Mi., 14.08.2019

Vorbereitungen für »Highland Games« in Steinheim laufen auf Hochtouren Kämpfe unter weiß-blauer Fahne

Die Vorbereitungen für die »3. Highland Games« sind in die heiße Phase eingetreten (von links): Sascha Golüke, Werner Lödige (beide Vereinigte Volksbank), Ralf Willeke, Alexander Tölle (Geschäftsführer Hobatex), Marita Kaufmann, Alexander Kaufmann sowie vorne Julia Pietschek (links) und Vanessa Bockelkamp.

Die Vorbereitungen für die »3. Highland Games« sind in die heiße Phase eingetreten (von links): Sascha Golüke, Werner Lödige (beide Vereinigte Volksbank), Ralf Willeke, Alexander Tölle (Geschäftsführer Hobatex), Marita Kaufmann, Alexander Kaufmann sowie vorne Julia Pietschek (links) und Vanessa Bockelkamp. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim (WB/nf). »Die Schotten kommen« heißt es am Samstag, 31. August, in Steinheim, wenn auf dem Festivalgelände am Heideweg im Industriegebiet wieder das Highland-Fieber ausbricht. 15 Clans haben sich dazu angemeldet, die sich in urigen Spielen wie in den schottischen Highlands messen und um den begehrten Sieg streiten.

»Wir erwarten wieder bis zu 1000 Besucher«, sagte Marita Kaufmann vom Team der Jungen Kultur dieser Zeitung. Weil die »Highland Games« seit Jahrhunderten einen Teil von Schottlands Kultur ausmachen, sind sie von Gemeinschaft, Traditionen und Feiern geprägt. Pflicht ist es deshalb, dass alle Mannschaften im Kilt antreten, um die spektakulären Disziplinen wie Stammüberschlag, Fassrollen, Tauziehen und Baumstamm-Slalom zu bewältigen.

Für die Zuschauer sind dadurch Spannung und Spaß garantiert. Es geht aber nicht nur um reine Kraft, gefragt ist vor allem Technik und Teamgeist.

Am Samstag, 24. August, besteht die Möglichkeit, sich von 12 bis 18 Uhr auf den Wettkampf vorzubereiten und auf dem »Battlefield« am Heideweg ein Probetraining zu absolvieren. »Zu den 15 gemeldeten Clans können sich noch zwei weiter Teams melden, auch kurzfristig«, teilt die Junge Kultur mit.

Beginn der Highland-Games ist am Samstag, 31. August, um 10 Uhr. Dann ziehen alle Clans mit der »OWL Pipe and Drum Band« aus Peine auf das Feld ein.

Die Pipeband werde im Tagesverlauf immer wieder aufspielen und die Klänge der Highlands nach Steinheim bringen. Gegen 18 Uhr ist dann die Siegerehrung vorgesehen. Auch für das leibliche Wohl sei bestens gesorgt – unter anderem von Helmut, »dem gutmütigen Schweinebräter«.

Sponsoren unterstützen Fest

Im Ausschank gibt es das beliebte original Guinness- und Kilkenny-Bier sowie einen Whiskey-Stand. Ein »Schottendorf« bietet den kleinen Besuchern die »Kinder-Highland-Games«, sportliches Bogenschießen und Kinderschminken, um das passende »Highland Outfit« zu erhalten.

»Weil ohne Sponsoring ein solches Fest bei freiem Eintritt nicht möglich wäre, danken wir allen Sponsoren für ihre Unterstützung«, sagt Marita Kaufmann. Dazu gehört die Firma Hobatex, die das Gelände zur Verfügung stellt.

Freie Getränke für die Teams

Die Graf Metternich Quellen aus Vinsebeck stellen für die Teams kostenfrei Erfrischungsgetränke zur Verfügung. Die Vereinigte Volksbank übergab in dieser Woche eine Spende von 1000 Euro, beließ es aber nicht bei der Finanzspritze. »Wir nehmen als ›Folks-Banker‹ ebenfalls an den Spielen teil«, verkündet Regionalmarktleiter Werner Lödige stolz.

Drei Bands auf der Bühne

Nach den Spielen geht es bei, Musikfestival »Folk for Friends« mit drei Bands weiter. Bis in die Nacht lassen drei Bands beim Celtic-Open-Air das Festival musikalisch ausklingen. Wie bereits berichtet, treten die Formationen »Sackville Street«, »Dánacht« und »The Keltics« auf.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848613?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851055%2F