Warburg/Breuna 15-Jährige wieder aufgetaucht

Mädchen aus Breuna war zu Mann nach Düsseldorf gereist : 15-Jährige wieder aufgetaucht

Das 15-jährige Mädchen aus Breuna-Wettesingen, das seit dem 27. März von der Polizei auch im Kreis Höxter gesucht wurde, ist wieder aufgetaucht. Das teilte die Polizei Kassel am Samstag mit. mehr...

Ein 34-jähriger Punker hat nach Überzeugung des Warburger Schöffengerichts den Brand in der Stadthalle gelegt. Foto: Astrid E. Hoffmann

Warburg Brandstifter randaliert im Gericht

Ein Punker hat im Oktober 2015 die Warburger Stadthalle in Brand gesteckt: Wegen vorsätzlicher Brandstiftung in Tateinheit mit Diebstahl in besonders schwerem Fall hat das Warburger Schöffengericht den 34-Jährigen zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Warburg Vietnamesen illegal beschäftigt

Bei einer Razzia in einem asiatischen Restaurant in Warburg hat das Hauptzollamt Bielefeld vier Vietnamesen vorläufig festgenommen, die dort mit Fliesenverlegearbeiten beschäftigten waren. mehr...


Das gesamte Hab und Gut von Michael aus Warburg wurde für das TV-Experiment in einem Container verstaut. Foto: SAT.1/Willi Weber

Warburg Besitz unter Verschluss

Der 37-jährige Michael aus Warburg hat für ein TV-Experiment 30 Tage lang auf seinen gesamten Besitz verzichtet. Die Sendung ist am Mittwoch, 29. März, in Sat 1 zu sehen. mehr...


Blick von der Kanone am Burgberg aus: Die Nacht neigt sich dem Ende entgegen, die Sonne geht auf über Warburg. »Dieses Panorama besteht aus acht hochformatigen Fotos, die zu einem einzigen Bild zusammengesetzt wurden«, erläutert der Warburger Hobby-Fotograf Thorsten Fritz die Entstehung dieser eindrucksvollen Aufnahme. Foto: Thorsten Fritz

Warburg Poesie des Sternenhimmels

Amateurfotograf Thorsten Fritz hält seit vier Jahren die Schönheit des Sternenhimmels über dem Warburger Land in eindrucksvollen Bildern fest. Das WESTFALEN-BLATT zeigt eine Auswahl. mehr...


Um nicht vom Bahnhofsvorplatz aus einen mehrere Hundert Meter langen Umweg zum hinteren Bahnsteig gehen zu müssen, nehmen viele Fahrgäste einfach eine gefährliche Abkürzung und laufen einfach über die Gleise. Foto: Marius Thöne

Willebadessen Gefährliche Abkürzung übers Gleis

Am Bahnhof Willebadessen ziehen viele Fahrgäste die Abkürzung vor. Grund: Es gibt keine Brücke oder Unterführung, um auf direktem Weg zum hinteren Bahnsteig zu gelangen. mehr...


Fröhliche Fünftklässler zum Auftakt: Die Sekundarschule ist 2016 an den Start gegangen. Foto: Michaela Weiße

Willebadessen Eggeschule fehlen Schüler

Die Eggeschule in Peckelsheim, Sekundarschule der Stadt Willebadessen, sieht einer ungewissen Zukunft entgegen. 49 Anmeldungen für das Schuljahr 2017/2018 liegen derzeit vor. mehr...


Mit dem Projekt »Pop up« wollen Bürgermeister Michael Stickeln (links) und Wirtschaftsförderer Sören Spönlein, hier vor dem leer stehenden Ladenlokal in der Hauptstraße 45, die Attraktivität des Einzelhandelsstandortes Warburg deutlich steigern. Foto: Ralf Benner

Warburg Eine Verkaufsfläche auf Zeit

Plötzlich »aufgepoppt« und eröffnet, nach einiger Zeit vielleicht wieder verschwunden: Mit Läden auf Zeit will die Wirtschaftsförderung der Stadt Warburg neue Impulse setzen. mehr...


Darstellerin Dominique Siassia schwärmt in ihrer Rolle als Aurélie Bredin für den geheimnisvollen Autor Robert Miller. Foto: Michaela Weiße

Warburg »Das Lächeln der Frauen«

Rund 550 Zuschauer begleiteten am Dienstagabend im Pädagogischen Zentrum Warburg die Pariser Köchin im Theaterstück »Das Lächeln der Frauen« bei ihrer Suche nach der großen Liebe. mehr...


Frank Hussong (Künstler, von links), Rainer Mues (Vorsitzender des Museumsvereins) und Heiner Hussong (Künstler) stellen die neue Ausstellung im Museum im Stern vor. Foto: Isabell Waschkies

Warburg Warburger packen ihre Koffer

Ist das Kunst oder kann das weg? Diese Frage dürften sich 75 Schüler und Erwachsene gestellt haben, als sie ihre Koffer im Miniformat für eine neue Kunstausstellung in Warburg packten. mehr...


2201 - 2210 von 2603 Beiträgen