Warburg „Neue Platte“ in der Diskussion

Vor dem barrierefreien Umbau war das Café „La Vita“ vis-a-vis zum Info-Pavillon aufgebaut – und vor allem bei der WM 2006 der ­Anziehungspunkt für die Warburger. Um den Standort des neuen Cafés ist eine heftige Diskussion entbrannt. Foto: Ralf Benner/Archiv

Die Planungen für ein neues Café auf dem Warburger Neustadtmarktplatz, das den Namen „Neue Platte“ tragen soll, laufen. Mittlerweile gibt es viel Kritik, aber auch viel Zustimmung. Wir haben die wichtigsten Fragen zu dem Thema noch einmal zusammengefasst. mehr...

Rolf Becker und seine Frau Marlene (78) sind seit 1962 verheiratet.

Warburg „Mister Oktoberwoche“ ist 80 Jahre alt

Die Oktoberwoche ist mit seinem Namen untrennbar verbunden. 34 Jahre lang hat der gebürtige Wethener Rolf Becker für die Stadt die „Warburger Wiesn“ organisiert und mit dafür gesorgt, dass sie zum größten Volksfest zwischen Paderborn und Kassel geworden ist. Am Mittwoch, 8. Januar, ist „Mister Oktoberwoche“ 80 Jahre alt geworden. Mit seiner Familie wird am Samstag gefeiert. mehr...


Der Löschzug Scherfede hat Mitglieder geehrt und auf das abgelaufene Jahr 2019 zurückgeblickt (von links): Bastian Altmann, Jessica Scholle, Johannes Thonemann, Helmut Deworetzki, Sven-Manfred Wagner, Ralf Scholle, Johannes Herbold junior, Melanie Rabbe, Frank Mehring, Malte Fieseler, Dennis Keller, Mike Eckl, Volker Schott und der stv. Warburger Feuerwehrchef Markus Müller. Foto:

Warburg Wehren arbeiten jetzt zusammen

Der Löschzug West ist seit Kurzem die Zusammenlegung (Übungs- und Einsatzdienst) der Einheiten Scherfede und Rimbeck. „Seit Ende des Jahres ist die neue Einheit zusammen alarmierbar“, berichtete Helmut Deworetzki, Löschzugführer in Scherfede, bei der letzten Generalversammlung der Scherfeder Einheit in alter Konstellation. mehr...


„Du siehst nur drei Leute mit kleinen Instrumenten auf der Bühne, aber Du hörst ‚König der Löwen‘“: So beschreibt Sänger Nils Hofmann (Mitte) gerne seine Band Mandowar. Nur mit Mandoline, Gitarre und Ukulelen-Bass tritt er mit seinen zwei Bandkollegen auf und interpretiert große Rock- und Metalsongs. Am Samstag, 24. Oktober, tritt die Band in Scherfede auf.

Warburg »Landkultur ist mehr als Schützenfest«

Wer Stars live auf der Bühne erleben möchte, muss nicht unbedingt in eine größere Stadt fahren: Dafür sorgt seit 25 Jahren in der Region der Warburger Verein „Kultur in Scherfede“ – kurz „KiS“. mehr...


Das ist der Deutschland-Cup: Erstmals haben die beiden Warburgerinnen Sophia Iglinski (links) und Magda Biziorek das Turnier zum Start in die neue Saison gewonnen. Foto:

Warburg Warburger Duo holt den Deutschland-Cup

Zwei Warburgerinnen mischen weiter die Hip-Hop-Szene auf: Magda Biziorek und Sophia Iglinski haben erstmals den Deutschland-Cup in der Kategorie „Junior 2“ gewonnen und damit erste Punkte für die WM-Qualifikation gesammelt. mehr...


Neuwahlen bei der Landjugend in Nörde (hinten, von links): Johannes Kriwet, Marcel Weiffen, Lisa Sander, Friedrich Reineke, Alexander Wiese, Lars Sarrazin, Lars-Frederik Rehberg, Jana Sommer und (vorne, von links) Katrin Schuchard und Josefa Reineke. Bei der KLJB sind die Posten der Vorsitzenden jeweils doppel besetzt. Foto:

Warburg Josefa Reineke ist Vorsitzende der Landjugend

Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Warburg-Nörde hat ihre Generalversammlung abgehalten. Neben der Rückschau auf 2019 und den Planungen für das kommende Jahr gab es Änderung im Vorstand. Es standen die Wahlen der Beisitzer an. mehr...


Schwester Hatune Dogan und ihre Begleiterin Lucy Aksal freuen sich über den Bau von fünf neuen Brunnen in Äthiopien, an denen die Kinder sauberes Wasser holen können. Viel Geld für ihre neuen Projekte wurden im Warburger Land gesammelt. Foto:

Warburg Kinderkrippe in Jinka geplant

In den Tagen vor Weihnachten ist die syrisch-orthodoxe Schwester Hatune Dogan in den Irak aufgebrochen, um syrischen Flüchtlingen Decken für den Winter zu bringen. 25.000 Decken hat sie dank der Spenden für dieses Projekt angeschafft. Viel Geld kam auch aus dem Warburger Land. mehr...


Schwer beschädigt: Der Geldautomat der Commerzbank in Warburg. Foto: Ralf Benner

Warburg Aufbruch scheitert

Bei dem Versuch, einen Geldautomaten in Warburg gewaltsam zu öffnen, sind unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag gescheitert. Das hat die Polizei bestätigt. mehr...


Wolfgang Fabian wurde der besondere Titel verliehen. Foto: Daniel Lüns

Warburg Zum Geistlichen Rat ernannt

Erzbischof Hans-Josef Becker hat vier Priester des Erzbistums Paderborn zu Geistlichen Räten ad honores ernannt. Zu ihnen gehört auch Pfarrer i. R. Wolfgang Fabian aus Warburg. Geistliche des Erzbistums Paderborn werden mit diesem Titel für ihren langen Dienst geehrt. mehr...


Das Pennig-Haus steht zum Verkauf: Gesucht wird ein Investor, der das sanierungsbedürftige Denkmal erwerben will Foto: Ralf Benner

Warburg Pennig-Haus steht zum Verkauf

Der Besitzer des Pennig-Hauses, eine Immobiliengesellschaft aus Salzkotten, will das mittlerweile denkmalgeschützte Pennig-Haus nun doch nicht selbst sanieren. Auf dem Internetportal immowelt.de steht das Gebäude aus dem Jahr 1859 seit Ende des Jahres zum Verkauf. mehr...


51 - 60 von 2821 Beiträgen