Sa., 16.02.2019

Hauptversammlung der Katholischen Landjugendbewegung mit Planung und Rückblick »Zeigen, was uns wichtig ist«

Wollen für ihren Glauben und ihre Heimat im ländlichen Raum einstehen: Die Mitglieder der KLJB bei ihrer Hauptversammlung in der Gemeindehalle Tietelsen. Als neuer Regionalvorsitzender wurde Florian Wiemers (fünter von links) gewählt.

Wollen für ihren Glauben und ihre Heimat im ländlichen Raum einstehen: Die Mitglieder der KLJB bei ihrer Hauptversammlung in der Gemeindehalle Tietelsen. Als neuer Regionalvorsitzender wurde Florian Wiemers (fünter von links) gewählt.

Warburg (WB). Bei ihrer Hauptversammlung haben die Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung nicht nur auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Mit Florian Wiemers (19) haben die zwei Verbände im Kreis Höxter auch einen neuen Regionalvorsitzenden.

Die Vorsitzenden und weitere Delegierte der verschiedenen Ortsgruppen der Katholischen Landjugendbewegung aus dem südlichen Kreis Höxter versammelten sich zu ihrer jährlichen Hauptversammlung in der Gemeindehalle in Tietelsen.

Dabei standen Berichte über Aktivitäten aus den einzelnen Ortsgruppen und die Planung gemeinsamer Aktionen auf dem Programm. Resümiert wurde unter anderem das Hüssenberg-Open-Air in Eissen, das im vergangenen August zum ersten Male als Gemeinschaftsaktion der KLJB Ortsgruppen Eissen, Haarbrück und Nörde zum 70-jährigen Bestehen der KLJB im Erzbistum Paderborn veranstaltet wurde.

Neues Turnier soll entstehen

Im Sommer 2019 soll eine weitere besondere gemeinsame Aktion folgen: »Es wird ein besonderes Turnier geben, das reihum jeweils die Gewinner-Ortsgruppe ausrichten soll«, erklärte Marcel Weiffen (23) aus Nörde als ehemaliger Regionalvorsitzender. »Damit verbinden wir wichtige Punkte, für die sich die KLJB einsetzen will. Wir stärken die Gemeinschaft im ländlichen Raum«.

Jugendliche aus ganz unterschiedlichen Orten in der Region bekämen so die Möglichkeit, sich in ihrer dörflichen Umwelt gegenseitig kennenzulernen und sich gemeinsam für die Ziele der KLJB einzusetzen. »Außerdem zeigen wir, was uns Jugendlichen im ländlichen Raum wichtig ist und wozu wir stehen«, so Weiffen, der bei der Versammlung sein Amt zur Verfügung stellte.

Florian Wiemers gewählt

Bei Neuwahlen wurde Florian Wiemers (19) aus Hohenwepel (Ortsgruppe Nörde) als neuer Vorsitzender des Regionalverbandes gewählt. Jana Sommer als weibliche Vorsitzende und Friedrich Reineke als geistliche Begleitung (beide ebenfalls Ortsgruppe Nörde) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die Versammlung endete in entspannter Runde im Landjugendraum der KLJB Tietelsen-Rothe, die in diesem Jahr die anderen Ortsgruppen empfing.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6393819?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F