>

Do., 23.10.2014

Asylbewerberunterkunft nimmt Betrieb auf Zwei Busse bringen die ersten 100 Flüchtlinge

Die ersten Flüchtlinge steigen aus den Bussen, die sie nach Borgentreich gebracht haben.

Die ersten Flüchtlinge steigen aus den Bussen, die sie nach Borgentreich gebracht haben. Foto: Ralf Benner

Von Ralf Benner

Borgentreich (WB). In zwei Bussen sind am Donnerstagmittag die ersten 100 Flüchtlinge in der neuen Asylbewerberunterkunft in Borgentreich angekommen. Sie stammen aus Syrien, Nordirak und dem Iran.

Die Asylbewerber werden nur eine Woche lang in der Einrichtung bleiben, bevor sie auf andere Kommunen in Nordrhein-Westfalen verteilt werden. »Im November wird die Kapazität der Unterkunft zunächst auf 190 Flüchtlinge, bis Ende 2014 dann auf bis zu 500 erhöht werden«, sagte Christoph Henneböhn von der zuständigen Bezirksregierung Arnsberg dem WESTFALEN-BLATT. Die ehemalige Desenberg-Kaserne soll langfristig als eine zentrale Unterbringungseinrichtung genutzt werden.

Für die Betreuung der Flüchtlinge in Borgentreich sind die Malteser Werke zuständig, mit denen die Bezirksregierung bereits in zwei anderen Asylbewerberunterkünften in Hemer und Wickede-Wimbern zusammenarbeitet. Bischof Anba Damian, Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, die Eigentümerin der alten Kaserne ist, hieß die Asylbewerber in der Einrichtung willkommen. Der höchste Repräsentant der Kopten in der Bundesrepublik winkte ihnen freundlich zu, als sie in zwei Bussen den Eingang zur Kaserne passierten. »Es ist uns heute eine besondere Freude, dass wir würdig sind, Menschen in Not aufzunehmen und ihnen zu helfen«, betonte der Geistliche.

Mehr zur Ankunft der ersten Flüchtlinge lesen Sie in der Freitagsausgabe des Warburger WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2826821?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2516019%2F