Hauptversammlung bei Heimatschutzverein Welda
Schützen planen Feste in 2019

Welda (WB). Bei der Jahreshauptversammlung des Heimatschutzvereins Welda standen nicht nur Ehrungen und Wahlen im Mittelpunkt. Die Mitglieder warfen auch einen Blick auf das kommende Jahr.

Freitag, 12.04.2019, 16:00 Uhr
Der Vorstand des Heimatschutzvereins Welda (von links): Burkhard Isermann, Andreas Becker, Hubert Ashauer, Bernd Hüpping, Johannes Multhaupt, Markus Bodemann, Hubertus Langer, Dietmar Senftner, Christian Kuhaupt, Jürgen Menne und Michael Melzer. Foto:
Der Vorstand des Heimatschutzvereins Welda (von links): Burkhard Isermann, Andreas Becker, Hubert Ashauer, Bernd Hüpping, Johannes Multhaupt, Markus Bodemann, Hubertus Langer, Dietmar Senftner, Christian Kuhaupt, Jürgen Menne und Michael Melzer.

Jürgen Menne, erster Vorsitzender des Heimatschutzvereins, konnte neben den Mitgliedern auch den amtierenden Schützenkönig Jörg Isermann begrüßen.

Nach den Berichten aus 2018 standen die Wahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung. In ihren Ämtern wurden bestätigt: Jürgen Menne (1. Vorsitzender), Burkhard Isermann (Schriftführer), Christian Kuhaupt (stellvertretender Schriftführer), Johannes Multhaupt (Kassierer), Hubert Ashauer (stellvertretender Kassierer). Als Nachfolger von Lothar Vogler im Amt des 2. Vorsitzenden wurde Dietmar Senftner bestimmt.

Bei den Wahlen zum Offizierskorps wurden Oberst Michael Melzer, Hauptfeldwebel Markus Bodemann und der Zugführer des 1. Zuges, Andreas Becker, in ihren Ämtern bestätigt. Nachfolger von Ralf Stolte als Hauptmann wurde der bisherige Zugführer des 2. Zuges, Hubertus Langer. Zum Zugführer des 2. Zuges wurde Bernd Hüpping gewählt.

Das sind die Schützen-Termine 2019:

Nach den Wahlen wurden die Termine für das laufende Jahr bekannt gegeben: Stadtschützenfest in Herlinghausen ist am 28. April. Das Königsschießen des Heimatschutzvereins findet am 8. Juni statt. Vom 22. bis 24. Juni feiert der Verein dann sein traditionelles Schützenfest.

Das Stadtkönigsschießen im Rahmen der Oktoberwoche ist für den 5. Oktober angesetzt. Am 16. November gestaltet der Heimatschutzverein Welda die Gedenkfeier zum Volkstrauertag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6536844?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Stegner spekuliert über Haftstrafe für Unternehmer Tönnies
Schlachtbetrieb von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück und weitere Subunternehmer hatten Ende vergangener Woche Anträge auf Erstattung von Lohnkosten durch das Land Nordrhein-Westfalen gestellt.
Nachrichten-Ticker