Mo., 17.06.2019

Schützenkönig Christian Thöne tritt mit Königin Ines Fornefeld in Fußstapfen der Eltern Familientradition wird fortgesetzt

König Christian Thöne salutiert vor den angetretenen Schützen, an seiner Seite strahlt Königin Ines Fornefeld. Das Wormelner Königspaar wird von seinem Hofstaat vor dem Königshaus stehend eingerahmt.

König Christian Thöne salutiert vor den angetretenen Schützen, an seiner Seite strahlt Königin Ines Fornefeld. Das Wormelner Königspaar wird von seinem Hofstaat vor dem Königshaus stehend eingerahmt. Foto: Astrid E. Hoffmann

Von Astrid E. Hoffmann

Wormeln (WB). Das Wetter war den Wormelner Regenten Christian Thöne und Ines Fornefeld gewogen, die sich vor dem Königshaus unter dem Schmuckbogen den zahlreichen Gästen präsentiert haben.

Farblich perfekt abgestimmt glänzten auch die sieben Hofstaatpaare. Unterwegs brandete immer wieder Applaus auf, bevor der Zug, verstärkt durch Fahnenabordnungen der Schützen aus Calenberg, Germete und Welda sich unter den Klängen der Musikvereine Germete und des Spielmannszuges Daseburg, auf dem Sportplatz zur großen Parade einfand.

Christian Thöne war bereits 1998 König im Klosterdorf gewesen, allerdings als Kinderschützenkönig an der Seite von Jana Fiesseler. Im März dieses Jahres stellte er seine Zielsicherheit beim Pokalschießen des Schützenvereins unter Beweis. Er holte sich den Pokal und hatte schon gehofft, dass er auch beim Königschießen eine ruhig Hand haben würde. Dies hatte souverän und bei voller Punktzahl in der Vorrunde und im Stechen geklappt.

»Natürlich wollte ich gern die Königswürde holen, denn meine Eltern regierten vor 25 Jahren, das war für mich dann ein schöner Anlass«, berichtete der 31-Jährige. Auch Vater Gerd Thöne und seine Ehefrau Annette freute es, dass diese Tradition nun auch im Hause Thöne gepflegt werden durfte.

Wie sein Vater hat sich Christian Thöne dem Polizeiberuf verschrieben. Früher hat er gern Fußball gespielt, doch das lässt der Schichtdienst nicht mehr zu. Dafür ist er seit 2012 im Schützenverein zunächst als Fahnenoffizier und seit 2018 als Hauptmann engagiert. Während des diesjährigen Schützenfestes übernahm Sascha Luca diesen Posten stellvertretend.

Königin Ines Fornefeld stammt aus Buke, ist aber längst in Wormeln heimisch geworden. Die 24-Jährige arbeitet als Verwaltungsfachangestellte beim Kreis Paderborn.

Als Königsoffizier fungierte Mike Hildebrandt. Diesen Posten hatte 2018 Phillip Beiboks inne. Dieser war nun in den Hofstaat gewechselt und wurde von seiner Frau Kristin Beiboks begleitet. Sein Bruder Ino von Winterfeld gehört mit Ramona Schellhase ebenfalls dazu. Reichlich Hofstaaterfahrung wiesen auch die weiteren Paare auf, denn sie begleiteten 2018 bereits den damaligen König Valentin Pfeiffer und seine Königin Annemarie Beine.

Dies sind Konstantin und Christin-Teresa Göbel, Stephan Demmrich und Michaela Demmrich, Andreas Demmrich und Ann-Christin Sommer, Sebastian Hoppe und Pia Altmann sowie Alexander Schubert und Lena Floren-Schubert. Einige der Hofherren sind außerdem als Fahnenoffiziere beziehungsweise Fähnriche im Einsatz. Auch deswegen musste Oberst Stefan Branke in diesem Jahr wieder einige Posten ersatzweise besetzen.

Am Montagmorgen treten die Schützen um 9.45 Uhr zum gemeinsamen Besuch der Schützenmesse (10 Uhr) auf der Straße »Zum Stadtgraben« an. Der Musikverein Germete sorgt für den musikalischen Teil. Im Anschluss erfolgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Das Königspaar mit Hofstaat und die Schützen marschieren dann zur Twistetalhalle. Dort wird um 12 Uhr die Königsmahlzeit gereicht. Ab 13.30 Uhr erfolgen die Ehrungen verdienter Mitglieder des Schützenvereins. Ab 15 Uhr wird zum Damenkaffee geladen und um 16 Uhr ist eine Kinderpolonaise. Mit dem dritten Festabend, bei dem wieder die Calenberger Tanz- und Unterhaltungsband für Stimmung sorgt, klingt das Schützenfest aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6698492?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F