Benefizkonzert in Warburg zugunsten der Schulmaterialienkammer
Chöre singen für Kinder

Warburg (WB). Gemeinsam für den guten Zweck haben junge und erfahrene Sänger aus vier Chören am Samstagnachmittag in der evangelischen Kirche Maria im Weinberg ein Benefizkonzert gegeben. Der Erlös soll der Warburger Schulmaterialienkammer der Diakonie zugute kommen.

Montag, 20.05.2019, 14:01 Uhr aktualisiert: 20.05.2019, 15:00 Uhr
Der Quartettverein Wethen, »Mein Chor – Concordia Breuna« und die Eintracht Rimbeck singen mit dem Publikum den »Irischen Segen«. Eröffnet worden war das Konzert mit »Ich sing dir mein Lied« vom Quartettverein Wethen. Foto: Verena Schäfers-Michels
Der Quartettverein Wethen, »Mein Chor – Concordia Breuna« und die Eintracht Rimbeck singen mit dem Publikum den »Irischen Segen«. Eröffnet worden war das Konzert mit »Ich sing dir mein Lied« vom Quartettverein Wethen. Foto: Verena Schäfers-Michels

Eröffnet wurde das Programm mit »Ich sing dir mein Lied« vom Quartettverein Wethen, bevor Gisela Haß, die mit fünf weiteren Ehrenamtlichen in der Schulmaterialienkammer hilft, über ihre Arbeit berichtete: »Die Kinder, die zu uns in die Schulmaterialienkammer kommen, sind sehr erfreut und dankbar.«

Das Team arbeite eng mit den Schulen und ihrem Schreibwarenladen zusammen, um die Schüler aus bedürftigen Familien mit den gleichen Materialien ausstatten zu können, wie ihre Mitschüler. Anschließend hatte Anja Auspurg, stellvertretende Leiterin der Diakonie Warburg und Mitglied des Quartettvereins Wethen, ihr Moderationsdebüt.

»DiemelKidsChor« tritt auf

Erst vor wenigen Monaten fand in Kooperation der Grundschule Scherfede-Rimbeck und des Musikvereins Scherfede der »DiemelKidsChor« zusammen, der aus 18 Kindern der Klassen 1 bis 3 besteht. »Einige Kinder hatten heute keine Zeit«, sagte Musikpädagogin Petra Kraatz, unter deren Leitung der Chor steht, »aber die anderen wollten trotzdem auftreten«.

Die Stimmen der jungen Gesangstalente hallten im Gewölbe der Kirche, als sie »Ist da jemand?« von Adel Tawil intonierten und Songs von ABBA, die sie für das ABBA-Tribute Musical in der Scherfeder Mehrzweckhalle vor zwei Monaten eingeübt hatten. Für sie war es der erste Auftritt außerhalb von Scherfede.

Chöre singen gemeinsam

Gute Laune verbreitete »Mein Chor – Concordia Breuna« als er »The lion sleeps tonight« in einer deutschen Version interpretierte und dabei den Löwen schlafen ließ, aber andere Dschungeltiere zum Leben erweckte – vom Affen bis zur Schlange.

Das »Hallelujah« von Leonard Cohen ließ die Eintracht Rimbeck erschallen und begab sich dann auf den Fluss von Judäa. Während die Spendenbox durch die Reihen wanderte, stimmten die Chöre im Altarraum, den »Irischen Segen« an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6624962?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker