Kleinere Feiern in der Warburger Stadthalle waren möglich
Marianum verabschiedet die Abiturienten

Warburg (WB). Das Gymnasium Marianum hat 57 Abiturienten verabschiedet. Sie erhielten am Freitag bei kleinen Feiern in der Stadthalle doch noch persönlich ihre Zeugnisse. Traumnoten erzielten in dieser Abiturientia Paul Altmann (1,0), Zoe Marie Dolstra (1,1) sowie Katharina Huesmann, Bastian Mrochen und Marius Soethe, die jeweils den Notendurchschnitt 1,3 erreichten.

Samstag, 27.06.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 27.06.2020, 19:50 Uhr
Die Abiturientia 2020 am Gymnasium Marianum hat wegen der Corona-Bestimmungen statt eines Gruppenbildes eine Collage angefertigt. Foto: Gymnasium Marianum
Die Abiturientia 2020 am Gymnasium Marianum hat wegen der Corona-Bestimmungen statt eines Gruppenbildes eine Collage angefertigt. Foto: Gymnasium Marianum

Schulleiter Frank Scholle fühlte mit den Abiturienten mit, die wegen der Corona-Krise weder eine inoffizielle Entlassung, noch einen Abiball feiern konnten. Aber vielleicht mache gerade das diesen Jahrgang zu etwas Besonderem, sagt er.

Charakterfrage

Frank Scholle zeichnete noch einmal die Entwicklung der Schule in der Pandemie nach, für die keiner Konzepte in der Schublade gehabt habe. Die Abi-Prüfungen hätten dann aber in einer sehr entspannten Atmosphäre stattfinden können. Der Notendurchschnitt sei trotz der besonderen Lage mit den Vorjahren vergleichbar gewesen.

„In der Krise zeigt sich der Charakter“, zitierte Frank Scholle Bundeskanzler Helmut Schmidt, der mit diesem Satz die Situation zur Zeiten des RAF-Terrors in den 1970er Jahren beschrieben hatte. Und im Marianum hätten viele Charakter gezeigt, damit das Abitur und das digitale Lernen habe funktionieren können. Auch die Abiturienten seien durch die Schulzeit und nicht zuletzt durch die Corona-Krise ebenfalls zu eigenen Charakteren geworden. „In zahllosen positiven Aspekten hat sich unser Marianum als krisenfest erwiesen und wird es auch weiter bleiben“, sagt Scholle zum Abschied der Abiturientia.

Frank Scholle bat die Abiturienten, ihre Schule weiter in freundschaftlicher Erinnerung zu behalten und ihr verbunden zu bleiben. Er warb dafür, in den Verein der Ehemaligen und Förderer einzutreten und ein Abo für die Schulzeitung „Marianer“ abzuschließen. „So bleibt ihr auf dem Laufenden!“

Die Abiturienten

Folgende Abiturienten haben die Reifeprüfung am Marianum bestanden: Marie Albers (Hohenwepel), Sascha Albrecht (Scherfede), Paul Altmann (Scherfede), Tristan Assauer (Ossendorf), Sophie Baier (Kleinenberg), Linda Bengardt (Calenberg), Nele Boser (Haarbrück), Sebastian Braunst (Eissen), Hannah Bringmann (Niederlistingen), Cedric Brinkmann (Warburg), Celine Clobes (Liebenau), Leon Noel Deman (Volkmarsen-Herbsen), Joana Dierkes (Körbecke), Zoe Marie Dolstra (Liebenau), Emily Eichenberg (Westuffeln), Johanna Gerold (Warburg), Domenik Glanz (Volkmarsen), Joel Graute (Bonenburg), Tarik Hartweg (Calenberg), Floyd Hartwig (Liebenau), Katharina Huesmann (Ossendorf), Samuel Kakalick (Obermeiser), Inka Kambey (Obermeiser), Simon Klare (Bühne), Nils Köhler (Volkmarsen), Paula Köhler (Warburg), Nicole Kremper (Warburg), Jonas Leonhard (Scherfede), Finn Menger (Warburg), Lara Moritz (Ostheim), Bastian Mrochen (Liebenau), Nele Müller (Bonenburg), Helena Nesbit (Warburg), Marcel Petker (Hohenwepel), Patricia Punzet (Oberlistingen), Franziska Reeh (Warburg), Louis Reinecke (Oberlistingen), Marietta Riebeling (Warburg), Alina Riepen (Warburg), Jason Rose (Volkmarsen), Johanna Elisabeth Sander (Warburg), Anna-Lea Schmidt (Niederelsungen), Aileen Schneider (Ostheim), Joseph Schwiddessen (Bonenburg), Alexandra Selradl (Breuna), Leonie Siewert (Eissen), Michelle Sinemus (Warburg), Marius Soethe (Peckelsheim), Fjolla Sokoli (Warburg), Marie-Christin Tewes (Warburg), Elen Vardanyan (Warburg), Friederike Waldeyer (Welda), Lennart Levin Balthasar Westphal (Marsberg-Beringhausen), Tristan Wiegner (Oberlistingen), Philip Wiesenhütter (Volkmarsen), Jonas Wilhelm (Herlinghausen) und Richard Wittig (Calden).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7470050?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Tönnies darf wieder schlachten
Rheda-Wiedenbrück: Frisch geschlachtete Schweine hängen in einem Kühlhaus des Fleischunternehmens Tönnies. Foto: Bernd Thissen/dpa
Nachrichten-Ticker