Autobahn mehrere Stunden dicht
A44: Sattelzug hat gebrannt

Warburg/Breuna (WB). Auf der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund ist am Dienstagmorgen zwischen den Anschlussstellen Breuna und Warburg ein Sattelauflieger in Brand geraten. Die Autobahn war für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf etliche Kilometer Länge bis nach Zierenberg.

Dienstag, 28.04.2020, 17:31 Uhr aktualisiert: 28.04.2020, 17:34 Uhr
Ein Sattelauflieger ist auf der A 44 in Brand geraten.         Foto: Feuerwehr Breuna
Ein Sattelauflieger ist auf der A 44 in Brand geraten.          Foto: Feuerwehr Breuna

Für die Lösch- und Bergungsarbeiten wurde ein Kran eingesetzt. Wie die Polizei berichtet, bemerkte der Fahrer des Sattelzugs während der Fahrt, dass der Auflieger, der mit Papier beladen war, brannte. Er konnte ihn noch rechtzeitig abkoppeln. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Ursache. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Warburg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7388227?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker