Mo., 17.12.2018

25 Jahre Altstädter Weihnachtsmarkt – Ehrenamtliche erinnern sich an die Anfänge in Warburg Aktion »Sing mit uns!« ist ein Geschenk

Die Warburger Altstadt hat zum 25. Mal die malerische Kulisse für den Weihnachtsmarkt des Vereins »Alle Jahre wieder« gebildet. Auf dem Altstadtmarktplatz haben die Besucher die besondere Atmosphäre genossen. Zum ersten Mal ist der Altstädter Weihnachtsmarkt an drei Tagen geöffnet gewesen.

Die Warburger Altstadt hat zum 25. Mal die malerische Kulisse für den Weihnachtsmarkt des Vereins »Alle Jahre wieder« gebildet. Auf dem Altstadtmarktplatz haben die Besucher die besondere Atmosphäre genossen. Zum ersten Mal ist der Altstädter Weihnachtsmarkt an drei Tagen geöffnet gewesen. Foto: Thorsten Fritz

Von Simone Stickeln

Warburg (WB). Mit der Aktion »Sing mit uns!« hat sich der Verein »Alle Jahre wieder« selber ein Geschenk gemacht. Zur Eröffnung des 25. Altstädter Weihnachtsmarktes hat Kabarettistin Sarah Hakenberg mit den Gästen Adventslieder gesungen.

Zum Jubiläum öffnete der Markt zum ersten Mal bereits am Freitagabend. Die Veranstalter hatten es den Ausstellern freigestellt, ob sie ihre Stände schon am Freitag öffnen wollten. So waren zur Eröffnung noch vereinzelte Buden geschlossen.

»Das ist es aber, was den Weihnachtsmarkt in der Altstadt ausmacht: Hier stehen keine Profis, sondern Menschen, die sich teilweise nebenberuflich engagieren und mit Herzblut dabei sind«, erklärte Organisatorin Hilla Zavelberg-Simon.

Bürgermeister gratuliert

Der Warburger Bürgermeister Michael Stickeln gehörte zu den zahlreichen Gästen, die zur Eröffnung gekommen waren. Er überbrachte dem »schönsten Weihnachtsmarkt in der Region und in Warburg« Grüße und Glückwünsche vom Rat und der Verwaltung.

»Ihr nehmt euch die Zeit, den Markt auf die Beine zu stellen – und das für den guten Zweck«, richtete er seinen Dank an die Mitglieder des Vereins.

Soziale Projekte in der Region fördern

Die Mitglieder von »Alle Jahre wieder« arbeiten ehrenamtlich und spenden die Erlöse für soziale Projekte in der Region. »Ich wünsche uns allen, dass es noch viele Jahre so weiter geht«, sagte Michael Stickeln.

Einen besonderen Dank sprach Gründungsmitglied Thomas Störmer den Anwohnern und Förderern, die den Weihnachtsmarkt auf dem Altstadtmarktplatz unterstützen, aus.

»Die Idee für den Weihnachtsmarkt ist uns vor 25 Jahren gekommen, als wir zusammen Fußball geguckt haben«, erzählte Störmer. »Dabei war uns bewusst, dass wir den Anwohnern nicht nur eine Menge zumuten, sondern auch ihre Hilfe benötigen werden.«

Auf der Bühne wurden Erinnerungen aus den Anfangsjahren ausgetauscht. »Wir haben damals alles selber gemacht, auch die Hütten auf- und abgebaut«, berichtete Hilla Zavelberg-Simon. Heute wird der Verein beispielsweise von der Jugendfeuerwehr unterstützt.

Zur Eröffnung des Marktes sangen die Mitglieder von »Alle Jahre wieder« eine eigens umgedichtete Version des namensgebenden Weihnachtsliedes und stimmten die Besucher damit auf die folgenden Markttage ein.

Sarah Hakenberg singt mit Besuchern

Zur Feier des 25. Jubiläums stand anschließend die Kabarettistin Sarah Hakenberg unter dem Motto »Sing mit uns!« mit Sänger Klaus Kuprewitz und Ralf Berger am Klavier auf der Bühne.

Gemeinsam mit den Besuchern sang das Trio verschiedene Weihnachtslieder, darunter »O du Fröhliche« und »Stille Nacht«. »Das ist eines der Highlights in diesem Jahr. Da wird die Vorfreude auf Weihnachten bestärkt«, freuten sich die Organisatoren.

Auch für viele Aussteller gehört der Altstädter Weihnachtsmarkt fest zum Vorweihnachtsprogramm.

Franz und Maria Queren aus Brakel sind schon seit sechs Jahren mit dabei und verkaufen selbst gemachte Kissen und Figuren aus Stoff. »Uns gefällt die besondere Atmosphäre und die schöne Beleuchtung«, sagte das Paar.

Der gleichen Meinung ist Hobby-Imker Klaus Stolze, der an seinem Stand zum fünften Mal Honig und Kerzen aus Bienenwachs anbot: »Es ist einfach schön hier. Man trifft nette Menschen, kennt sich und kommt ins Gespräch.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6261910?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F