+++ Update +++ 95-jähriger Warburger war mit dem Coronavirus infiziert
Achter Todesfall im Kreis Höxter

Höxter (WB). Im Kreis Höxter gibt es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Ein 95-jähriger Warburger, der positiv auf das Virus getestet worden war, ist am Wochenende gestorben. Das hat die Kreisverwaltung am Sonntag mitgeteilt.

Sonntag, 03.05.2020, 13:52 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 13:50 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Acht Person aus dem Kreis Höxter sind bislang am oder mit dem Corona-Virus gestorben. Die meisten wohnten im Südkreis: Warburg (4), Willebadessen (2), Borgentreich (1) und Höxter (1).

Insgesamt hat sich die Zahl der Menschen, die aktiv mit dem Coronavirus infizierten sind, am langen Wochenende aber nur leicht erhöht. Am Donnerstag wurden 70 aktuell Infizierte gezählt, am Freitag waren es 72, am Samstag 81 und am Sonntag wieder 77.

Die Gesamtzahl der Menschen, die in den vergangenen Wochen mit dem Virus im Kreis infiziert worden sind, liegt jetzt bei 303. 218 gelten seit Sonntag als genesen.

Die meisten bestätigten Infektionen gibt es nach wie vor in Warburg (96; 23 aktive Fälle), gefolgt von Höxter (63, 16 aktive Fälle), Borgentreich (33, 8 aktive Fälle), Steinheim (31, 9 aktive Fälle), Beverungen (19, 7 aktive Fälle), Willebadessen (18, 3 aktive Fälle), Bad Driburg (13, 4 aktive Fälle), Brakel (11, 2 aktive Fälle), Nieheim (10, 2 aktive Fälle) und Marienmünster (9, 3 aktive Fälle).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393468?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker