Do., 16.05.2019

Warburger Touristik-Verein zieht Bilanz – und plant eine neue Werbe-Strategie für 2019 Weniger Übernachtungen, mehr Marketing

Der Geschäftsführer Norbert Hoffmann (links) und der Bürgermeister und Vorsitzende des Vereins Warburg-Touristik, Michael Stickeln (rechts) mit dem neuen Mitglieder Herbert Franzbäcker und der Gastgeberin der Jahreshauptversammlung, Karin Göbel.

Der Geschäftsführer Norbert Hoffmann (links) und der Bürgermeister und Vorsitzende des Vereins Warburg-Touristik, Michael Stickeln (rechts) mit dem neuen Mitglieder Herbert Franzbäcker und der Gastgeberin der Jahreshauptversammlung, Karin Göbel. Foto: Hoffmann

Von Astrid E. Hoffmann

Warburg (WB). Bei der Mitgliederversammlung des Warburger Touristik-Vereins standen nicht nur Wahlen im Mittelpunkt. Auch die touristischen Schwerpunkte im kommenden Jahr wurden besprochen.

Zur Mitgliederversammlung traf sich der Verein im Café Eversburg. In der vorweg abgehaltenen Vorstandssitzung wurde mit Herbert Franzbäcker ein neues Mitglied aufgenommen. Er ist der Inhaber der Pension Franzbäcker, Bahnhofstraße 35, in Warburg.

Für das Geschäftsjahr stand die Wahl zweier Rechnungsprüfer und deren Stellvertreter an. Klaus Stalze und Gebhard Hoppe hatten das Amt bisher inne und wurden wieder gewählt. Ebenso wiedergewählt wurde Michael Kohlschein als Stellvertreter. Neu auf dem Reserveposten ist Felicitas Schimmel.

Warburgs Bürgermeister und Vereinsvorsitzender, Michael Stickeln, begrüßte die Anwesenden und gab das Wort für den Jahresbericht an den Geschäftsführer Norbert Hoffmann. Dieser legte einige Zahlen vor. Im Unterkunftsverzeichnis sind derzeit sechs Hotels, ein Gasthof, sechs Pensionen und 24 Ferienwohnungen gelistet. Die Anzahl der Übernachtungen ist gegenüber dem Vorjahr (2017) von 84.579 auf 82.678 gesunken, dies ist ein Minus von 2,2 Prozent. Den Rückgang konnten viele der Anwesenden aus den eigenen Betrieben bestätigen.

235 Stadtführungen

2018 waren 235 Stadtführungen durchgeführt worden sowie vier öffentliche Nachtwächterführungen. »Sehr gut angenommen wurden die kulinarischen Stadtführungen in Zusammenarbeit mit vier Gastronomen«, berichtete Hoffmann. Seit der Einführung 2017 bis zum Ende 2018 nutzten 605 Interessierte die viereinhalbstündige Genussführung.

Die Internetseite des Vereins soll komplett überarbeitet werden, dafür werden etwa 4000 Euro im Finanzplan berücksichtigt. »Wir müssen die Seite in einem responsiven Webdesign erstellen lassen«, erklärte Norbert Hoffmann. Nur so werde die Seite auch auf Tablets und Smartphone korrekt angezeigt.

Werbung

Beim Thema Werbematerial wurde angeregt diskutiert, ob andere Formate notwendig seien. Der Image-Prospekt der Hansestadt, Handzettel und Plakate solle auf jeden Fall gedruckt werden. Auch sollen wieder diverse Inserate geschaltet werden. Der Infopavillon auf dem Neustadtmarktplatz soll eine Stele bekommen, mit der digital Informationen angezeigt werden können, wenn der Pavillon geschlossen hat.

Der Verein wird beim 36. Westfälischen Hansetag (17. bis 19 Mai) in Warendorf vertreten sein. In diesen Zusammenhang regte Michael Stickeln an, sich schon jetzt Gedanken zu machen, wie man den Hansetag in Brilon 2020 auch aus Warburger Sicht gut nutzen könne, da dieser praktisch vor der Haustür liege.

Auf lange Sicht sei auch die Holsterburg ein Anziehungspunkt für den Tourismus, der nicht unterschätzt werden dürfe und entsprechend berücksichtigt werden solle, so der Bürgermeister.

Flussbegegnungsanlage Diemelaue

In Sachen Flussbegegnungsanlage Diemelaue liegt die Projektskizze bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung in Höxter zur Begutachtung und Unterstützung. Um Mittel aus dem Fördertopf für des Programms für Regionale Wirtschaftsförderung zu erhalten, muss der sich aus dem Bau der Anlage ergebende touristische Mehrwert stärker herausgestellt werden. »Eine überarbeitete Projektskizze wird nun fristgerecht zum 1. Juni bei der Bezirksregierung in Detmold eingereicht. Eine Förderung bis zu 80 Prozent der entstehenden Kosten ist möglich«, berichtete Norbert Hoffmann.

Mit der Flussbegegnungsanlage soll die ganze Diemelaue aufgewertet werden. Radfahrer sollen dort rasten können, es soll Informationen zum Diemeltal und zum Mühlendenkmal geben.

Diemeltaler Höhenzüge

Die Diemeltaler Höhenzüge sind ein Gemeinschaftsprojekt mit den Landkreisen Höxter und Kassel. Nach Verzögerungen bei der Antragsbearbeitung liegt nun die Fördermittelzusage vor. Entwürfe für Logo, Kartenmaterial und Beschilderung werden neu ausgeschrieben. »Wir hoffen sehr, dass der Weg im Frühjahr 2020 offiziell eröffnet werden kann«, sagte Norbert Hoffmann.

Radrouten

Die vier Radrouten, die vor 25 Jahren angelegt worden waren, weisen nicht zulässige Beschilderungen auf. Mit Ansgar Steinnökel von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Höxter und einigen ehrenamtlichen Helfern sollen daher nun drei Themenradwege – Bio-Börde-Tour, Wisent-Route und Twistesee-Runde – angelegt und beschildert werden.

Markenoffensive Hardehausen

Im Rahmen des Förderprogramms Leader soll wie berichtet eine »Markenoffensive Hardehausen« entwickelt werden. Die Stadt Warburg gibt 9000 Euro dafür aus. »Das Projekt soll bis 2020 analytisch abgeschlossen sein und dann umgesetzt werden«, erklärte Wirtschaftsförderer Sören Spönlein. Konkret sollen das Waldinformationszentrum Hammerhof, die Landesvolkshochschule und das Jugendhaus Hardehausen des Erzbistums Paderborn und die freikirchliche Einrichtung Padercamp mehr eingebunden werden.

»Hardehausen kann auch von Warburg aus ein Ausflugsort mit dem Rad sein«, merkte der Vorsitzende an. Radfahren sei eine nachhaltiger Tourismus-Aspekt, dies kam auch in der Sitzung immer wieder deutlich heraus. Eine Sache wurde kritisch gesehen: In Warburg für einen Gast ein Taxi zu bekommen, sei fast unmöglich, berichteten mehrere Hotel- und Pensionsbesitzer. Über dieses Manko will sich der Vorstand jetzt Gedanken machen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6615191?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F