>

Fr., 06.10.2017

Die 69. Warburger Oktoberwoche am Abend Bummel im Lichterglanz

Hoch hinaus: Eine Fahrt im Kettenkarussell ist in den Abendstunden ein ganz besonderes Erlebnis.

Hoch hinaus: Eine Fahrt im Kettenkarussell ist in den Abendstunden ein ganz besonderes Erlebnis. Foto: Jörg Henze

Warburg (WB/ben). Wer einmal das besondere Flair der Warburger Oktoberwoche erlebt hat, verliert ganz schnell sein Herz an dieses Fest.

Zu jeder Tageszeit lohnt sich ein Bummel über den Rummel, der mit seinen Fahrgeschäften Gäste jeder Altersklasse anlockt.

Doch in den Abendstunden, wenn sich die Dunkelheit über das Festgelände legt und die Karussells, Verkaufsstände und Imbissbuden im stimmungsvollen Lichterglanz farbenfroh erstrahlen, dann entfaltet die neuntägige Veranstaltung ihre ganz besondere Atmosphäre.

Die Besucher werden von den vielen blinkenden Lichtern und der grellbunten Neonreklame, den Stimmen der Moderatoren, die Gäste in ihre Fahrgeschäfte locken wollen, der Musik, die aus dem Festzelt dröhnt und dem Duft der Speisen, der aus den Imbissbuden dringt, wie magisch angezogen.

Ein Bummel über den Rummel verspricht also immer kurzweilige Unterhaltung und vergnügliche Stunden – auch und insbesondere in den Abendstunden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5204661?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2516019%2F