10.000 Euro gewonnen – Video-Chat mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
DZD: Preis geht in den Kreis

Warburg/Kreis Höxter(WB). Das im Kreis Höxter angesiedelte Projekt „Dorf.Zukunft.Digital“ (DZD) hat den mit 10.000 Euro dotieren „Preis für digitales Miteinander“ in der Kategorie „Digitale Teilhabe“ gewonnen. 250 Initiativen aus ganz Deutschland hatten sich für den Preis beworben.

Samstag, 20.06.2020, 07:02 Uhr aktualisiert: 20.06.2020, 07:10 Uhr
Bundespräsident Steinmeier hat am Freitag Michael Stickeln (unten rechts) und Heidrun Wuttke übers Internet gratuliert. Foto:
Bundespräsident Steinmeier hat am Freitag Michael Stickeln (unten rechts) und Heidrun Wuttke übers Internet gratuliert.

Die Preisübergabe fand am Freitag virtuell statt. Dazu trafen sich Michael Stickeln als Sprecher der Bürgermeister im Kreis Höxter und Projektleiterin Heidrun Wuttke mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum Video-Chat.

Das Projekt „Dorf.Zukunft.Digital“ (DZD) ermöglicht es Dorfgemeinschaften im Kreis Höxter, sich digitale Technologien zur Verbesserung von Daseinsvorsorge, Lebensqualität, Teilhabe und Nachbarschaftshilfe zu Nutze zu machen. Ziel ist es, 30 Dörfer im Kreis Höxter fit für die digital vernetzte Zukunft zu machen. Das Projekt hat im September 2019 begonnen und wird von der VHS Diemel-Egge-Weser getragen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7458182?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Tönnies darf wieder schlachten
Rheda-Wiedenbrück: Frisch geschlachtete Schweine hängen in einem Kühlhaus des Fleischunternehmens Tönnies. Foto: Bernd Thissen/dpa
Nachrichten-Ticker