Sa., 08.12.2018

Fitnesstag in der Warburger Petrus-Damian-Schule Klassenzimmer werden zum Parcours

Im Dosenwerfen versuchen sich Alex (von links), Levin und Noel. Dabei mussten sie ihre körperliche Fitness unter Beweis stellen. Auch geistige Fähigkeiten wurden beim Parcours gefordert.

Im Dosenwerfen versuchen sich Alex (von links), Levin und Noel. Dabei mussten sie ihre körperliche Fitness unter Beweis stellen. Auch geistige Fähigkeiten wurden beim Parcours gefordert.

Warburg (WB). Dosenwurf-Staffel, Becherstapeln, Duftraten und Zucker-Quiz: Beim »fit4future«-Aktionstag haben Grundschüler der Petrus-Damian-Schule ihre körperliche Fitness und ihre geistigen Fähigkeiten unter Beweis gestellt.

Klassenzimmer, Aula, Bewegungsraum und Pausenhof verwandelten sich dafür in einen Parcours mit mehreren Stationen zu den drei Modulen des Präventionsprogramms. »fit4future« ist eine gemeinsame Initiative der Krankenkasse DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung.

Das Programm besteht seit dem Jahr 2005 und richtet sich an sechs- bis zwölfjährige Kinder. Es wurde 2016 gemeinsam mit der DAK-Gesundheit und der Technischen Universität München erweitert und wird kontinuierlich evaluiert.

Ziel ist es, die Lebensgewohnheiten und Lebensstile von Grundschülern spielerisch nachhaltig zu beeinflussen. Die teilnehmenden Schulen werden bei der Umsetzung der Module Bewertung, Ernährung und »Brainfitness« begleitet und unterstützt. An der Initiative können von 2016 bis 2021 bundesweit 2000 Grund- und Förderschulen teilnehmen.

Körperliche und geistige Fitness trainieren

An der Petrus-Damian-Schule zeigten die Kinder motorisches Geschick, erweiterten ihr Wissen zu gesunder Ernährung und trainierten ihren Geist. »Der ›fit4future‹-Aktionstag ist ein echter Leuchtturm für unsere Schüler«, zeigte sich Schulleiter Michael Dorau angetan von der Aktion. »Die Kinder waren mit viel Eifer bei der Sache. Sie hatten Spaß, im Unterricht Erlerntes spielerisch und im fairen Wettstreit unter Beweis zu stellen und zu zeigen, wie geistig und körperlich fit sie sind«, erklärte Dorau weiter.

Auch die Lehrkräfte hätten praktische Anregungen erhalten und mehr über die Idee von »fit4future« erfahren. Die drei Bereiche Bewegung, Ernährung und Fitness seien für die Schüler der Petrus-Damian-Schule seit jeher fester Bestandteil des Stundenplans. Beim Aktionstag durchliefen die Kinder schließlich einen Parcours mit sechs Wettkampfstationen. Die Bewegungsstationen zum Beispiel erforderten motorisches Geschick, ein Quiz testete Wissen über Ernährung.

Spiel und Spaß steht im Vordergrund

In Gruppen aufgeteilt, wetteiferten die Kinder untereinander um die Verteilung der Punkte. »Natürlich standen aber Spiel und Spaß im Vordergrund und nicht das Gewinnen. Und weil alle sich nach Kräften angestrengt haben und prima bei der Sache waren, haben wir entschieden, dass alle Klassen Gewinner sind«, erklärt Anja Kohaupt, stellvertretende Schulleiterin.

Den Schülern jedenfalls habe der Tag gut gefallen. »Die Spiele haben sehr viel Spaß gemacht. Und wir haben einiges gelernt. Ich hätte nie gedacht, wie viel Zucker in einer Cola enthalten ist«, zog zum Beispiel Schüler Noel ein positives Fazit.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6242314?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F