Do., 15.11.2018

Warburger Facharzt für Orthopädie hat ein Buch zum Thema »Arthrose« geschrieben Wenn die Gelenke schmerzen

Gemeinsam mit seiner Tochter Claudine als Co-Autorin hat der Warburger Facharzt für Orthopädie, Prof. Dr. Tassilo König, ein Buch zum leidigen Thema »Arthrose« geschrieben. Wichtig sind ihm dabei ganzheitliche Behandlungsmethoden.

Gemeinsam mit seiner Tochter Claudine als Co-Autorin hat der Warburger Facharzt für Orthopädie, Prof. Dr. Tassilo König, ein Buch zum leidigen Thema »Arthrose« geschrieben. Wichtig sind ihm dabei ganzheitliche Behandlungsmethoden. Foto: Michaela Weiße

Von Ralf Benner

Warburg (WB). Der Gelenkverschleiß, die Arthrose, spielt in einer immer älter werdenden Gesellschaft eine große Rolle. In der Schulmedizin hat der Warburger Facharzt für Orthopädie, Prof. Dr. Tassilo König, keine befriedigende Antwort auf die Frage nach den Ursachen gefunden. Er forschte und schrieb zum Thema »Ar­throse« nun ein Buch, Co-Autorin ist Tochter Claudine.

König erkundigt die »wirklichen« Ursachen

»Die intensive Beschäftigung mit der buddhistischen Religion und Philosophie einerseits und die Erkenntnisse einer modernen Interpretation der Quantentheorie andererseits inspirierten mich zu einem tief greifenden Wandel meiner naturwissenschaftlichen Anschauungen«, sagt König.

In seinem Werk »Arthrose – ganz anders. Warum Arthrose nicht Schicksal ist – Künstliches Gelenk oder gibt es Alternativen« fragt er nach dem Zusammenhang, der zwischen unterschiedlichen Krankheitsbildern wie Arthrose, Übergewicht, Bluthochdruck oder Zuckerkrankheit besteht, und er erkundet die »wirklichen« Ursachen dieser Erkrankungen.

Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen

Tassilo und Claudine König beschreiten auf dem Weg nach Antworten einen neuen Weg. In einer Synthese aus altem, überliefertem mit hoch modernem Wissen sowie abendländischen mit asiatischen Medizinsystemen wagen sie ein Brückenschlag, der mehr liefern soll als neue Theorien. »Die Ergebnisse zeigen den Lesern Möglichkeiten auf, wie sie selbst, aktiv handelnd, die Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen können«, erklärt König. »Auf die eigene Gesundheit zu achten und präventiv zu leben ist kein Luxus, den wir uns zu leisten überlegen sollten, sondern ein Muss«, betont der Mediziner.

König will in seinem Buch klar machen, wie wichtig die Einheit von Körper und Geist, ganzheitliche Behandlungsmethoden und der Blick über den Tellerrand hinaus sind. »Durch die intensive Beschäftigung mit der asiatischen, besonders der tibetischen Medizin und durch das Studium der buddhistischen Philosophie wurden mir neue und meiner heutigen Ansicht nach wesentliche Krankheitszusammenhänge bewusst«, erklärt er. »Mir wurde dadurch auch klar, wie stark der Mensch für sein eigenes Wohlergehen Verantwortung trägt. Gerade dieser Aspekt wird in einer entseelten, technokratischen Versorgungsmedizin vollkommen vernachlässigt«, sagt der Experte.

Buchvorstellung in der Warburger Praxis

»Wichtig ist mir immer eine ganzheitliche Betrachtung der Krankheitsprozesse, einschließlich der individuellen Ernährung und des persönlichen Verhaltens«, erläutert der Mediziner. Bei der Versorgung der Patienten reifte in ihm in vielen Jahren die Erkenntnis, welche fundamentale Rolle die Ernährungsgewohnheiten für alle materiellen Prozesse in unserem Organismus spielen mussten. »Alle Substrate des Organismus können letzten Endes nur über die Ernährung unserem Stoffwechsel zugeführt werden. So wie unsere Gedanken und Emotionen unseren Geist prägen, so definiert unsere Nahrung den materiellen Körper«, erläutert König. »Aus diesen Zusammenhängen heraus habe ich eine Eigentherapie entwickelt, die es ermöglicht, durch Verhaltens- und Ernährungsänderungen unmittelbar Einfluss auf die eigene Gesundheit zu nehmen«, sagt der Warburger Facharzt für Orthopädie.

Sein Buch enthält wichtige Hinweise zur Lebensführung, Ernährung und zum leidigen Thema Arthrose – für Orthopäden, Allgemeinmediziner oder interessierte Laien. Das Werk (289 Seiten, 29,80 Euro) ist im Verlag Deutsche Literaturgesellschaft erschienen. Die Autoren Tassilo und Claudine König werden ihr Buch auch am Freitag, 23. November, in ihrer Warburger Praxis, Hauptstraße 8, ab 16 Uhr öffentlich präsentieren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6191660?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F