Warburg Stabwechsel in der Redaktion

Im Beisein seiner Ehefrau Claudia (Dritte von links) wurde jetzt der Warburger Lokalchef Ulrich Schlottmann (Mitte) aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Für sein jahrzehntelanges Wirken in der WESTFALEN-BLATT-Hochburg dankten in einer Feierstunde im Café Blome Michael Best (links), Sprecher der Unternehmensholding, Geschäftsführer Frank Best (rechts), Verlagsleiterin Gabriele Förster sowie die beiden Redaktionsleiter André Best (Zweiter von links) und Ulrich Windolph. Foto: Oliver Schwabe

Generationswechsel in der Redaktion Warburg: Ulrich Schlottmann, jahrzehntelang Leiter der Lokalredaktion, scheidet zum Ende dieses Monats aus dem aktiven Dienst aus. Ihm folgen an der Spitze der Redaktion kommissarisch Ralf Benner und im kommenden Sommer Jürgen Vahle. mehr...

Andreas Reiser (vorne, links), Lehrlingswart der Schornsteinfeger-Innung Ostwestfalen-Lippe, hieß die neuen Lehrlinge (vorne) willkommen. Zudem verabschiedete er die Auszubildenden, die ihre Prüfungen erfolgreich absolviert hatten (hinten). Die Gesellen stammen aus ganz Ostwestfalen-Lippe. Foto: Daniel Lüns

Warburg »Sie haben den schönsten Beruf«

Die Schornsteinfeger-Innung Ostwestfalen-Lippe hat im Waldinformationszentrum Hammerhof in Scherfede ihre Auszubildenden verabschiedet. Zudem hieß die Innung ihre neuen Lehrlinge willkommen. mehr...


Inger Harlevi, Erste Vizepräsidentin des Internationalen Hansebundes, ist Schirmherrin der 70. Oktoberwoche. Foto:

Warburg Eine Schwedin mit Herz für die Hansestadt

Mit der Schwedin Inger Harlevi hat erstmals eine Ausländerin die Schirmherrschaft über das Traditionsfest. Die Erste Vizepräsidentin des Internationalen Hansebundes freut sich auf die ungewöhnliche Aufgabe, das erste Fass Urtyp anzustechen. mehr...


Auf der Bundesstraße 241 bei Warburg-Dössel ist am Freitagmorgen ein Motorroller mit einem Traktor zusammengestoßen. Der 17-jährige Kradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Foto: Verena Schäfers-Michels.

Warburg Mopedfahrer (16) stirbt nach Kollision mit Traktor

Nach dem Zusammenstoß eines Motorrollers mit einem Traktor ist am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 241 bei Warburg-Dössel der 17-jährige Fahrer des Zweirades gestorben. mehr...


Foto:

Warburg Schmerzklinik feiert Geburtstag

Am 5. September 2011 startete die erste Schmerzgruppe in den Räumen des ehemaligen St.-Petri-Hospitals in Warburg. Seitdem hat sich die Abteilung von Chefarzt Martin Becker stetig weiterentwickelt. Nun wird der siebte Geburtstag gebührend gefeiert. mehr...


Der 51-jährige Enrico Sperlich (2. von links) leitet das Unternehmen bereits in der fünften Generation. Er hat jahrelang auf das Riesenrad gespart und es dann vor sieben Jahren gekauft. Aufgebaut ist alles innerhalb von zwölf Stunden, verteilt auf zwei Tage. Foto: Ralf Benner

Warburg Eine Gondel für Verliebte

Die Aufbauarbeiten auf dem Rummel laufen auf Hochtouren. Ein 30 Meter hohes Riesenrad mit nostalgischem Charme ist die große Attraktion unter den Fahrgeschäften der 70. Warburger Oktoberwoche. mehr...


So schön schaut die etwa 23.000 Einwohner zählende Hansestadt aus der Vogelperspektive aus. Foto: Detlef Wittig

Warburg So schön ist die Hansestadt

Luftbilder zu knipsen, ist die große Leidenschaft von Detlef Wittig. Mit seinem Motordrachen ist er dazu jetzt über das Warburger Land geflogen und hat schöne Aufnahmen mitgebracht. mehr...


So klein, so gemein: Die Grippeviren sind im Anmarsch. Im Winter 2017/2018 hat die Grippewelle ganz Deutschland hart getroffen. Um Personal und Patienten zu schützen, hat das Warburger Helios-Klinikum eine Impfaktion organisiert. Foto: dpa

Warburg So klein, so gemein

Die Grippeviren sind im Anmarsch. Im Winter 2017/2018 hat die Grippewelle ganz Deutschland getroffen. Bundesweit erkrankten 324.416 Menschen an der Grippe. Davon verstarben 1287. Das Warburger Helios-Klinikum informiert über die Krankheit und vorbeugende Maßnahmen. mehr...


Welches Organ gehört wohin und wie werden sie durch Alkohol geschädigt? Die Schüler fanden es heraus.

Warburg Aufgaben lösen mit 0,9 Promille

Wie es ist, wenn man 0,9 Promille Alkohol im Blut hat, das fanden Schüler zweier siebter Klassen des Hüffertgymnasiums heraus. Im Rahmen des »Alk-Parcours« der Landeskampagne »Sucht hat immer eine Geschichte« mussten sie verschiedene Aufgaben lösen. mehr...


Ein Investor will das ehemalige Schuhhaus Pennig abreißen lassen, um dort ein Mehrfamilienhaus zu errichten. Foto: Ralf Benner

Warburg Ausschuss stimmt Abriss zu

Ein Investor will das ehemalige Schuhhaus Pennig in der Marktstraße 18 abreißen lassen, um dort ein Mehrfamilienhaus mit zehn Mietwohnungen errichten zu können. Der Bau- und Planungsausschuss hat dem Ansinnen am Montagabend bei zwei Enthaltungen zugestimmt. mehr...


2321 - 2330 von 3695 Beiträgen