Baustelle auf der B7-Diemelbrücke sorgt für Staus
Engpass bis Ende April

Warburg (WB/vah). Noch bis Ende April müssen Autofahrer, die auf der B7 in Richtung Kassel unterwegs sind oder aus Kassel kommen, mit Wartezeiten auf der Diemelbrücke bei Warburg rechnen. Der Landesbetrieb Straßen NRW saniert dort den Straßenbelag.

Mittwoch, 22.04.2020, 07:00 Uhr
Auf der B7-Diemelbrücke bei Warburg werden derzeit Ausbesserungsarbeiten vorgenommen. Sie sollen bis zum Mai-Feiertag dauern. Der marode Straßenbelag wird erneuert. Foto: Jürgen Vahle
Auf der B7-Diemelbrücke bei Warburg werden derzeit Ausbesserungsarbeiten vorgenommen. Sie sollen bis zum Mai-Feiertag dauern. Der marode Straßenbelag wird erneuert. Foto: Jürgen Vahle

Bereits im Winter hatten sich Teile der Deckschicht in Fahrtrichtung Kassel gelöst. Daraufhin war die Breite der Straße reduziert und die Höchstgeschwindigkeit der Autos reduziert worden. Bei anhaltend gutem Wetter und wegen der Corona-Krise geringerem Verkehr haben in der vergangenen Woche die Ausbesserungsarbeiten begonnen.

Zunächst wird die marode Deckschicht abgefräst, anschließend ein neuer Straßenbelag aufgebracht. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. Allerdings bilden sich zu Stoßzeiten Staus. Der Landesbetrieb Straßenbau ist aber zuversichtlich, dass die Arbeiten spätestens zum Mai-Feiertag erledigt sind.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7378856?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Wie valide sind die Corona-Schnelltests?
Von Beginn der Woche an sollen alle, die es wollen, ohne besonderen Anlass untersuchen können, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind und möglicherweise andere anstecken könnten.
Nachrichten-Ticker