Fr., 20.12.2019

Carola Breker und Michael Fiekens erhalten hohe Auszeichnungen Wöstefeld führt Caritasrat

Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig (rechts) gratulierte bei der Delegiertenversammlung den scheidenden Caritasrat-Mitgliedern Carola Breker und Michael Fiekens (vorne). Dem neuen Caritasrat gehören an (hinten, von links): Heiko Hansmann, Pastor Detlef Stock, Johannes Wöstefeld (Vorsitzender), Hubertus Fehring und Andreas Johlen. Auf dem Foto fehlt die neue stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, Gisela Müller.

Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig (rechts) gratulierte bei der Delegiertenversammlung den scheidenden Caritasrat-Mitgliedern Carola Breker und Michael Fiekens (vorne). Dem neuen Caritasrat gehören an (hinten, von links): Heiko Hansmann, Pastor Detlef Stock, Johannes Wöstefeld (Vorsitzender), Hubertus Fehring und Andreas Johlen. Auf dem Foto fehlt die neue stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, Gisela Müller.

Höxter (WB). Die Delegierten des Caritasverbandes für den Kreis Höxter haben einen neuen Caritasrat gewählt. Vorsitzender des Gremiums ist Johannes Wöstefeld, seine Stellvertreterin ist Gisela Müller.

Ihre Vorgänger Carola Breker und Michael Fiekens waren nicht wieder zur Wahl angetreten. Sie wurden für ihr ehrenamtliches Engagement mit hohen Auszeichnungen des Deutschen Caritasverbandes geehrt.

Pastor Detlef Stock ist geistlicher Beirat

Der neue Vorsitzende des Caritasrats, Johannes Wöstefeld, war bis 2015 Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit im Kreis Höxter. Er wohnt in Lütmarsen. Seine Stellvertreterin ist die Diplom-Agraringenieurin Gisela Müller. Sie kommt aus Vinsebeck.

Weitere Mitglieder des Caritasrats sind der frühere Landtagsabgeordnete Hubertus Fehring aus Brakel, der seit 2008 dem Gremium angehört, der neu gewählte Bankkaufmann Heiko Hansmann aus Engar und der Rechtsanwalt Andreas Johlen aus Höxter, der seit 2018 im Caritasrat mitarbeitet. Pastor Detlef Stock aus Gehrden gehört dem Caritasrat als vom Erzbischof bestellter geistlicher Beirat an.

Carola Breker und Michael Fiekens geehrt

Für ihre Verdienste erhielt Carola Breker während der Delegiertenversammlung die Goldene Ehrennadel der Caritas. Sie war seit 2011 Vorsitzende des Caritasrats und hat das – nach der Delegiertenversammlung – zweithöchste Gremium des Caritasverbandes über die übliche Altersgrenze hinaus als Vorsitzende geleitet. „Ihr Einsatz im ehrenamtlichen Caritasrat war zugleich von Weitblick und der Kenntnis der lokalen Gegebenheiten geprägt“, würdigte Caritas-Vorstand Thomas Rudolphi das Wirken der ehemaligen Vorsitzenden: „Sie hat aus ihrem christlichen Verständnis heraus die Nächstenliebe als zentrale Herausforderung ihres ­ehrenamtliches Tun begriffen.“

Michael Fiekens war seit 2008 ehrenamtlich zuerst im Vorstand des Caritasverbandes Höxter und seit 2011 als stellvertretender Vorsitzender des Caritasrates tätig. Er erhielt für seine Arbeit die Silberne Ehrennadel der Caritas. Der Pädagoge setzte sich für das Qualitätsmanagement und die personelle Entwicklung des Verbandes sowie für die Flüchtlingsarbeit ein. „Auch an der überaus erfolgreichen Arbeit der ökumenischen Flüchtlingshilfe in Brakel ist Michael Fiekens maßgeblich beteiligt“, betonte Thomas Rudolphi.

An wichtigen Veränderungen im Caritasverband beteiligt

Breker und Fiekens waren in den vergangenen Jahren an wichtigen Entscheidungen und Veränderungen im Caritasverband für den Kreis Höxter beteiligt. Dazu zählen die Satzungsänderung und die Umstrukturierung des Caritasverbandes sowie die Umstellung auf einen hauptamtlichen Vorstand. Beide hatten sich im Vorfeld der Delegiertenversammlung entschieden, nicht wieder zur Wahl anzutreten.

Unverzichtbarer Träger sozialer Arbeit

Der Caritasrat hat die Funktion eines Aufsichtsrats. Er stimmt die strategische Ausrichtung des Caritasverbandes mit dem hauptamtlichen Vorstand Thomas Rudolphi ab. Wichtige Ziele des neuen Caritasrats sind die Förderung des Ehrenamtes im Caritasverband und die Stärkung des Verbandes als unverzichtbarer Träger sozialer Arbeit im Kreis Höxter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7143240?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F