Do., 13.06.2019

Fest des Jahres in Wormeln: Christian Thöne und Ines Fornefeld regieren Königspaar führt Festzug an

Christian Thöne und Ines Fornefeld regieren das Wormelner Schützenvolk. Das Schützenfest wird vom 15. bis 17. Juni gefeiert.

Christian Thöne und Ines Fornefeld regieren das Wormelner Schützenvolk. Das Schützenfest wird vom 15. bis 17. Juni gefeiert.

Warburg (WB). Christian Thöne und Ines Fornefeld regieren das Schützenvolk in Warburg-Wormeln. Das Schützenfest wird vom 15. bis 17. Juni gefeiert.

König Christian Thöne (31) ist als Polizeibeamter in Büren tätig. Ihm wurde das Schützenwesen bereits in die Wiege gelegt. Im Jahr 1994, also vor 25 Jahren, regierten seine Eltern Gerd und Annette Thöne in Wormeln. Sie feiern damit ihr Jubelschützenfest.

Christian Thöne ist seit dem vergangenen Jahr Hauptmann des Schützenvereins. Er war vorher sechs Jahre als Fahnenoffizier aktiv. Dass ihm die Vereinstätigkeit am Herzen liegt, zeigt sich dadurch, dass er nicht nur im Schützenverein, sondern auch im Vorstand des SV Wormelia Wormeln engagiert mitarbeitet.

Zur Königin erkor er seine 24-jährige Freundin Ines Fornefeld, die als Verwaltungsfachangestellte beim Kreis Paderborn arbeitet.

Dem Hofstaat gehören folgende Paare an: Konstantin und Christin-Teresa Göbel, Phillip und Kristin Beiboks, Stephan und Michaela Demmrich, Andreas Demmrich und Ann-Christin Sommer, Alexander Schubert und Lena Floren-Schubert, Sebastian Hoppe und Pia Altmann, Ino von Winterfeld und Ramona Schellhase. Königsoffizier ist Mike Hildebrandt.

Samstag, 15. Juni

Die Feierlichkeiten beginnen am Samstag, 15. Juni, um 18 Uhr mit dem Antreten der Schützen auf dem Gutshof. Der Zug zieht dann, begleitet vom Musikverein Germete, zum Königshaus Thöne, Bessel 22, und ehrt dort das Königspaar. Diese Straße ist auch für alle sichtbar mit einem Zusatzschild »Königstraße« versehen.

Im Anschluss erfolgt die Ehrung des Jubelkönigspaares Gerd und Annette Thöne. Nach dem Einreihen des Königs und des Jubelkönigs marschiert der Schützenzug zum Haus des Jubelkönigspaares Günther und Elisabeth Glade, die vor 40 Jahren regierten. Mit den Ständchen für die Jubelkönigspaare bedankt sich der Schützenverein für die Regentschaften in den Jahren 1979 und 1994.

Ab etwa 20 Uhr wird in der Wormelner Twistetalhalle getanzt. Die Band »CTB« spielt an allen Schützenfesttagen.

Sonntag, 16. Juni

Der Schützenfest-Sonntag, 16. Juni, beginnt für alle Schützen um 14 Uhr mit dem Aufmarsch auf dem Sportplatz. In den Festumzug, der durch die Musikvereine Germete und Daseburg begleitet wird, reihen sich auch Fahnenabordnungen aus Calenberg, Germete und Welda ein.

Der Zug zieht durch das ganze Dorf und findet seinen Abschluss mit der Parade auf dem Sportplatz. Danach marschieren die Schützen mit dem Königspaar in die Halle ein. Dort können neben den üblichen Speisen und Getränken auch Kaffee und Kuchen erworben werden.

Am Abend gibt es um 20 Uhr auf dem Sportplatz die große Polonaise. Im Anschluss wird, mit Unterstützung der Band CTB, getanzt.

Montag, 17. Juni

Der Schützenfest-Montag, 17. Juni, wird um 9.45 Uhr mit dem Antreten der Schützen in der Straße Zum Stadtgraben (Ortsmitte) eröffnet. Um 10 Uhr beginnt die feierliche Schützenmesse, begleitet vom Musikverein Germete. Im Anschluss formieren sich alle Schützen am Ehrenmal vor der Kirche zur Kranzniederlegung und zum feierlichen Gedenken an die Gefallenen der beiden Weltkriege.

Nach der Kranzniederlegung zieht das Königspaar nebst Hofstaat und Schützen in einem verkürzten Umzug zur Twistetalhalle, wo der Frühschoppen beginnt. Um 12 Uhr schließt sich die Königsmahlzeit an, die um 13.30 Uhr Ehrungen verdienter Mitglieder folgen lässt. Um 15 Uhr beginnt der Damenkaffee, wozu alle Schützenfrauen und -freundinnen eingeladen sind. Sie mögen ein Kaffeegedeck mitbringen.

Ab 16 Uhr stehen dann die Kinder im Mittelpunkt. Es beginnt die große Kinderpolonaise unter Mitwirkung des Königspaares, des Hofstaates und der Offiziere. Ab 20 Uhr bietet sich dann wieder die Gelegenheit zum Tanz, unterstützt von der Band CTB.

Schmücken der Halle

Am Freitag, 14. Juni, wird die Halle ab 20 Uhr für die anstehenden Festlichkeiten geschmückt. Im Anschluss beginnt die Vorstandssitzung für alle Funktionsträger (Vorstand/Offiziere/Beirat).

Am Samstag, 16. Juni, gegen 11 Uhr, werden noch Restarbeiten erledigt. Am Dienstag, 18. Juni, wird die Halle ab 13.30 Uhr wieder aufgeräumt sowie für die Waldprozession hergerichtet.

Die Schützen begleiten die Waldprozession am Sonntag, 23. Juni. Die Messe wird um 8.30 Uhr gefeiert, anschließend Prozession ab Gutshof.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6686012?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F