Do., 06.12.2018

Germeter Begegnungen: Die Reisejournalistin und weitere Autoren lesen aus ihren Büchern Moderatorin Tamina Kallert zu Gast

Die durch die Fernsehsendung »Wunderschön« bekannte Moderatorin und Reisejournalistin Tamina Kallert liest aus ihrem Buch »Mit kleinem Gepäck«.

Die durch die Fernsehsendung »Wunderschön« bekannte Moderatorin und Reisejournalistin Tamina Kallert liest aus ihrem Buch »Mit kleinem Gepäck«. Foto: Linda Meiers

Warburg (WB). Nach einem erfolgreichen Jubiläumsjahr gehen die von der Bücherei und dem Verkehrsverein organisierten Germeter Begegnungen 2019 weiter. Die Veranstaltungsreihe mit Literaturbezug beginnt mit Tamina Kallert.

Tamina Kallert: »Mit kleinem Gepäck«

Die durch die Fernsehsendung »Wunderschön« bekannte Moderatorin und Reisejournalistin kommt am Montag, 25. März, um 19 Uhr in die Germeter Schützenhalle. Tamina Kallert liest aus ihrem Buch »Mit kleinem Gepäck« und erzählt wunderschöne Geschichten vom Reisen und von den Dingen, die in ihren Filmberichten so nicht zu sehen sind.

Für ihre Sendung hat Tamina Kallert mehr als 70 Länder und Regionen bereist. Sie wandert, fährt Rad, Auto, Zug, klettert auf Vulkane, reitet auf Kamelen, sie besucht abgelegene Dörfer, einsame Inseln und pulsierende Städte. Reisen ist ihre Leidenschaft, und sie liebt es, in Welten einzutauchen, die sie noch nicht kennt.

Umeswaran Arunagirinathan: »Der Fremde Deutsche«

Als weiterer Gast kommt Umeswaran Arunagirinathan am Freitag, 17. Mai, in den Ku-h-lturstall. Dort liest er von 19.30 Uhr an aus seinem Buch »Der Fremde Deutsche«. Anschaulich schildert der durch zahlreiche Fernsehauftritte bekannte Umeswaran Arunagirinathan seinen Weg vom geduldeten Kinderflüchtling zum Arzt und deutschen Staatsbürger. Es ist die Geschichte der gelungenen Integration eines tamilischen Kriegsflüchtlings, der als unbegleiteter zwölfjähriger Junge nach Deutschland kam.

Wladimir Kaminer: Erlebnisse als Kreuzfahrer

Ein Höhepunkt der Germeter Begegnungen ist am Dienstag, 25. Juni, die Lesung des Bestsellerautors Wladimir Kaminer. Mit Witz und Neugier erzählt er von 19 Uhr an in der Schützenhalle Germete von seinen Erlebnissen als Kreuzfahrer, die er vergnüglich und hintersinnig in einem neuen Buch verarbeitet hat. Ein Kreuzfahrtschiff ist eine ganz eigene Welt. Der Reisende betritt eine schwimmende Oase des Glücks mit Bar, Tanzabenden und dem reibungslosen Übergang von einer Mahlzeit in die nächste. Und natürlich mit jeder Menge neuer Bekanntschaften. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken: von Putin-Schokolade in St. Petersburg über falsche Götter auf der Akropolis bis zu verrückten karibischen Taxifahrern. Von diesen Themen wird Wladimir Kaminer berichten.

Karten zu den Veranstaltungen gibt es bereits jetzt in der Bücherei im Pfarrheim Germete (dienstags von 16 bis 17 Uhr und donnerstags von 18 bis 19 Uhr). Die Tickets können auch per E-Mail an verkehrsverein@germete.de oder unter Telefon 05641/740848 bestellt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239580?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F