Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg ist coronafrei
Alle Tests sind negativ

Warburg-Rimbeck (WB). Aufatmen im Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg: Sämtliche Auszubildende und Lehrkräfte, die am Dienstagmorgen vorsorglich getestet wurden, sind nicht mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das hat Schulleiter Hartmut Peter mitgeteilt.

Mittwoch, 10.06.2020, 10:55 Uhr aktualisiert: 10.06.2020, 10:58 Uhr
Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg gibt es keine weiteren Corona-Fälle. Foto:
Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg gibt es keine weiteren Corona-Fälle.

Auf Betreiben des Schulträgers und der Schulleitung wurden, nachdem bei einer Schülerin eher zufällig eine Coronainfektion nachgeweisen worden war, alle in Frage kommenden Kontaktpersonen der Schule getestet.

„Unsere sofort eingeleiteten Maßnahmen und das strikt angewendete Hygienekonzept haben Gott sei Dank gegriffen“, ist die Schulleitung um Hartmut Peter und Mareike Gördemann erleichtert. „Das Unterrichten im Schichtbetrieb im Vormittags- und Nachmittagsbereich, das Bilden von kleinen Teilgruppen mit separaten Räumen und fest zugeordneten Lehrern sowie die eingehaltenen Abstandsregeln sind die entscheidenden Faktoren, wie Schule momentan funktionieren kann. Auch ermöglicht unser flexibles Konzept aus Digitalem Lernen und Präsenzunterricht eine Anpassung an die momentanen Bedarfe von Schule“, sind Gördemann und Peter von ihrem Vorgehen überzeugt. Das schnelle, transparente und konsequente Handeln aller Beteiligten habe augenscheinlich gegriffen, ist sich die Leitung des Kollegs sicher.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7444022?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Maskenpflicht in NRW auch im Unterricht
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker