Warburg Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der L 837

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein VW Crafter-Fahrer auf der L 837 auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Foto: Michaela Weiße

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 837 sind am Sonntagvormittag zwei Personen schwer verletzt worden. Ein 54-Jähriger verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. mehr...

Der Vorstand des Vereins »Zweite Heimat«, Helfer und Geflüchtete hoffen, bald eine Begegnungsstätte in der Warburger Hauptstraße eröffnen zu können Foto: Astrid E. Hoffmann

Warburg Flüchtlingen eine zweite Heimat bieten

Aus einer uneigennützigen Hilfe für Flüchtlinge ist nun der eingetragene Verein »Zweite Heimat« in Warburg entstanden. mehr...


Der Plan des Ausstellungsgeländes zur 1. Warburger Oktoberwoche vom 2. bis 9. Oktober 1949. Gelb markiert sind das Ausstellungsgelände sowie die Straßen in der Neustadt, in denen an Karussells und Buden ein reges Treiben herrschte. Die Premiere des neuntägigen Festes war ein voller Erfolg. Foto: Museum im »Stern«

Warburg Rummel an der Neustadtkirche

Als am 2. Oktober 1949 die 1. Warburger Oktoberwoche eröffnet wurde, konnte noch niemand voraussehen, welche Bedeutung dieses von da an alljährlich stattfindende Ereignis für die Stadt und ihr Umland einmal erreichen würde. Heute besuchen jährlich etwa 400.000 Besucher das neuntägige Fest. mehr...


Foto:

Warburg Ambulante Pflege geht an den Start

Der ambulante Pflegedienst Sankt Johannes ist im August zur Erweiterung des Angebots des Warburger Seniorenzentrums gegründet worden. Nun ist der offizielle Startschuss gefallen. Ein achtköpfiges Team wurde gebildet, dass derzeit 16 Patienten versorgt. mehr...


Weit vorangeschritten sind die Arbeiten auf Höhe des Bioladens Brinkmann. Dort wird gerade Pflaster verlegt, zudem fehlt die letzte Asphaltschicht. Ulrich Klare vom Bauamt (links) und Bauingenieur Anton Volmer freuen sich über den Fortschritt. Foto: Daniel Lüns

Warburg Teilfreigabe zur Oktoberwoche

Die Straßenbauarbeiten an der Warburger Unterstraße kommen gut voran. Bis zur Oktoberwoche soll das Parkhaus wieder zugänglich sein. Komplett fertig sind die Arbeiten bis dahin aber nicht. Schuld daran war die Sommerhitze. mehr...


Erwin Hartmann und Christine Pohlmann vom Finnenberghof in Nörde informierten über biologischen Anbau. Foto: Verena Schäfers-Michels

Warburg Erster Feierabendmarkt kommt gut an

In aller Ruhe über den Feierabendmarkt in der Warburger Altstadt schlendern, das war am Mittwochabend erstmals möglich. Wer gerade mit knurrendem Magen von der Arbeit kam, hatte doppeltes Glück, denn an vielen Ständen wurden auch Speisen und Kostproben angeboten. mehr...


Moritz Lindbergh (links) spielt in dieser Szene zusammen mit Tom Gerhardt. Gerhardt mimt Matthias Bommes, Finanzbeamter, Schriftführer des örtlichen Streichholz-Modellbau-Clubs und Verfasser amüsanter Reime für den Anrufbeantworter. Foto: Nicole Brühl

Warburg Bittere Lektion für Besserwisser

»Es wird total witzig heute Abend«, versprach Schauspieler Moritz Lindbergh alias Peter Küsenberg zum Auftakt der Theatersaison im Pädagogischen Zentrum in Warburg. Zwar meinte er damit das anstehende titelgebende »Dinner für Spinner«, aber er sollte recht behalten. mehr...


Die Mitglieder der Königskompanie mit ihrem neuen »König der Könige« Hartmut Wolter und Claudia Pooch, die nun den Titel »Königin der Herzen« trägt. Foto:

Warburg Hartmut Wolter ist König der Könige

Die Königskompanie Warburg-Bonenburg hat beim Vogelschießen mit Hartmut Wolter ihren »König der Könige« ermittelt. Wolter konnte sich gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen. mehr...


Viele Besucher zog es in das Waldstück am Hammerhof, um dort den 3D-Parcours auszuprobieren. Woitenberg-Schützen-Vorsitzender Fritz Neuhann (links) zeigte den Besuchern den richtigen Umgang mit Pfeil und Bogen. Foto: Astrid E. Hoffmann

Warburg Sport lockt zahlreiche Gäste in die Natur

»Wir spannen den Bogen zwischen Mensch, Jagd und Holz«, sagt Förster Frank Florian Bitter und nennt damit das Motto der Waldtage »Wald bewegt« und die dazu angebotene Veranstaltung im Waldinformationszentrum Hammerhof (WIZ) in Warburg-Scherfede in einem Zug. mehr...


Sven Reinartz von der archäologischen Fachfirma Archebau aus Köln, die im Auftrag des Bauhernn tätig ist, vermisst die Häusergrundrisse der jungsteinzeitlichen Siedlung. Diese wurde bei Bauarbeiten an der Industriestraße im Lürkefeld entdeckt. Foto: Ralf Benner

Warburg 7000 Jahre alte Bauernsiedlung entdeckt

Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben im Warburger Industriegebiet Lütkefeld eine Siedlung aus der Jungsteinzeit entdeckt. An der Industriestraße stießen sie auf Siedlungsspuren der frühen Bauern, die vor rund 7000 Jahren im Warburger Land lebten. mehr...


2341 - 2350 von 3696 Beiträgen