Sa., 31.08.2019

Unfall in Warburg Auto stößt mit zwei Wagen zusammen - drei Schwerverletzte

Drei Menschen sind bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos bei Warburg im Kreis Höxter am Samstagmorgen schwer verletzt worden.

Drei Menschen sind bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos bei Warburg im Kreis Höxter am Samstagmorgen schwer verletzt worden. Foto: Astrid E. Hoffmann

Warburg (dpa). Drei Menschen sind bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos bei Warburg im Kreis Höxter am Samstagmorgen schwer verletzt worden. Ausgelöst wurde die Kollision nach ersten Erkenntnissen der Polizei, weil ein beteiligter Autofahrer am Steuer in eine medizinische Notlage geraten war.

Der Borgentreicher war demnach von Warburg-Hohenwepel kommend in Richtung Warburg unterwegs, als er in den Gegenverkehr geriet und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenprallte. Durch die Kollision wurde der 66-Jährige mit seinem Wagen gegen ein drittes Auto geschleudert.

Darin erlitten ein 77-Jähriger und eine 74 Jahre alte Beifahrerin schwere Verletzungen. Sie und der ebenfalls schwer verletzte 66-Jährige kamen ins Krankenhaus.

Die Fahrzeuge, an denen ein Sachschaden von insgesamt ca. 30.000 Euro entstand, mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war für ca. zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6888609?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F