Sa., 13.07.2019

Unfall auf der Bundesstraße 239 bei Steinheim Vorfahrt missachtet

Ein Opel ist bei dem Unfall beschädigt worden.

Ein Opel ist bei dem Unfall beschädigt worden. Foto: Greta Wiedemeier

Steinheim (WB/gw). Wegen eines Unfalls am Samstagvormittag an der Kreuzung zur Hagedorner Straße ist die Bundesstraße 239 bei Steinheim kurzzeitig gesperrt gewesen.

Die Fahrerin eines VW Polo wollte laut Polizei aus Sommersell kommend von der B239 links nach Steinheim abbiegen und missachtete dort die Vorfahrt eines entgegenkommenden Opel Astra. Die 21-jährige Fahrerin des Polos blieb unverletzt. Auch die Fahrerin des Opels aus Lemgo wurde beim Zusammenstoß nicht verletzt. Ihre Tochter, die sich ebenfalls im Auto befand, wurde zur Kontrolle im Krankenwagen durchgecheckt, blieb aber ebenfalls unverletzt. Nachdem die auslaufenden Treibstoffe beseitigt wurden, konnte die Kreuzung nach wenigen Minuten wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6774765?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F