Sa., 23.05.2020

Anwohner der Lessingstraße befürchten zunehmenden Verkehr Unterschriftenliste übergeben

Edith Honsel und Kornelia Brinkmann (Mitte) haben die Liste mit den Unterschriften in gebührendem Abstand an Bürgermeister Michael Stickeln übergeben.

Edith Honsel und Kornelia Brinkmann (Mitte) haben die Liste mit den Unterschriften in gebührendem Abstand an Bürgermeister Michael Stickeln übergeben. Foto: Jürgen Vahle

Warburg (WB/vah). Einwohner der Lessingstraße in Warburg haben am Freitag eine Liste mit 30 Unterschriften an Bürgermeister Michael Stickeln übergeben. Sie wollen damit unterstreichen, dass ihre Straße auch nach dem Bau eines Mehrfamilienhauses am Ahornweg als Anliegerstraße erhalten bleibt und der Verkehr für das neue Gebäude direkt über den Ahornweg geregelt wird.

Wie mehrfach berichtet, hatte der Warburger Rat Anfang März endgültig den Weg freigemacht, damit Investor Burkhard Okel am Ahornweg ein Mehrfamilienhaus nach seinen Vorstellungen bauen kann. Dafür wurde der Bebauungsplan geändert.

Projekt sorgt wochenlang für Diskussione

Das Projekt hatte wochenlang für Diskussionen rund um den Ahornweg gesorgt. Viele Nachbarn wollten, dass sich der Investor an den geltenden Bebauungsplan hält. Der jedoch plant ein neues und modern gestaltetes Zehn-Parteien-Haus, das in Form und Höhe von den bisherigen Vorgaben abwich. Der Rat befürwortete schließlich mehrheitlich den Bau des modernen Gebäudekomplexes. Offen blieb bei dem Beschluss aber, wie die Zuwegung letztlich gestaltet werden soll. Das soll nun Teil der konkreten Baugenehmigung für das Gebäude sein.

Spielstraße für einen zunehmenden Verkehr nicht geeignet

Genau hier wollen die Anwohner der Lessingstraße schon frühzeitig deutlich machen, dass sie ihre Spielstraße für einen zunehmenden Verkehr als nicht geeignet betrachten. Würden die Bewohner des neuen Wohnkomplexes nur einmal am Tag ein- und ausfahren, kämen schnell 40 Fahrten zusammen, rechnen die Anlieger vor. Das sei durch die Lessingstraße nicht denkbar, da sie nicht einmal Bürgersteige, weitere Parkplätze und Ausweichmöglichkeiten für die Autos im Begegnungsverkehr habe. Zudem sei sie von der Einfahrt Goethestraße und im weiteren Verlauf schlecht einsehbar.

Bürgermeister Michael Stickeln rechnet damit, dass der Bauleitplan für das Gebäude im Juni offengelegt wird und die Eingabe der Bürger aus der Lessingstraße dann besprochen werden könnte. Er sei aber optimistisch, dass das Problem im Dialog mit dem Bauherrn gelöst werden könne.

Investor Burkhard Okel selbst hatte zuletzt mehrfach versichert, dass die Lessingstraße auch für ihn eher nicht als Zuwegung infrage komme und er sie womöglich höchstens als Zufahrt zu einer eigenen Garage nutzen wolle.

Kommentare

Wohnen am Ahornweg und Raserei auf dem Ahornweg

Man sollte die baulichen Unterschiede nich zu groß werden lassen. Die Menschen müssen sich in der Wohnsiedlung letztendlich wohlfühlen. Das ist nicht mehr gegeben, wenn mir einer vom 3ten Stockwerk runter uns Schlafzimmer schauen kann.. wenn das den Bauherrn betreffen würde, dann wäre ganz schnell Ende mit solchen Mietbunkern.. und was den Bügermeister betrifft, der soll sich um die Raserei auf dem Ahronweg kümmern. Das ist eine 30er Zone und es wird locker 60 gefahren und das unter Umgehung von rechts vor links. Das betrifft auch Busse, Taxis, Lieferanten und machen auch die, die hier wohnen.. da keine Einsicht der Raser da ist, muss das baulich geändert werden wie das in Großstädten und deren Siedlungen gemacht wird. Schwellen in die Farbahn, die eine höhere Geschinwdigkeit nicht zulassen.. würde der Bürgermeister hier wohnen, hätten wir das schon längst.. so kann er schön weiter ignorieren.. ich werde aber keine Ruhe geben und das in den sozialen Medien öffentlich machen

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419696?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F