaubertrank der Heiterkeit

Bis zum Beginn des Galaabends hatte ein Vorhang den Blick auf das Bühnenbild verborgen, der unter großem Beifall aufgezogen wurde und den phantastischen Blick freigab. »Genießt den Zaubertrank der Heiterkeit des Steinheimer Karnevals«, formulierte es Thiet poetisch und wünschte bei der Regentschaft eine milde Hand. Von ihrer Thronkulisse erfuhr das Prinzenpaar bei der Inthronisation durch den Präsidenten auch die Beinamen, von denen sie begeistert waren: Prinz Thomas »der charmante Jongleur von Bits und Bytes« und Prinzesin Kirsten »die Sinfonie der Heiterkeit«.

Es begann vor 25 Jahren im Zeltlager

»Was für ein Wahnsinn«, zeigte sich die Prinzessin emotional berührt vom super Empfang und fühlte mit ihrem Sohn Matthis mit, der in dieser Session Kinderprinz werden wollte. »Ich hatte mehr Glück«, so die 38-jährige Prinzessin, die als Mitglied der Kump(el)stilzchen über große Bühnenerfahrung verfügt, beste Botschafterin des Humors ist und deren Ehemann Andreas viele Jahre Vizepräsident der StKG war. Prinz Thomas zeigte sich erleichtert, das Geheimnis endlich gelüftet zu haben. Das Prinzenpaar kennt sich schon seit 25 Jahren aus gemeinsamen Zeltlagern. »Ich hätte keine bessere Prinzessin wählen können«, so Prinz Thomas. Die Geheimhaltung war bestens organisiert, seit der Prinz im Januar aus einem großen Comicbuch herausgesprungen war. Das Prinzenpaar traf sich unerkannt im Helene Schweitzer Haus – beim Schwiegervater Karl-Heinz Volmer, 1979 selbst Steinheimer Karnevalsprinz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5510804?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker