Do., 22.08.2019

Überdachung der Verwaltung wird erneuert – Photovoltaikanlage spart CO2 Arbeiter steigen Stickeln aufs Dach

Von Ralf Benner

Warburg (WB). Arbeiter steigen Warburgs Bürgermeister Michael Stickeln im wahrsten Sinne des Wortes aufs Dach: Dieses wird zurzeit umfassend saniert und erhält eine Photovoltaikanlage. Die alte, asbesthaltige Dacheindeckung des Behördenhauses an der Bahnhofstraße wird demontiert und fachgerecht entsorgt. »Diese Arbeiten sind weitestgehend abgeschlossen«, sagt Ulrich Klare vom Bauamt der Stadt.

Die vorhandene Decke zum nicht ausgebauten Dachgeschoss der Stadtverwaltung wird mit zehn Zentimeter starken Dämmplatten belegt, um die energetische Gebäudesituation zu verbessern. Auch diese Maßnahme ist mittlerweile fast beendet. Die Dacheindeckung erfolgt mit sechs Zentimeter starken Sandwichplatten (Thermopaneelen). Diese Arbeiten sollen bis Ende August abgeschlossen sein, so Klare.

Die Erneuerung der rund 600 Quadratmeter großen Dachfläche der Stadtverwaltung soll inklusive Gerüstbauarbeiten etwa 160.00 Euro kosten. Reiner Vössing vom Daseburger H & V Architekturbüro hat die Dachdeckerarbeiten geplant. Ausgeführt werden sie von der Firma Kornhoff aus Bühne.

PV-Anlage deckt bis zu 40 Prozent des Jahresverbrauchs

Die geplante Photovoltaikanlage mit einer installierten Leistung von 61,20 Kilowatt peak (kWp), die im Anschluss an die Dachdeckerarbeiten von der Firma Beckhoff aus Bad Driburg errichtet werden soll, hat eine geschätzte Jahresleistung von etwa 55.000 Kilowattstunden (kWH). »Der durchschnittliche Jahresverbrauch der Verwaltung beträgt etwa 65.000 Kilowattstunden«, erläutert Klare. Es wird erwartet, dass bis zu 40 Prozent dieses Jahresverbrauchs (25.000 kWh) durch die Anlage abgedeckt werden. Der Rest soll ins Stromnetz der Beste Stadtwerke eingespeist werden. »Unser Eigenanteil am Verbrauch ist gegenüber einem Privathaushalt relativ hoch, weil bei uns der Strom tagsüber benötigt wird, wenn die Sonne scheint und im Behördenhaus gearbeitet wird«, erklärt Klare.

Durch die Errichtung einer Photovoltaikanlage, die 70.000 Euro kosten soll, verbessert sich auch die CO 2 -Emissionsbilanz des Behördenhauses. Aktuell werde in der Verwaltung noch Strom der Beste Stadtwerke verbraucht. Dieser habe eine CO 2 -Bilanz von 193 Gramm pro kWh. Der erzeugte Strom aus der Photovoltaikanlage habe eine CO 2 -Bilanz von 80 Gramm pro kWh. »Bei einer Jahresleistung von 55.000 kWh werden so jährlich circa 6,20 Tonnen CO 2 eingespart«, rechnet Klare vor. In etwa sieben bis acht Jahren habe sich die Anlage amortisiert.

Fuhrpark wird mit E-Autos ausgestattet

Derzeit werde zudem geprüft, ob es sich in Zukunft auch rentiert, einen Pufferspeicher zu installieren, um den überschüssigen Strom zu speichern. Der Pufferspeicher könnte später dazu genutzt werden, um über Nacht die geplanten E-Autos aufzuladen. Im Fuhrpark der Stadtverwaltung steht bereits ein E-Auto. Weitere sollen noch angeschafft werden. Es sei geplant, den Fuhrpark sukzessive auf E-Autos umzustellen, sagt Bürgermeister Michael Stickeln. Bis zum Jahresende sollen vier Ladestationen für E-Autos am Behördenhaus eingerichtet werden, die städtische Mitarbeiter und Besucher der Stadtverwaltung dann nutzen könnten.

Sowohl die Dachsanierung als auch die Errichtung einer Photovoltaikanlage seien »ökologisch und ökonomisch sinnvoll«, so Stickeln. Diese Maßnahmen seien ein Beispiel dafür, dass der Klima- und Umweltschutzgedanke bei allen Baumaßnahmen der Stadt von großer Bedeutung sei, führte das Stadtoberhaupt aus. Den aktuellen Strom- und Energieverbrauch der Stadtverwaltung sollen Besucher künftig auch an einem Terminal ablesen können, der nach Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage im Eingangsbereich des Behördenhauses aufgestellt wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6864677?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F